Rachel van Dyken Games of Love - Bittersüße Sehnsucht

(89)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 2 Leser
  • 21 Rezensionen
(38)
(30)
(15)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Games of Love - Bittersüße Sehnsucht“ von Rachel van Dyken

Jakes Ruf als Frauenheld gefährdet seine Position im Familienunternehmen. Also bittet er High-School-Freundin Kacey, sich als seine Verlobte ausgeben. Doch auf dem Familienwohnsitz angekommen, trifft sie auf Jakes attraktiven Bruder Travis. Und obwohl sie sich von ihm fernhalten will, kann sie nicht verhindern, dass zwischen ihr und Travis die Funken sprühen.

Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Tolle Charaktere mit einem Schuss Romantik :)

— Tatsodoshi
Tatsodoshi

Oma Nadine weiß, was sie will und wie sie es bekommt! Tolle Geschichte aus Spaß und Liebe.

— Livelaughlove
Livelaughlove

Vorhersehbar aber trotzdem sehr witzig und romantisch. Oma Nadine ist dazu noch ein Hit :D

— dearie_kat
dearie_kat

Eine Liebesgeschichte - vorausschauend, lustig, berührend

— zeilengefluester
zeilengefluester

Verzwickte Dreiecksbeziehung mit einigen Schwächen

— SylviaRietschel
SylviaRietschel

Witzig, romantisch und sehr emotional!

— Luna0501
Luna0501

hat mich leider überhaupt nicht erreicht. Geschichte ist ok, Schreibstil gar nicht meins

— meistraubi
meistraubi

Die Geschichte hat mich gefesselt, ich konnte nicht aufhören zu lesen.

— marshi_2013
marshi_2013

War ganz nett zu lesen für Zwischendurch.

— AnnaBerlin
AnnaBerlin

Hat mich nicht umhauen können ...

— laraantonia
laraantonia

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Princess

Spannend, erotisch und unterhaltsam. Für mich genau das richtige.

loki_reads

Du bist mein Feuer

Absolute Gefühlvolle Liebesgeschichte die mich sehr begeistert hat.

lenicool11

Seven Nights - Paris

Sehr heiße Geschichte, die viel Fantasie in einem entstehen lässt :)

_dieliebezumbuch

Wilde Umarmung

Bis auf eine Kleinigkeit, wieder ein tolles Buch! Viele schöne Geschichten mit ganz süßen Charakteren! Toller Ausflug in diese Welt! <3<3<3

Annabo

Love is War - Verlangen

Langweilig!

Anna_andthebooks

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Ich liebe diese Geschichte! Sehr zu empfehlen

ashgrey

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine zähe Dreiecksgeschichte mit viel Potenzial nach oben!

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    larasbuecherliebe

    larasbuecherliebe

    05. July 2016 um 12:07

    TITEL: Games of Love-Bittersüße Sehnsucht AUTOR: Rachel van Dyken SEITENANZAHL: 314 PREIS: 8,99€ (Ich habs als Mängelexemplar für 2,95€ gekauft) INHALT: Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch auf seinen Bruder Travis, der sie in Jugendtagen stets gepiesackt hat. Zu dumm, dass der schweigsame Einzelgänger inzwischen eine unwiderstehliche Anziehung auf sie ausübt. MEINUNG: Puhh.. ich weiß nicht ganz, wo ich anfangen soll, denn das Buch konnte mich ehrlich gesagt nicht ganz überzeugen. Also erstmal gab es, wie ich finde, keinen richtigen Einstieg in das Buch, man wird gleich ins kalte Wasser geschmissen. Jake ist nämlich gerade dabei, Kacey zu fragen, ob sie seine Verlobte spielen kann, nur um sein Image aufzupolieren und er nicht auf seine hohe Stellung verzichten muss. Und das, nachdem er sich 2 Jahre nicht gemeldet hatte. Geht´s noch? Dazu sei gesagt, dass die beiden die besten Freunde waren und Kacey früher sehr lange in ihn verliebt war. Sie wurde dann auch bei Jake und seiner Familie aufgenommen, nachdem ihre Eltern starben. Aber genau in der Todesnacht ihrer Eltern schliefen sie miteinander und Jake ist danach einfach ohne ein Wort abgehauen und hat sich seit dem auch nicht wieder gemeldet. Am besten aber war, dass er sich nach dieser Nacht eine Tussi nach der anderen geangelt hat. Das hat Kacey sehr verletzt. Und nun verlangt er so etwas von ihr und erpresst sie auch noch. Denn er erzählt Kacey, dass seine Oma (und Kaceys Vormund) sterbenskrank sei und sie sehen wolle. Da sagt Kacey natürlich sofort ja, denn sie liebt Oma. Bei Familie Titus angekommen, sieht sie Travis nach einigen Jahren wieder und ist geschockt! Er ist ganz und gar nicht mehr der nervige Bruder von Jake. Er ist total heiß und nett. Tja und jetzt kommen wir zu einigen Teilen, die mir leider nicht gefallen haben. Also erstmal ist Jake irgendwie nie da, sondern vergnügt sich lieber mit irgendeiner Stripperin (Nicht mein Wortlaut, stand so im Buch :D) Und wenn er dann mal da war, war er total arrogant und selbstverliebt. Igitt. Aber so kommen sich Travis und Kacey näher und erkennen, was sie führeinander empfinden, aber das spricht natürlich keiner der beiden aus. Zu ihrem Glück muss ihnen Oma Nadine helfen. Ich hatte wirklich das Gefühl, Oma Nadine gibt den Ton an und dass sie ohne sie nicht klarkommen würden. Dabei sind doch alle von ihnen erwachsen. Auch wenn sich keiner so verhält. Kacey und Travis schlagen sich sogar gegenseitig rohe Eier gegen den Kopf. Das fand ich erhlich gesagt ein bisschen komisch.. An einem Tag geht Kacey in Travis Zimmer duschen und als dieser dann ins Bad kommt rutscht er aus und reißt dabei den Duschvorhang runter. So kommt es dazu, dass er Kaceys nackten Körper bewundern kann. Und genau in diesem Moment kommt dann aus heiterem Himmel Jake herein und ist sauer. Sehr sauer. Zu Unrecht, schließlich war er den ganzen Tag nicht da und hat sich lieber andersweitig vergnügt. Außerdem sind Kacey und er ja nicht mal richtig verlobt. Die ganze Situation renkt sich aber wieder ein. Am Ende finden Travis und Kacey endlich zueinander ( Zu diesem Teil des Buches möchte ich nicht zu viel verraten ;) ). Travis fande ich wirklich liebenswürdig, auch wenn er ein kleiner Trottel war. Aber er war so sympathisch! Zu dem Buch an sich muss ich leider sagen, dass viele Handlungsstränge für mich keinen Sinn ergaben. In einem Moment haben sich zum Beispiel Kacey, Travis und Jake unterhalten und auf einmal ist Jake plötzlich weg. Es gab lauter solche Szenen, ich denke, die Autorin hat das einfach nicht richtig durchdacht und wollte schnell mehr über die Liebesgeschichte von Travis und Kacey schreiben. Ich selbst bin manchmal auch so:D Aber was ich leider auch bemängeln muss: Es gab viele Grammatikfehler! Das ist wiklich ziemlich aufgefallen. Natürlich gab es auch positive Sachen! Ich mochte wie gesagt Travis wirklich gerne und bin froh, dass er jetzt Kacey hat, seine Seelenverwandte. Das Buch ließ sich nach anfänglichen Schwierigkeiten recht flüssig lesen und obwohl mir viele Sachen nicht gefallen haben, wollte ich doch wissen wie es weiter geht. Auch wenn mich dann beim Weiterlesen immer mehr Sachen gestört haben. Aber egal. Das Ende hat mir trotz der Knappheit auch gut gefallen! Trotzdem denke ich, dass ich die Reihe nicht weiterlesen werde. Denn im nächsten Teil geht es ja um Jake und der hat mich einfach nur angeekelt, er und sein Verhalten. BEWERTUNG: Da ich leider relativ viel zu bemängeln hatte, gebe ich dem Buch lieb gemeinte 2/5 Sternen! :D

    Mehr
  • ღRezension zu >Games of Love: Bittersüße Sehnsucht< von Rachel van Dykenღ

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    SylviaRietschel

    SylviaRietschel

    30. June 2016 um 11:21

    Vorab möchte ich mich bei Knaur für das Rezensionsexemplar bedanken!Das Buch hat mich durch den Klappentext, der eine romantische und spannende Geschichte verspricht, neugierig gemacht. Zusammen mit dem Cover wusste ich einfach, dass es genau in mein Beuteschema passt. Die Seiten fliegen durch den flüssigen, spritzigen Schreibstil der Autorin nur so dahin und das Buch ist in einem Rutsch ausgelesen.Die Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten war für mich nachvollziehbar und ich habe jede Auseinandersetzung zwischen Kacey und Travis genossen, besonders wegen dem doch sehr humorvollen Erzählstil der Autorin. Vor allem die Großmutter hat es mir aber angetan, die durch ihre frische und sehr junggebliebene Art immer wieder für einen richtigen Lacher sorgte (sie ist einfach großartig).Dennoch gibt es doch ein paar Kritikpunkte. Zum einen habe ich mich hin und wieder mit Jake etwas schwer getan, dessen Entscheidungen und Handlungen ich stellenweise nicht ganz nachvollziehen konnte. Er wirkte auf mich hin und wieder ziemlich naiv. Und auch die Gespräche zwischen Travis und Kacey wirkten auf mich manchmal nicht ganz ausgereift. Auch die Logik der Geschichte (bzw. des Aufbaus) hat mich ab und zu stutzen lassen. So konnte ich viele Dinge nicht recht nachvollziehen, besonders was die Beziehungen zwischen den Charakteren angeht und die darauf basierenden Handlungen. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin etwas erzwingen will, was sie gar nicht nötig gehabt hätte, denn die Entwicklung der Geschichte hätte sie auch anders und nachvollziehbarer gestalten können.Nachdem ich aber den Aspekt der Logik einfach über Bord geworfen hatte, konnte ich mich auf das Buch einlassen und habe es auch genossen.Fazit:„Games of Love: Bittersüße Sehnsucht“ ist eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch, die mit spritzigen Kommentaren und einer junggeblieben Großmutter aufwartet. Leider hat die Geschichte aber einige Schwächen, die mich hin und wieder haben grübeln lassen. Ich vergebe 3/ 5 Leseeulen und vergebe eine Leseempfehlung für alle, die verzwickte Dreiecksbeziehungen mögen.Sylvia von Bücher ღ weil wir sie lieben

    Mehr
  • Wie das Leben so spielt....

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    Luna0501

    Luna0501

    29. June 2016 um 17:10

    Kacey, Jake und Travis.Ein Dreiergespann seit Kindheitstagen. Jake und Kacey sind beste Freunde und unzertrennlich. Der ältere Bruder Travis hat mit seinem Problem oftmals zu stottern, Probleme und ist daher eher nur ein stiller Begleiter. Nachdem eine einzelne Nacht die Freundschaft der zwei zerrüttet hat, ist es für Kace sehr überraschend, als Jake kommt und sie um einen Gefallen bittet. Zu gutherzig wie sie nunmal ist, denkt Kacey über die Bitte länger nach als eigentlich gut für sie wäre, aber hey es geht auch schließlich um Grandma Nadine. Um nicht zu viel verraten... lest es selbst!Die Schreibweise der Autorin hat mich so dermaßen geplättet, dass ich das Buch gar nicht weglegen konnte. Es wurde innerhalb ein paar Stunden weg gesuchtet ^^.Rachel van Dyken ist eine begnadete Autorin. Ihre Wortgewandtheit gepaart mit super genialem Humor, wahnsinnig emotionalen Begegnungen und der guten Portion Spannung verleihen dem Buch die perfekte Würze um es einfach zu lieben. Ich werde sofort zum nächsten Teil übergehen!

    Mehr
  • Wer ist ihr Mr. Right!

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    10. January 2016 um 12:27

    Wer ist ihr Mr. Right! Jakes Ruf als Frauenheld gefährdet seine Position im Familienunternehmen. Also bittet er High-School-Freundin Kacey, sich als seine Verlobte ausgeben. Doch auf dem Familienwohnsitz angekommen, trifft sie auf Jakes attraktiven Bruder Travis. Und obwohl sie sich von ihm fernhalten will, kann sie nicht verhindern, dass zwischen ihr und Travis die Funken sprühen. Meine Meinung „Bittersüße Sehnsucht“ ist der erste Teil der Games of Love Reihe von Rachel van Dyken. Ich habe mir das Buch aufgrund des Klappentextes gekauft, da ich mir dachte das ist so ein typischer New Adult Roman. Doch weit gefehlt. Er so ganz und gar nicht typisch. Das kann man jetzt als gut oder eher nicht gut interpretieren. Der Anfang war wirklich nicht so gut, doch in der Mitte hat mich das Buch wirklich gefesselt und ich hab mich wirklich weggeworfen vor Lachen, doch zum Ende hin, hat das Buch irgendwie an seiner Magie verloren. Zum Schluss war ich einfach froh als ich es endlich beendet hatte. Kaceys Aussagen und ihr Handlungen sind anfangs noch ganz witzig, doch irgendwann ist sie mir tierisch auf den Geist gegangen. Sie kam mir manchmal vor, wie ein kleines Mädchen, das man noch mit an die Hand nehmen muss. Travis war mir sofort sympathisch, doch zum Schluss war er einfach zu perfekt. Jake, ging gar nicht meiner Meinung nach. Der Typ hat mich das ganze Buch über echt genervt. Einfach zum Schießen war Jake und Travis Großmutter. Sie ist ganz anders als der Klappentext es vielleicht vermuten lässt. Sie ist einfach zum Kaputtlachen. Der Schreibstil ist ganz okay, konnte mich aber nicht komplett überzeugen. Trotz allem, werde ich Band 2 noch lesen um zu sehen, wie mir dieses Buch gefällt. Fazit Ein eher durchwachsener erster Teil einer Reihe, der mich nicht ganz überzeugen konnte. Das Buch überzeugt eher mit nervigen, als mit liebenswerten Charakteren und auch der Schreibstil war nicht ganz so meines. Trotz allem bietet das Buch wirklich viele Stellen, die einem zum Lachen und Schmunzeln bringen. Von mir gibt es 3,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Erfrischend gut!

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    beautifuldisaster93

    beautifuldisaster93

    22. July 2015 um 11:03

    Ich habe das Buch gerade beendet und ich bin immer noch total in dieser Welt. In der Geschichte geht es um Kacey die sich nach Jahren wieder mit ihrem damaligen besten Freund Jake trifft. Er bittet sie übers Wochenende seine Verlobte zu spielen. Nur leider hat er gegenüber Kacey nicht erwähnt das sein älterer Bruder Travis auch übers Wochenende bei seiner Familie sein wird und so beginnt die ganze Geschichte mit viel Humor und Leidenschaft. Es war flüssig zu lesen und ich konnte es nicht einmal für 5 Minuten aus der Hand legen. Die ganze Geschichte war mit so einem Witz geschrieben das ich manchmal vor lachen nicht mehr konnte. Die Geschichten aus der Kindheit von Jake und Travis waren regelrecht zum wegschießen. Aber am besten gefiel mit Oma Nadine. So eine lustige und lebensfrohe Oma wünscht sich doch jeder. Dank ihr wurde die Geschichte sehr locker. Natürlich gab es auch Szenen in der man vor sich hin seufzte, weil man so gerührte von einigen Dingen war. Ach jaa .. Alles in allem hat diesen Buch die fünf Sterne voll verdient und hätte ich die Gelegenheit es nochmal zu lesen, würde ich es ohne zu zögern tun. Ich lasse die Seiten noch eine weile auf mich Wirken und werde dann definitiv zum zweiten Teil greifen!

    Mehr
  • Schwacher Start...der Rest WOW !!! MEHR !!! ♥♥

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sooo schön.... ♥ Klappentext: Jakes Ruf als Frauenheld gefährdet seine Position im Familienunternehmen. Also bittet er High-School-Freundin Kacey, sich als seine Verlobte ausgeben. Doch auf dem Familienwohnsitz angekommen, trifft sie auf Jakes attraktiven Bruder Travis. Und obwohl sie sich von ihm fernhalten will, kann sie nicht verhindern, dass zwischen ihr und Travis die Funken sprühen. Meine Meinung: Das Buch beginnt mit der Vergangenheit, als Travis, Kacey & Jake noch Kinder waren.....so süß !!! Danach geht es weiter, wie Jake Kacey zum Schein um eine Verlobung bittet...Das Ganze nimmt seinen Lauf. Der Anfang hat mir gar nicht gefallen und ich dachte sogar kurz darüber nach, das Buch abzubrechen. Gut, dass ich es nicht getan habe. Ich mochte weder Kacey, noch Jake. Sie kam mir irgendwie wie eine Schla*** vor und Jake wie ein mieses Arsch**** !!! Ich konnte nicht, verstehen, wie sie sich zu ihm hingezogen fühlen konnte, obwohl er ständig bewiesen hat, wie mies er ist. Naja...muss ich wohl auch nicht. Im Laufe der Geschichte hat sich meine Meinung über sie verändert und über ihn sich gefestigt. Kacey fand ich nun nicht mehr dämlich, sondern sie erschien mir sehr einsam und verletztlich. Mit anderen Worten...ich mag sie. Gut...über Jake kann ich nur sagen....so hammer hart mies...wie der mit Frauen umgeht ist ja wohl echt das Letzte. Aber ich fand es schön, wie er sich am Ende für Kacey und Travis eingesetzt hat. Apropo Travis.....GRRRR !!! Ich mochte ihn von Anfang an echt sehr und habe jedes Mal mitgelitten, wenn es ihm schlecht ging und jedes Mal mitgefiebert, wenn er Kacey küsste. Aber er hat ernsthaft Angst vor Bären....sogar von Gummibären ?! Ich habe gebrüllt vor Lachen !!! :D :D Die Nebencharaktere fand ich gut. Sie waren immer präsent, nahmen aber nie zu viel Raum ein....das betrifft auch die Oma !!! Klar...sie war ständig da, aber ich fand die Alte echt zum Brüllen !!! Besonders die letzten Seiten....ich habe Tränen gelacht. Irgendwie hat sie mich ein wenig an meine Oma erinnert...die konnte auch so sein :D Bewertung: Ein wirklich tolles Young Adult Buch, das für jeden ein Muss ist, der gerne dieses Genre liest !!! Ich freue mich definitiv sehr auf Jakes Story !!! GOGOGO !!! :D Daher vergebe ich...trotz des schwachen Starts..... : 4 von 5 Sternen

    Mehr
    • 3
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    25. June 2015 um 20:34
  • Rachel van Dyken - Games of Love: Bittersüße Sehnsucht

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    ShellyArgeneau

    ShellyArgeneau

    Inhalt: Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch auf seinen Bruder Travis, der sie in Jugendtagen stets gepiesackt hat. Zu dumm, dass der schweigsame Einzelgänger inzwischen eine unwiderstehliche Anziehung auf sie ausübt. Meine Meinung: Ein wunderschönes Buch. Gehört ab sofort zu meinen Lieblingen. Ich liebe Travis. Er ist soo verdammt süß zu Kacey obwohl er manchmal echt Mist gebaut hat. Jake dagegen ist soo ein Vollidiot. Ehrlich ich konnte ihn von Anfang an nicht wirklich leiden, ich hoffe doch sehr das sich das noch ändert, weil er doch im nächsten Teil die Hauptrolle spielen wird. Ich finde die Geschichte super toll und kann sie jedem empfehlen der Liebesgeschichten mit Happy End mag. Ihr werdet euch genauso schnell in Travis verlieben wie ich. Ich freu mich schon auf den nächsten Teil. Dann können wir mal sehen wie Jake sich verändern wird.

    Mehr
    • 2
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    21. June 2015 um 13:43
  • Eine Schöne Geschichte für zwischendurch. Wenn ihr gerne New-Adult-Genre ließt dann ist das ein Must

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    Missi91

    Missi91

    29. March 2015 um 16:13

    Erster Satz: Kacey suchte nach irgendeinem Anzeichen von Belustigung in seinen Augen. Schreibstil: Rachel van Dyken hat hier etwas wunderbares auf die Beine gestellt. Eine Autorin die mich seit langem mal wieder zum Lachen gebracht hat. Meine Meinung: Kacey, Jack und Travis sind seit Kindestagen miteinander befreundet und Travis der ältere Bruder ist in Kacey verliebt und will es ihr zeigen, aber dabei ärgert er sie nur. Jack darf Kacey immer trösten wenn Travis böse zu ihr war, deswegen schließen die zwei Brüder eine Blutschwur ab, wer Kacey heiratet, muss dem glücklichen 1 Million Euro geben. Eines Tages verlieren sie sich aus den Augen bis Jack nach all den Jahren vor Kaceys Tür steht und sie bittet seine Verlobte zu spielen. Die Charaktere die hier geschaffen wurden sind einfach fantastisch, ich habe gelacht wie schon lang nicht mehr. Oma Nadine war sowieso die beste, genießt ihr leben in vollen Zügen und Kacey hat mit 21 Jahre immernoch ihre kindische Ader beibehalten. Jack hat mich etwas genervt, der typische arrogante Millionär der jede Frau abbekommt aber dafür war Travis einfach der bessere Bruder der auf dem Boden der Tatsachen geblieben ist. Wie sagt man so schön, was sich liebt das neckt sich, das wird man auch in diesem Buch spüren. Manche Szenen sind einfach göttlich. Er zog sein Bein rechtzeitig aus der Gefahrenzone und streckte ihr die Zunge heraus, als sei er ein Zweijähriger. Und im Ernst, vielleicht war es sexueller Frust, aber sie sprang auf ihn los, sein Stuhl kippte um, und sie landete rittlings auf ihm, drückte ihm Kuchen ins hübsche Gesicht und rief dabei die ganze Zeit: "Ich kriege dich!" S.103 Fazit: Eine Schöne Geschichte für zwischendurch. Wenn ihr gerne New-Adult-Genre ließt dann ist das ein Must Read! Ich bin gespannt auf Teil 2 der von Jake erzählt wird.

    Mehr
  • Gelungener New Adult Roman!

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    Line1984

    Line1984

    08. March 2015 um 08:37

    Klappentext: Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch auf seinen Bruder Travis, der sie in Jugendtagen stets gepiesackt hat. Zu dumm, dass der schweigsame Einzelgänger inzwischen eine unwiderstehliche Anziehung auf sie ausübt. Der erste Satz: "Kacey, jetzt warte doch!" Travis rannte hinter ihr her und lachte Tränen. Meine Meinung: Dies war mein erstes Buch der Autorin, natürlich war ich gespannt, denn ich hatte über Bittersüsse Sehnsucht nur gutes gehört. Man beginnt mit dem lesen und wird durch einen Prolog in der Zeit zurückgeworfen. Ich fand diesen Anfang richtig gut gewählt. Nach ein paar Seiten lernt der Leser die Erwachsene Kacey kennen. Ich habe sofort gemerkt das sie immer noch etwas für Jake empfindet, allerdings gibt sie es nicht zu. Das aber auch zu Recht denn Jake hat sie wirklich richtig mies behandelt und ihr dabei das Herz gebrochen. Dennoch will Kacey Jake helfen und willigt ein für ein Wochenende seine Verlobte zu spielen. Als aber Jakes Bruder Travis ins spiel kommt fahren Kaceys Gefühle Achterbahn. Mir hat die Geschichte rund um Kacey, Jake und Travis richtig gut gefallen. Allerdings habe ich einen Mini Kritikpunkt, der Erzählstil des Buches wechselt immer wieder hin und her, manchmal auch beim nächsten Satz so das ich zu beginn ein wenig verwirrt war. Nach ein paar Seiten allerdings hatte ich mich an die Sprunghaftigkeit gewöhnt und es machte mir nichts mehr aus. Der Schreibstil an sich ist locker und flüssig daher liest sich das Buch sehr angenehm. Die Protagonisten vor allen aber Kacey habe ich sofort in mein Herz geschlosse, mit Jake konnte ich einfach nicht warm werden denn auf mich wirkte er zu beginn sehr voreingenommen und von sich überzeugt. Die Handlung war sehr abwechslungsreich, spannend, berührend aber auch emotoinal und leidenschaftlich. Kurz gesagt ein New Adult Roman genau nach meinen Geschmack, denn ich habe mich bestens unterhalten gefühlt. Was ich noch erwähnen möchte ist das dieses Buch sehr amüsant und auch witzig geschrieben ist, so das ich mehrmals lachen musste oder aber ein Grinsen auf dem Gesicht hatte. Ich empfehle dieses Buch daher jeden New Adult Leser, mit diesem Buch seid ihr bestens bedient. Ich kann es nun kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen, dieser handelt Jake, und ich habedas Gefühl das das sehr spannend wird! Das Cover: Das Cover gefällt mir richtig gut. Die Gestaltung und auch die Farben passen super zur Geschichte! Fazit: Mit Bittersüsse Sehnsucht ist der Autorin ein New Adult Roman gelungen der mich gefesselt und völlig überzeugt hat. Tolle Protagonisten und eine auch amüsante und leidenschaftliche Handlung haben mich völlig überzeugt. Von mir bekommt dieses Buch daher 5 Sterne!

    Mehr
  • Emotionsgeladener und sehr amüsanter New-Adult-Roman !

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    InaVainohullu

    InaVainohullu

    05. March 2015 um 11:02

    Jake Titus ist ein absoluter Weiberheld der es sich Dank seiner Eskapaden gerade mit dem Vorstand der Firma, aber auch mit seiner Familie verscherzt. Um seinen Job nicht zu riskieren und bei der Verwandtschaft auf schön Wetter zu machen, muss er dringend mal für positive Neuigkeiten sorgen. Kurzerhand bittet er seine Sandkastenfreundin Kacey ihn für ein Wochenende in die Heimat zu begleiten und seine Verlobte zu spielen. Obwohl Jake Kacey vor einigen Jahren tief verletzt hat und die Freundschaft seitdem einen Knacks weg hat, stimmt Kacey zu. Was Kacey in diesem Moment nicht ahnt: Auch Travis wird da sein. Jakes Bruder der sie als Kind ununterbrochen gepiesackt hat. Als die beiden aufeinander treffen jagt ein Schlagabtausch den Nächsten, bis sie sich schließlich näher kommen. Kacey erkennt, das der gemeine Bengel zu einem äußerst attraktiven jungen Mann geworden ist, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht... Meinung: Nachdem eine Freundin von "Games of Love" total angetan war und ich ja wahnsinnig gerne New Adult Romane lese, ist das Buch ziemlich schnell erst auf der Wunschliste und dann in meinen Händen gelandet. Ich habe mit dem Lesen direkt losgelegt und war binnen weniger Stunden schon durch das Buch durch. Rachel van Dyke erfindet das "New Adult" Rad mit ihrer Story ganz sicher nicht neu, aber sie schafft eine harmonische, in sich stimmige und sehr unterhaltsame Geschichte, mit der es ihr gelingt, mich an die Seiten zu fesseln und mich für einige Stunden wirklich sehr gut zu unterhalten. Ihr Schreibstil ist herrlich locker und überraschend emotionsgeladen. Es gibt die ein oder andere Stelle an der man sich vor lachen schier ausschütten möchte aber auch Stellen an denen es gewaltig knistert und die für ein leichtes Flattern in der Magengegend sorgen. Die Protagonisten sind toll ausgearbeitet, auch wenn ich manch einen lieber mochte als den anderen, aber das ist ja normal. Kacey war mir von Anfang an sofort sympathisch. Obwohl Jake, der ihr Leben lang ihr bester Freund und engster Vertrauter war, sie vor einiger Zeit ziemlich schändlich behandelt hat und sie sich seitdem aus dem Weg gehen, ist sie beinahe direkt bereit ihm zu helfen. Trotz eines schrecklichen Schicksalsschlages in ihrer Vergangenheit dem sie sich nie wirklich gestellt hat, steht Kacey mit beiden Beinen fest im Leben. Ich mochte sie auf Anhieb und es hat irre viel Spaß gemacht, ihr dabei zuzusehen, wie sie sich mit Travis einen Schlagabtausch und Kampf nach dem anderen liefert. Herrlich. Jake ist ein absoluter Weiberheld, er ist egoistisch und wurde mir im Verlauf der Geschichte ehrlich gesagt immer unsympathischer. Gegen Ende dreht sich das dann erstaunlicherweise nochmal und ich bin bereit ihm eine zweite Chance zu geben. Sein zwei Jahre älterer Bruder Travis ist das krasse Gegenteil. Er war schon immer heimlich in Kacey verliebt und war schon im Alter von 8 Jahren entschlossen, sie irgendwann zu heiraten. Um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen hat Travis aber leider immer Dinge getan, die Kacey nur weiter von ihm entfernt haben. Er wollte ihr Held sein, doch das ging gründlich schief. Zwischen den beiden herrschte immer eine explosive Hassliebe, die sich beim ersten Aufeinandertreffen nach so vielen Jahren plötzlich in etwas ganz anderes verwandelt. Der absolute Brüller in dieser Geschichte ist Oma Nadine, denn die Lady stiehlt allen anderen Protagonisten mit ihrer unvergleichlichen Art die Show. Sie ist eine manipulative alte Dame, die das Leben in vollen Zügen feiert und genießt und all ihre Enkel, zu denen sie auch Kacey zählt, glücklich sehen will. Um dies zu erreichen greift sie auch schon mal zu unfairen, aber effektiven Mitteln. Sie ist eine herrliche Type die mich immer wieder zum Lachen gebracht hat. Obwohl die Geschichte vorhersehbar ist, hat sie mir wahnsinnig viel Freude bereitet, so das Band 2 direkt mal auf der Wunschliste gelandet ist. Fazit: "Games of Love - Bittersüße Sehnsucht" ist ein überraschend emotionsgeladener Roman, der sich mit seinen witzigen Dialogen und seinen amüsanten Protagonisten in mein Herz geschlichen hat. Fans des Genre "New Adult" sollten sich diese Reihe auf keinen Fall entgehen lassen. ©Ina's Little Bakery

    Mehr
  • Die Geschichte klang vielversprechend

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    nadines-lesewelt

    nadines-lesewelt

    07. January 2015 um 18:21

    Jake muss übers Wochenende zu seinen Eltern und seiner Oma reisen, weil es dieser nicht gut geht. Um vor der Presse und seinen Eltern besser dazustehen, bittet er seine ehemals beste Freundin Kacey seine Verlobte zu spielen. Kacey ist gar nicht begeistert, den Jake brach ihr im College das Herz. Doch Kacey lässt sich wegen Jakes Oma darauf ein. Doch dann trifft sie bei diesem Wochenende auf Travis, ihren Erzfeind aus Jugendtagen und plötzlich hat Travis eine gewisse Anziehung auf sie. Kacey und Jake waren früher die besten Freunde, doch eine Nacht hat alles verändert. Kacey ist seitdem verletzt und die beiden haben kaum ein Wort gesprochen. Kacey reagiert empört als Jake sie um den Gefallen bittet, seine Verlobte zu spielen. Doch schließlich lässt sie sich darauf ein und macht sie sich wieder Hoffnung. Am Anfang konnte ich Kacey nicht verstehen, also ihre Verhalten, das sie sich wieder Hoffnungen macht. Den Jake hat sie schon einmal verletzt. Jake ist ein totaler Arsch, auch wenn es Szenen gibt die aus seiner Sicht geschrieben sind, kann ich sein Verhalten nicht verstehen und auch nicht gut heißen. Er will für sich das beste Image haben. Travis ist ganz anders, schon als Kind war er in Kacey verknallt, was diese aber nicht wusste, denn er hat sie immer gepiesackt. Während des Wochenendes ist Travis im Gegensatz zu Jake immer für Kacey da. Die beiden Brüder sind wirklich grundverschieden. Aber am besten von allen ist Oma Nadine. Sie hab ich sofort ins Herz geschlossen und die „alte“ Dame ist in diesem Buch zu meinem Lieblingscharakter geworden. Die Geschichte klang vielversprechend, allerdings konnte sie mich nicht so wirklich überzeugen. Ich hatte mir mehr versprochen. Außerdem fehlt mir bei den Charakteren ein bisschen die Tiefe. Fazit: Die Geschichte klang vielversprechend, war sie aber leider nicht. Mir fehlte einfach die Tiefe der Charaktere und noch ein paar andere Dinge, wie das Knistern zwischen den Zeilen. Deswegen vergebe ich 3 Sterne..

    Mehr
  • Lesevergnügen

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    RosaSarah

    RosaSarah

    27. December 2014 um 13:26

    Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches ich die Tage gerade beendet habe und echt schön fand. " Games of Love- Bittersüße Sehnsucht" geschrieben wurde das Buch von  Rachel von Dyken. Info  Erscheinungsdatum :01.10.2014 , Verlag : Droemer Knaur , ISBN: 9783426515693 , Flexibler Einband: 320 Seiten, Sprache: Deutsch , Hier geht es zum Buch: http://www.droemer-knaur.de/buch/7964877/games-of-love-bittersuesse-sehnsucht Was passiert in dem Buch: Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch auf seinen Bruder Travis, der sie in Jugendtagen stets gepiesackt hat. Zu dumm, dass der schweigsame Einzelgänger inzwischen eine unwiderstehliche Anziehung auf sie ausübt.  Quelle: Droemer Knaur Verlag Meine Meinung: Ich liebe kleine Liebesgeschichten oder New Adult Bücher, deswegen musste das Buch unbedingt in meiner Sammlung einziehen. Natürlich wurde es sofort verschlungen.  In dem Buch geht es um Kacey, die für ihren darmaliegen " Freund" die Verlobte spielen soll, damit Jack es in der Arbeit weit schaffen kann und weiter machen kann wie zu vor.  Denn Jack ist ein echter Playboy,spielt mit jeder Frau und bricht ihnen die Herzen, so auch mit Kacey.  Trotz der Vergangenheit  spielt sie seine Verlobte, aber nur aus einen bestimmten Grund denn im Gegenzug bezahlt er ihre Collegegebühren.  Jack ist nicht nur ein Playboy sondern noch Milliardär und echt arrogant, wenn ich das mal anmerken dürfte :D Aber der Plan schlägt gewaltig schief dank der Oma und den attraktiven Bruder Travis. Ich fand das Buch echt toll, es hat sich sehr schnell gelesen und die Oma war echt der "Knaller", sie war mir so sympathisch, ich musste an jeder Stelle lachen,wo sie vor kam. Also ich kann das Buch nur empfehlen und ich hoffe euch gefällt das Buch genauso wie mir.   Fazit: Echt ein gutes New Adult Buch  Ich gebe dem Buch♥♥♥♥♥  Ganz liebe Grüße ich freue mich von euch zu lesen :)

    Mehr
  • absolutes Lesevergnügen ...

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    littlemhytica

    littlemhytica

    16. December 2014 um 19:55

    Wer ist Mr. Right? Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch auf seinen Bruder Travis, der sie in Jugendtagen stets gepiesackt hat. Zu dumm, dass der schweigsame Einzelgänger inzwischen eine unwiderstehliche Anziehung auf sie ausübt. kurzer Einblick: Char fluchte. „Du bist loyaler wie mein Hund, und der ist blind, soll heißen, total von mir abhängig, inklusive der Frage, wann und wo er sein Geschäft machen soll. (Seite 26) Er drückte auf >Pause< und lachte. „Kace, echt jetzt? Ich dachte du hättest die Phobie inszwischen überwunden.“ „Das ist keine Phopie.“ Kacey trank schneller von Ihrem Wein. „Das ist ein gruseliger Film!“ „Das ist Alice im Wunderland.“ Kacey schüttelt den Kopf und trank noch mehr Wein. „Verdammt sei diese Grinsekatze“. (Seite 108) Und er ging, ungefähr so wie ein Hund mit eingezogenem Schwanz. „Und dann du!“ Oma Nadine bohrte Travis den Finger in die Brust. „Ich hatte auf dich gezählt!“ „Auf mich?“ „Ja du Dummkopf! Ich habe dir jede nur mögliche Gelegenheit verschafft, und neulich abends lief es doch schon recht gut!“ (Seite 215) „Wo warst du nur mein Leben lang?“, fragte sie, Tränen in den Augen. „Zu Hause“, antwortete er ernst. „ Ich war zu Hause und habe auf dich gewartet!“ (Seite 266) „Du hast sie gehen lassen!“, brüllte er und schämte sich dafür, dass er seine Großmutter anschrie. „Nein“, sie drehte sich um und ging zur Tür. „Das warst du.“ (Seite 282) Es ist wichtig, zu Leben und sich nicht mit der Vergangenheit aufzuhalten. Die Vergangheit heißt aus gutem Grund Vergangenheit. (Seite 305) MEINE MEINUNG: Kacey könnte meine beste Freundin sein. Ich bin fest davon überzeugt, wenn ich sie heute in einem Kaffee o. ä. treffen würde, wir würden uns sofort blendend verstehen. Sie ist einfühlsam und trotz des vielen Schmerzes den sie seit Jahren mit sich trägt geht sie mit erhobenem Haupt durchs Leben. Ihre Verwirrung aufgrund Travis und Jake ist absolut reell dargestellt und man möchte nicht in Ihrer Haut stecken. Man merkt, dass ihr eine männliche Schulter zum Anlehnen sehr fehlt und umso schöner ist es, dass sie sie findet. Jake unser Womanizer ist hier der BadBoy der ausnahmsweise mal nicht unbedingt sympathisch rüber kommt. Auch wenn wir in seine gedanklichen Gefühle eintauchen dürfen, macht ihn das nicht netter. Denn letztendlich macht er das Gegenteil, da er an seinem Image hängt und es nicht verlieren möchte. So geschieht es ihm nur Recht, das er gelegentlich auch mal kräftig auf die Schnauze fällt, den so jemandem wünscht man eigentlich nicht das er sein Gegenstück findet. Travis übernimmt hier die Rolle des absolut heißen Mauerblümchens. Hattet ihr sowas schon einmal in irgendeinem Buch? Ich auch nicht. Er kommt total steiß rüber und man bekommt das Gefühl das bei ihm immer alles nach Regeln läuft. Es gibt nichts verbotenes, was er tun würde. Und trotzdem ist er der heißeste Typ aus Ohio, der sogar seinen Bruder Jake in die Tasche stecken kann. Unglaublich faszinierend und anziehend. Einfach anders! --------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Die Autorin hat mich als Abbi Glines Fan genau richtig erwischt. Mit dem lockeren sehr flüssigen Schreibstil bringt sie uns die Charaktere nahe und wir haben sie und die Geschichte sehr schnell sehr lieb gewonnen. Anfangs erzählt sie uns eine Geschichte aus den Kinderschuhen der Dreien, auf der aber die ganze Storie aufbaut und mir als Leser immer mehr bewusst wird das man auch mal über den Tellerrand schauen muss. Denn was wäre denn passiert, wenn Kace damals schon wahrgenommen hätte das beide Herzen der Jungs für sie schlagen? Wenn sie genau dasselbe darin gesehen hätte was sie damals meinten? Es ist schwer euch das zu schildern ohne zu spoilern wer nun wer ist. Aber wahrscheinlich haben die New Adult Nasen unter Euch eh schon zwischen den Zeilen gelesen ;-) Das Buch hat mich auf jedenfall so umgehauen, das es wie ein „Glines“ binnen einem Tag ausgelesen war und Nachschub her muss. Und Gott seid Dank ist Band 2 bereits erschienen, denn den werde ich nicht lange auf mich warten lassen. Ein absolutes Highlight!

    Mehr
  • Süße Unterhaltung für zwischendurch ...

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    SharonBaker

    SharonBaker

    13. November 2014 um 18:28

    Kacey ist sehr verwundert, als Jake bei ihr auftaucht und sie mit einer großen Bitte, mehr als nur überrumpelt. Denn ihr einstiger Sandkastenfreund und erste große Liebe, der sie nach ihrer ersten und einzigen Nacht einfach sitzen lies, braucht ihre Hilfe. Seine Großmutter hat ihm die Pistole auf die Brust gesetzt, entweder Schluss mit seinen Frauengeschichten, oder Schluss mit der Firmenkarriere. Bloß wie soll er so schnell eine Frau finden, die auch von der Familie gemocht und akzeptiert wird, da fällt ihm natürlich seine beste Freundin Kacey ein. Tja, seine Familie weiß ja nicht, dass er nicht mehr wirklich mit ihr Kontakt hat und von seinem Ausrutscher auch nicht. Kacey wird natürlich davon überzeugt, dass seine Oma sehr krank ist und bevor sie richtig nachdenken kann, ist sie nicht nur seine Freundin fürs Wochenende, sondern gleich seine Verlobte. Jake ist zufrieden und Kacey redet sich ein, dass sie es für die geliebte Oma tut, die für sie Familienersatz ist, seit ihre Eltern verstorben sind. Was aber keiner von beiden berechnet hat, ist die Präsenz von Travis, dem älteren Bruder, der die Welt von  Kacey mächtig zum schwanken bringt. In dem Kindertagen hat sie mächtig unter seinen Streichen gelitten, aber jetzt haben sie ganz andere Auswirkungen auf sie, sie fühlt sich nämlich sehr zu ihm hingezogen, ob das gut geht? Wie sieht es wirklich mit den Gefühlen der Drei aus? Was für Absichten hat Travis? Wird Jake mit seiner Verlobten auffliegen? Und für welchen der beiden Brüder schlägt Kaceys Herz wirklich?  Mit dieser Geschichte hatte ich wirklich mächtig viel Spaß und musste sehr viel lachen und soll ich euch was sagen, es tat so gut. Klar kann ich vorab schon sagen, es ist ein kurzweiliges Vergnügen, was nicht unbedingt lange in Gedächtnis bleibt, aber will man das immer! Ich finde ja, dass man manchmal einfach nur eine süße Geschichte fürs Herz haben muss, ohne großes Drama. Genau das habe ich bekommen und einige Lachmuskeln mehr. Geschrieben ist das Ganze nämlich sehr witzig und mit einigen herrlichen Wortgefechten. Zudem kommt noch dazu, dass alle drei eine Stimme bekommen haben und so natürlich das ganze Gefühlschaos noch besser zum Miterleben einlädt. Aber von vorn. Seit ihrer Kindheit sind Kacey und Jake unzertrennliche Freunde gewesen, die zwei lieben Kleinen und der böse Travis, der Kacey mit allen Kinderstreichen bestrafen musste, die es nur geben kann. Wir Leser wissen natürlich schon vom Prolog her, wie die Gemeinheiten gemeint waren und was dahinter steckt, aber diese verworrene Logik ist natürlich Kacey noch nicht bekannt und so trifft sie auf ihren Widersacher, bei dem Ärger vorprogrammiert ist. Natürlich ist das nicht ihr einziges Problem, denn Jake hat in ihrer Gefühlswelt nämlich auch ein gebrochenes Herz hinterlassen, denn Kacey war damals sehr verliebt in ihn. Natürlich steht die Familie Kopf, als die Verlobten eintreffen, die zukünftigen Schwiegereltern überschlagen sich mit Hochzeitplänen, Jake flüchtet ins Büro, Oma geht es prächtig und Travis sieht heißer aus, als Kacey verkraften kann. Zuerst verfallen sie auch direkt wieder in alte Verhaltensmuster, ein Spruch folgt dem anderen, dabei muss Travis sich auch noch ständig Standpauken von seinen Eltern anhören und trotzdem ist er für Kacey da, wenn sie eine Schulter zum Anlehnen braucht. Überhaupt nimmt so das Beziehungschaos seinen Lauf, Gefühle brechen auf, alte Wunden werden geheilt und Pläne werden aufgedeckt. Das Ganze macht unheimlich viel Spaß beim Lesen, weil es einfach spritzig, flott und humorvoll geschrieben ist. Die Figuren sind so liebevoll gezeichnet und ich mochte sie einfach alle. Natürlich ist es auch keine neu erfundene Geschichtsentwicklung, aber das war ja auch nicht anders zu erwarten. Erst zum großen Ende hin packt die Autorin die Kitschkiste aus und das hat der Geschichte in meinen Augen nicht so gut getan, denn es triefte so vor sich hin, das es kaum auszuhalten war. Gott sei Dank wurde der arme Travis dann erlöst. Eine supersüße Geschichte für die kalten Wintertage, die ihr Augenmerk mehr auf die Personen, statt auf erotische Handlungen verlegt hat und so für jede Menge Lacher sorgte und für ein wunderbares Lesevergnügen. Ich bin gespannt was Jake im zweiten Roman über sich ergehen lassen muss, denn Oma hat, bestimmt noch einiges vor.

    Mehr
  • Einfach herzzerreißend süß

    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    Emma.Woodhouse

    Emma.Woodhouse

    02. November 2014 um 18:34

    Inhalt: Kacey und Jake waren die besten Freunde, bis zu diesem einen Augenblick. Ab da verlor sie nicht nur die besondere Beziehung zu Jake sondern das Leben was sie bis dahin geführt hatte. Es vergehen mehrere Jahre bis er plötzlich vor ihr steht um einen Gefallen einzufordern. Sie soll ein Wochenende lang seine Verlobte spielen. Sie soll mit ihm zurückkehren in ihr Zuhause und damit auch in ihre Vergangenheit. Und dort wartet auch Travis, Jakes ältester Bruder. Kaceys persönliche Ausgeburt der Hölle. Doch ausgerechnet er sieht zum Anbeißen aus und zieht sie mehr und mehr in seinen Bann ... Meinung: Das Cover ist ähnlich zu anderen Büchern dieses Genres aber das passt auch einfach. Man weiß damit gleich auf was man sich einlässt. Dominierender bei dem Cover finde ich den Titel und den Untertitel. Das ist einfach ein Blickfang. Mir gefällt es das der Obertitel in Rosa und Rot gestaltet ist und das die Farben für die Frau und den Mann in der Geschichte stehen sollen. Aber auch der Untertitel wurde gut in Szene gesetzt. Ich hätte mir das Buch jedenfalls sofort angeguckt wenn ich es in einem Buchladen gesehen hätte. Die Geschichte ist genau das was man erwartet, eine Liebesgeschichte. Das heißt man weiß genau wo das Ganze hinführen wird. Dementsprechend wichtig sind Charaktere und das drumherum. Was ich hier schon einmal sehr gelungen finde ist der Perspektivwechsel. Man kann immer mal wieder in die Gedanken von Jake, Kacey und Travis eintauchen. Das hat mir richtig gut gefallen. Was ich sehr süß fand, war der Anfang. Die Geschichte beginnt in der Kindheit von den dreien und das fand ich einfach goldig. Man lernt sie so ganz anders kennen. Und dann wird man in die Gegenwart geworfen und weiß gar nicht was los ist. Zwischen Kacey und Jake ist irgendetwas vorgefallen aber da ist dennoch eine tiefe Verbundenheit. Da ist so viel Vergangenheit, die die Zukunft beeinflusst und man kann sie nicht greifen. Nur nach und nach lüften sich die Geheimnisse und dadurch bleibt die Geschichte interessant. Kacey mochte ich auch von Anfang, was sie jedoch in Jake sieht konnte ich so gar nicht nachvollziehen. Man ist der mir unsympathisch! Ständig wollte ich Kacey schütteln und Jake eine knallen. Und dann ist da Travis, der perfekte Travis. Aber glaubt mir er stellt sich sowas von trottelig an in Bezug auf seine Gefühle. Das ist so herrlich und macht es wirklich zu einem Lesespaß. Kacey und er sind einfach ein grandiose Verbindung und davon lebt das Buch. Denn nach und nach erfährt man mehr über Travis und das nimmt ihn für sich ein. Man wird einfach verzaubert und man denkt immer nur noch: Süß! Klingt jetzt nicht wirklich männlich aber ganz ehrlich die Geschichte von den beiden ist einfach zu süß. So richtig klebrig-kitschig-süß! Das muss man schon aushalten können gerade wenn es um das Ende geht. Das Buch ist also was für richtige Lovestory-Fans. Ich zähle mich sehr gern dazu und bin daher wirklich verzaubert. Ich bin gespannt auf den 2. Teil und frage mich ob mich Jake doch noch umstimmen kann, was ihn betrifft...

    Mehr
  • weitere