Rachel Wells Alfie kehrt heim

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(7)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alfie kehrt heim“ von Rachel Wells

Kater Alfie ist todtraurig: Seine Besitzerin ist plötzlich gestorben! Und jetzt soll er auch noch ins Tierheim abgeschoben werden. Er nimmt allen Mut zusammen und macht sich auf, ein neues Heim zu suchen. Das Leben als Streuner ist hart, trotzdem schlägt Alfie sich tapfer durch. Irgendwo muss es schließlich jemand geben, der ihn liebt! Doch dann findet er nicht nur ein Zuhause, sondern gleich ganz viele. Denn die Menschen von der Edgar Road brauchen ihn dringender, als Alfie sich das je erträumt hätte -

Flockig leichter Katzenroman. Schöne Geschichte zur Entspannung.

— juergenalbers

Nette Geschichte über einen Kater, der nach dem Tod seines Frauchens, sein Glück in die Pfoten nimmt und sich selbst ein neues zuhause sucht

— makama

Ein wunderschönes Buch für alle Katzenliebhaber mit Tränchengarantie zum ende des Buches. Sehr süß und herzerwärmend geschrieben.

— Bianca75

Wirklich ein schönes Buch! (Besonders für Katzen-Fans!)

— Sunni14

Schöne Geschichte für alle Katzenfreunde

— Shanna1512

Stöbern in Romane

Und Marx stand still in Darwins Garten

Ein Buch, das still vor sich hin plätscherte. Nette Lektüre für zwischendurch, aber irgendwie hatte ich mir mehr Substanz erhofft.

Lakritzschnecke

Claude allein zu Haus

weihnachtlich und Tiergeschichte... was will man mehr?

Twin_Kati

Der Junge auf dem Berg

Ergreifender und erschütternder Roman über den Untergang eines jungen Menschen im Nationalsozialismus

Lilli33

In einem anderen Licht

Ein leises Buch, das gelesen werden sollte...

Svanvithe

Die Schlange von Essex

Sehr zäh und mir nicht immer verständlich ... Aber trotzdem wollte ich unbedingt wissen, wie es ausgeht.

hasirasi2

Die Lichter von Paris

Suche nach persönlichem Glück

Sigismund

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vier Pfoten suchen ein Zuhause

    Alfie kehrt heim

    makama

    04. May 2017 um 11:21

    Alfie ist ein trauriger Kater, gerade ist sein geliebtes Frauchen gestorben, und soll er ins Tierheim. Das besagt ihm nun gar nicht, denn darüber hat er nur Horrorgeschichten gehört.Also nimmt er sein Glück in Pfoten und zieht los......Eine nicht ganz ungefährliche Reise durch die große Stadt London. Immer wieder trifft er auf Artgenossen, die ihm ein Stück weiter helfen..... gerät aber auch in so manche Gefahr.Endlich hat er ein Viertel gefunden, dass ihm zusagt, da ist die traurige Claire, der er neuen Lebensmut gibt --- und da ist der etwas arrogante Jonathan, dem er erstmal beibringen muss soe ein Geschöpf zu lieben.Und dann sind da noch zwei Familien, die gerade zu gezogen sind und niemand kennen.Jetzt hat er quasi 4 neue Zuhause und alle lieben ihn,  halt nicht alle, es gibt noch etliche Irrungen und Wirrungen und Alfie muss noch einiges ertragen und viel tun, bis alles zum Besten für ihn und seine neuen Familien ist.Fazit:Ein niedliches Buch, ohne großen Anspruch, nett und schnell zu lesen ----- Nicht nur für Katenliebhaber, aber die werden hier besonders auf ihre Kosten kommen. Von mir gibt es  hier 4 Sterne, denn ich habe mich gut unterhalten gefühlt.

    Mehr
  • Süßer Kater nimmt sein Schicksal in die eigenen Pfoten

    Alfie kehrt heim

    Bianca75

    23. April 2017 um 21:46

    Inhaltsangabe:Kater Alfie ist todtraurig: Seine Besitzerin ist plötzlich gestorben! Und jetzt soll er auch noch ins Tierheim abgeschoben werden. Er nimmt allen Mut zusammen und macht sich auf, ein neues Heim zu suchen. Das Leben als Streuner ist hart, trotzdem schlägt Alfie sich tapfer durch. Irgendwo muss es schließlich jemand geben, der ihn liebt! Doch dann findet er nicht nur ein Zuhause, sondern gleich ganz viele. Denn die Menschen von der Edgar Road brauchen ihn dringender, als Alfie sich das je erträumt hätte.Zur Autorin:Rachel Wells liebt Katzen, so lange sie denken kann, und will sich ein Leben ohne sie gar nicht vorstellen.Selbst die erste winzige Wohnung in London teilte sie sich mit Albert, einem Kater aus dem Tierheim.Heute lebt sie mit ihrer Familie und ganz vielen Haustieren im ländlichen Devon.Mein Meinung zu dem Buch:Eins vorweg... als Tierliebhaberin schon von Kindesbeinen ab an gehören Tiere zu meinem Leben dazu. Heute gehören neben zwei Katzen, eine Wasserschildkröte, vier Kaninchen und vier Meerschweinchen zu meinem Mann und mir.Somit war es ganz klar, dass ich mir dieses Buch direkt kaufen musste, als ich es im Regal entdeckte. Mich sprach sofort der Kater Alfie auf dem Cover an, da er mich sehr an unseren verstorbenen Kater Merlin erinnerte.Nun aber zur Geschichte.Das Buch ist aus Sicht des Katers Alfie geschrieben, der sich nach dem Tot seiner Besitzerin auf die Suche nach einer neuen Familie macht.Sein Weg ist lang und mit vielen Gefahren versehen. Alles sehr süß beschrieben, dass ich beim Lesen richtig mit Alfie mit fiebern und leiden musste. Ich war erleichtert, als Alfie bei seinem "ersten Schoß" ankam. Aber er wollte ja, nie wieder alleine sein und suchte deswegen noch weitere Familien für sich. Diese Suche ist ihm auf süße Art und Weise auch sehr gut gelungen. Und für jede seiner Familien hatte Alfie ein offenes Ohr und half ihnen auf seine ihm zur Verfügung stehende Art und Weise.Ich möchte nun aber nicht zu viel verraten, denn sonst bräuchte man das Buch ja selber nicht mehr lesen.Nur soviel noch... als sich Alfies Geschichte zum Ende hin dramatisch zuspitzte, kamen bei mir doch die Taschentücher zum Einsatz. Fazit:Für jeden Tier- insbesondere Katzenliebhaber ein absolutes Muss, dieses Buch!Von mir gibt es für diese süße Story 5 Sterne *****

    Mehr
  • I LOVE ALFIE!

    Alfie kehrt heim

    Sunni14

    09. March 2017 um 06:25

    Das Buch hat meine Erwartungen um Längen übertroffen! Erstmal damit angefangen, dass mir der Protagonist, also Alfie der Kater, sofort sympathisch war und dies änderte sich auch nicht im Laufe der Geschichte (wünsche mir auch so einen tollen Kater!). Zudem hat es mich wirklich beeindruckt, wie er eisern die Probleme Anderer versucht hat zu lösen, wenn auch nur zu dem Zweck, um mit seinem Vorhaben weiterzukommen – einer(?) Familie! Das kann man ihm einfach nicht übel nehmen, schon garnicht wenn man seine Vorgeschichte kennt. Wirklich interessanter und spannender als gedacht. Mir wurde auf keiner einzigen Seite langweilig und besonders das Ende fand ich richtig schööön!

    Mehr
  • Rezension - Alfie kehrt heim - Rachel Wells

    Alfie kehrt heim

    sophias_kleine_welt

    23. October 2016 um 19:22

    Meine Meinung: Ein Tierbuch? - Habe ich bisher noch nie in Erwägung gezogen zu lesen. Ich weiß auch nicht wieso, erschien mir einfach immer zu simpel. Man möchte manchmal ja doch etwas lesen, das vielleicht etwas anspruchsvoller ist. Irgendwie schaffte es "Alfie kehrt heim" dann doch mich vom Kauf des Buches zu überzeugen. Der Klappentext klang erfrischend und doch etwas interessant. Ich muss dazu sagen, dass ich selbst zwei Katzen habe, und auch zu einer dritten nicht nein sagen würde. Bücher mit Hauptcharaktere einer Katze zu lesen, lag mir also nicht allzu fern & ich muss wirklich sagen, dass ich das Lesen des Buches in vollen Zügen genossen habe. Das ganze Buch ist in einem sehr leichten und verständlichen Schreibstil geschrieben. Es hat sich sehr schnell weg gelesen & ich konnte kaum genug davon bekommen. Ich denke, egal ob Mensch oder Tier, der Verlust eines geliebten Tieres / Menschen ist für jedes Herz nur sehr schwer zu verkraften. Wenn man dann auch noch komplett auf sich alleine gestellt ist, kann das Leben auf einen Schlag ganz schön düster aussehen. Ich kann glücklicherweise sagen, dass es Alfie schafft, sich aus diesem tiefen Loch wieder rauszukämpfen. Er hat viele Begegnungen auf seiner Reise, sowohl auf seinem Weg zur Edgar Road, jedoch auch, als er diese so wundervolle Straße bereits erreicht hat. Alfie erkennt relativ schnell seine Bestimmung und was er tun muss, um sein Leben wie es jetzt ist, weiterführen zu können. Manchmal ist eine Katze eben nicht nur eine Katze und wir sind nicht immer nur ein Dosenöffner für ihn. Ich habe Alfie wirklich unglaublich doll in mein Herz geschlossen & ich musste so manches mal auch meine beiden Katzen einen dicken Schmatzer geben. Meinen Katzen ein wundervolles Leben zu schenken, ist für mich selbstverständlich und ich habe es mir umso mehr vom Anfang bis zum Ende auch für Alfie gewünscht. Mein Fazit: Ich kann jedem, der bisher noch keine Bücher mit dem Hauptcharakter einer Katze gelesen hat, "Alfie kehrt heim" nur ans Herz legen. Eine wunderbare Geschichte, die mein Herz zum schmelzen gebracht hat. Es hat so super viel Spaß gemacht Alfie auf seinem spannenden Weg zu begleiten. Ich vergebe deswegen 4 von 5 Sternen, weil das Ende der Geschichte doch relativ vorhersehbar war.

    Mehr
  • Ein Buch für Katzenfreunde und solche, die es werden wollen

    Alfie kehrt heim

    Sonnenwind

    12. February 2016 um 08:08

    Alfie ist ein Kater, und bis vor kurzem hatte er ein schönes Zuhause bei Margaret. Doch dann ist Margaret gestorben und ihre Tochter hat beschlossen, Alfie ins Tierheim zu bringen. Diesem Schicksal kann er gerade noch entwischen und begibt sich auf Wanderschaft. Nachdem er es bisher so schön gehabt hat, kommt ihn die Umstellung herb an und er beschließt, es nie wieder so weit kommen zu lassen und dafür zu sorgen, daß er immer mehrere Eisen im Feuer hat. So landet er in der Edgar Road und setzt sofort sein Vorhaben in die Tat um: Gleich in vier Haushalten findet er ein Zuhause. Zwar muß er jetzt nicht mehr hungern, aber es artet ganz schön in Streß aus, überall nach dem Rechten zu sehen und die Probleme in Ordnung zu bringen! Liebevoll erzählt Rachel Wells die Geschichte von Alfie: Interessant und anrührend, warm und voller Mitgefühl. Ein richtig nettes Buch für Katzenfreunde und solche, die es werden wollen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks