Radek Knapp

 3.9 Sterne bei 159 Bewertungen
Radek Knapp

Lebenslauf von Radek Knapp

Der österreichische Schriftsteller Radek Knapp wurde in Warschau geboren, wanderte aber 1974 mit seiner Mutter nach Wien aus, wo er dann später auch Philosophie studierte. Mit "Franio" gelang ihm 1994 der Durchbruch. Sein Roman "Herrn Kukas Empfehlungen" wurde sogar verfilmt. Sein aktueller Roman "Der Gipfeldieb" erscheint im August 2015 bei Piper.

Alle Bücher von Radek Knapp

Sortieren:
Buchformat:
Der Mann, der Luft zum Frühstück aß

Der Mann, der Luft zum Frühstück aß

 (59)
Erschienen am 20.02.2017
Reise nach Kalino

Reise nach Kalino

 (14)
Erschienen am 10.09.2012
Papiertiger

Papiertiger

 (12)
Erschienen am 01.08.2004
Gebrauchsanweisung für Polen

Gebrauchsanweisung für Polen

 (7)
Erschienen am 01.03.2017
Der Gipfeldieb

Der Gipfeldieb

 (4)
Erschienen am 01.12.2017
Reise nach Kalino

Reise nach Kalino

 (1)
Erschienen am 10.09.2012
Reise nach Kalino

Reise nach Kalino

 (0)
Erschienen am 10.09.2012

Neue Rezensionen zu Radek Knapp

Neu
Shannons avatar

Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Polen" von Radek Knapp

Tadelloses aus der Reihe "Gebrauchsanweisung für ..."
Shannonvor 7 Monaten

Radek Knapp hat mit seiner "Gebrauchsanweisung für Polen" genau das abgeliefert, was ich mir von der Reihe "Gebrauchsanweisung für ..." erwarte.
Er schildert charmant, persönlich aber auch auf die Nation bezogen, Vielseitiges über Kultur, Geschichte, Humor und dgl. Oft wurde ich zum Schmunzeln gebracht. Gelesen hat sich das Buch praktisch in einem Zug.
Eindeutig einer der Lichtblicke in dieser Reihe!

Kommentieren0
24
Teilen
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Polen" von Radek Knapp

‚Kein anderer Staat in Europa verschwand [...] so oft von der Landkarte Europas.'
sabatayn76vor einem Jahr

‚Kein anderer Staat in Europa verschwand [...] während der letzten 200 Jahre so oft von der Landkarte Europas, um später an einem anderen Ort wieder aufzutauchen.‘

Der gebürtige Pole und Wahl-Österreicher Radek Knapp erzählt in seiner ‚Gebrauchsanweisung für Polen‘ von Autobahn und Tupolews, Kreisverkehr und Autodiebstahl, Gastfreundschaft und Ausländerbewunderung, Konsonanten und Zischlauten, Warschau und Krakau, dem Berg Rysy und der Höhle Jaskinia Wielka Śnieżna, Braunbären und Wölfen, Störchen und Wisenten, Bieszczady und Błędów-Wüste, Ostseeküste und Danzig, Breslau und Katowice, Masuren und Aberglaube, Lech Wałęsa und Solidarność, Złoty und Scheinwährung, Katholizismus und Rechtsnationalismus, Ukrainischem Borschtsch und Russischen Piroggen, Wodka und Honiggetränk, Schwarzer Madonna und Großmüttern, Ryszard Kapuscinski und Joseph Conrad.

Knapp kennt Polen in- und auswendig, und das merkt man beim Lesen auf jeder Seite. Zwar habe ich Polen selbst noch nie bereist, aber ich habe schon mehrere Bücher über das Land gelesen, und erst Knapp hat es geschafft, mir Polen und seine Bewohner richtig nahe zu bringen und mir ein Gefühl für das Land und ein Gespür für die Leute zu vermitteln.

Durch seinen ausgeprägten Sprachwitz und die kurzen Kapitel liest sich die ‚Gebrauchsanweisung für Polen‘ sehr flott und sehr unterhaltsam, und die Lektüre macht große Lust auf eine Reise nach Polen und neugierig auf die vorgestellten Städte, die verschiedenartigen und bisweilen ungewöhnlichen Landschaften sowie auf eine nähere Beschäftigung mit der Geschichte und der Politik des Landes.

Ich kann die ‚Gebrauchsanweisung für Polen‘ jedem empfehlen, der eine Polen-Reise plant und sich einlesen möchte, aber auch jedem, der generell mehr über das Land wissen und sich Appetit auf eine Reise in unser Nachbarland im Osten holen will.

Kommentare: 2
4
Teilen
Bavaria123s avatar

Rezension zu "Der Mann, der Luft zum Frühstück aß" von Radek Knapp

Und was ist nun ein Schragel?
Bavaria123vor 2 Jahren

Walerian, der nach einem Beruhigungsmittel benannt wurde und somit nicht Jan heißt, hat sein erstes Lebensjahrzehnt bei seinen Großeltern im ländlichen Polen verbracht, da seine Mutter gern selbst noch etwas von ihrer Jugend haben wollte. 
Dann nimmt sie den Jungen aber mit nach Wien, wo er auf sich selbst gestellt ist. Allein in einem fremden Land, mit einer für ihn unverständlichen Sprache und einer fremden Mentalität. 

Das Cover des Buches ist auf eine Art schlicht, auf der anderen aber durch diese Schlichtheit auch wieder interessant und auffällig. 

Den Schreibstil des mir bis dahin unbekannten Autors empfinde ich als gelungen. Das Buch kann man flüssig lesen und ist von der Ironie gepaart mit einer Tiefgründigkeit doch beeindruckt. 
Allein schon der Name des Protagonisten und der Grund warum er in trägt, ist durchaus humorvoll. 
Aber hinter den Kulissen ist da eben auch der Blick auf die Heimatsuche, auf die Suche nach sich selbst in der Gesellschaft und auf die Suche nach einer emotionalen Bindung. 
Das erscheint zunächst manchmal erst oberflächlich. Man muss das Geschriebene immer mal wieder auf sich wirken lassen, dann verschwindet das Lustige und kommt das Nachdenkliche mehr zum Vorschein. 

Der Autor scheint ein Kapitel seines Lebens mit diesem Buch zu beschreiben und nach zu erleben. Für mich ist dabei die große Portion Optimismus doch erstaunlich. 

Der Schluss hat mir nicht ganz so gefallen. Zumal das Buch mit seinen gut 120 Seiten doch recht kurz ist und man ein etwas ausgefeilteres Ende dann erwartet hätte. 

Alles in allem aber ein empfehlenswertes Werk, für das aber 16,00 € schon ein stolzer Preis ist.


Unter meinem Namen Bavaria123 auch auf anderen Seiten veröffentlicht.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Radek Knapp wurde am 03. August 1964 in Warschau (Polen) geboren.

Community-Statistik

in 185 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks