Rae Carson

 4.1 Sterne bei 316 Bewertungen
Autorin von Der Feuerstein, Die Feuerkrone und weiteren Büchern.
Autorenbild von Rae Carson (© Michelle Daniel Photography )

Lebenslauf von Rae Carson

Die US-amerikanische Autorin Rae Carson wurde 1973 in Kalifornien geboren. Bereits in früher Kindheit faszinierten sie Geschichten und sie begeisterte sich schnell für das Erzählen. Nach dem es für sie zunächst schwer war, sich in der Schule zurecht zu finden, wurde sie in ihrer Jugend begeisterte Cheerleaderin und sagt heute, dieser Schritt habe ihr Leben verändert. Noch heute ist sie ein Sportfan und schaut mit Begeisterung American Football und Basketball an. Im Anschluss an ihren Schulabschluss absolvierte sie ein Studium der Sozialwissenschaften und war nach dem Universitätsabschluss in verschiedenen Branchen tätig, ehe sie mit dem Beruf der Schriftstellerin ihren Traumjob ergriff. Rae Carson nahm an Online Schreibworkshops für Science Fiction, Fantasy und Horror teil und lernte in diesem Zusammenhang auch ihren heutigen Ehemann, C. C. Finlay, kennen, für den sie Kalfornien verließ. Im September 2012 erscheint mit "Der Feuerstein" ihr Debütroman in deutscher Sprache. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann und zwei Stiefsöhnen in Columbus im US-Bundesstaat Ohio.

Neue Bücher

Star Wars™ - Der Aufstieg Skywalkers

Neu erschienen am 25.05.2020 als Taschenbuch bei Penhaligon.

Alle Bücher von Rae Carson

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Feuerstein9783453317987

Der Feuerstein

 (211)
Erschienen am 14.11.2016
Cover des Buches Die Feuerkrone9783453268586

Die Feuerkrone

 (71)
Erschienen am 27.01.2014
Cover des Buches Star Wars: Meistgesucht9783833236372

Star Wars: Meistgesucht

 (1)
Erschienen am 23.07.2018
Cover des Buches Star Wars™ - Der Aufstieg Skywalkers9783764532451

Star Wars™ - Der Aufstieg Skywalkers

 (0)
Erschienen am 25.05.2020
Cover des Buches Fire and Thorns9781780620930

Fire and Thorns

 (10)
Erschienen am 07.02.2013
Cover des Buches The Crown of Embers9780062026538

The Crown of Embers

 (8)
Erschienen am 27.08.2013
Cover des Buches The Bitter Kingdom9780575099241

The Bitter Kingdom

 (7)
Erschienen am 12.06.2014
Cover des Buches Like a River Glorious9780062242945

Like a River Glorious

 (3)
Erschienen am 27.09.2016

Neue Rezensionen zu Rae Carson

Neu

Rezension zu "Der Feuerstein" von Rae Carson

Fantasy-Abenteuer
Herbstrosevor 3 Tagen

Um in dem drohenden Krieg einen Verbündeten zu haben, wurde Elisa, Prinzessin von Orovalle, an ihrem 16. Geburtstag mit dem König des Nachbarlandes, Alejandro de Vega, verheiratet. Sie ist eine Auserwählte, Trägerin des legendären Feuersteins, und dazu bestimmt, mit seiner Magie ihr Land zu verteidigen. Aber Elisa ist alles andere als mutig und weiß die Kraft des Steines auch nicht zu nutzen. Doch dann wird sie eines Tages entführt und verbündet sich, nach einer beschwerlichen und gefahrvollen Durchquerung der Wüste, mit ihren Entführern. Sie erfährt, dass sich die Armee des Feindes bereits auf dem Marsch befindet und ihre neue Heimat bedroht. Elisa gerät zwischen die Lager und befindet sich plötzlich in der Hand des Feindes. Jetzt kann nur noch die Magie ihres Steines helfen … 


Die US-amerikanische Autorin Rae Carson wurde 1973 in Kalifornien geboren. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie ein Studium der Sozialwissenschaften und war danach in verschiedenen Branchen tätig, bevor sie den Beruf als Schriftstellerin ergriff. Ihr Debütroman „The Girl of Fire and Thorns“ erschien 2011 im Original und 2012 erstmals unter dem Titel „Der Feuerstein“ in deutscher Sprache. Für ihren Ehemann C.C. Finlay verließ sie Kalifornien und lebt heute mit ihm und zwei Stiefsöhnen in Columbus/Ohio. 


Die Geschichte beginnt recht verhalten, ein bisschen umständlich und langatmig, nimmt dann aber Fahrt auf und wird zunehmend spannender. Die Gefahren, die bei der Wüstendurchquerung und bei feindlichen Angriffen drohen, sind nachvollziehbar und glaubhaft. Allerdings fehlt mir ein Motiv, weshalb es Krieg geben soll, und Aufschluss darüber, wer letztendlich mit wem verbündet ist. Verwirrend finde ich auch die Sache mit dem Feuerstein, der ja einmalig sein sollte, und von dem plötzlich mehrere auftauchen. Gut integriert und passend gelöst ist hingegen die Liebesgeschichte, die in einem Buch dieses Genres natürlich nicht fehlen darf. 


Das Geschehen wird aus der Sicht von Elisa in Ich-Form erzählt, was sich zunächst etwas befremdlich liest. Der Leser sollte sich wohl dadurch besser in ihre Emotionen einfühlen, was meiner Meinung nach jedoch nicht wirklich gelungen ist. Ihre überwiegend negativen Gedanken sind nervig und langweilen, und ihre spätere Sinnesänderung geschieht zu plötzlich um sie wirklich zu verstehen. Die anderen Figuren sind eher klischeehaft dargestellt und verschwinden teilweise wieder ohne ersichtlichen Grund. 


Wie man leider erst beim Lesen feststellen kann, handelt es sich hier um ein Jugendbuch (im Buch selbst ist kein Vermerk zu finden), für das ich nicht die richtige Zielgruppe bin.  


Fazit: Wenn man von einigen Schwächen absieht, ist es ein nettes Buch für junge Leute.

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Star Wars: Meistgesucht" von Rae Carson

Star Wars: Meistgesucht
einz1975vor 4 Monaten

Star Wars hat so viele facettenreiche Figuren, dass die Idee des Han Solo ihn schon damals unfreiwillig zum Liebling machten. Seine undurchschaubare Art sich aus allen Missgeschicken herauszuwinden und sein verschmitzter Charme sind legendär und kommen nicht von ungefähr. In seinem Soloabenteuer konnte er die Kinozuschauer zwar nicht ganz überzeugen, dennoch trägt er so viel Geschichte mit sich, dass es mehr als einen Roman auch über ihn selbst gibt. In diesem Fall spielt alles einige Jahre vor seinem Film. Willkommen auf Corellia, einem Planeten der Kernwelten der Galaxis. Armut und Hoffnungslosigkeit beherrschen hier den Alltag und ein Ausweg muss man sich über viele Jahre hin erarbeiten. Han und Qi’ra sind beide Mitglied der „White Worms“ unter der Führung von Lady Proxima.

Ein Verbrechersyndikat, welches sich besonders im Armenviertel herumtreibt und hier seine Leute rekrutiert und diese mit unterschiedlichen Aufträgen in die besseren Teile der Stadt schickt. Aktuell soll ein neuer Unterführer gewählt werden und beide bekommen von Lady Proxima einen einfachen und sehr ähnlichen Auftrag. Sie sollen lediglich zu einem geheimen Treffen und dort ein Angebot für den Kauf eines kleinen Päckchens abgeben. Wie man es schon vorahnt, geht dabei aber so einiges schief. Auf beiden Seiten bricht ein Kampf aus und der Roman beginnt mit seiner unaufhörlichen Flucht von Han und Qi’ra vor so ziemlich jeden, der auf Corellia etwas zu sagen hat.

Damit sind wir beim namengebenden Titel des Buches. Meistgesucht ist damit Tagesordnung und die Autorin hat sich Mühe gegeben, so ziemlich alles zu verarbeiten, was man sich dabei nur vorstellen kann. Rennen, schwimmen, fahren, fliegen und zu guter Letzt auch im Weltraum flüchten. Das dabei das Glück und der Zufall immer auf der Seite von Han und Qi’ra ist, nun ja, dass hat eben Star Wars für sich gebunkert, wird hier aber in vielen Fällen für meinen Geschmack etwas zu viel ausgepackt. Das Hin und Her war zeitweise auch etwas verwirrend, aber es beweist das Sprichwort, dass der Verbrecher oft zum Ort des Verbrechens zurückkehrt. Da hier alle Helden noch sehr jung sind, machen sie auch einige Fehler, welche das ein oder andere Leben kosten.

Damit gab es in Star Wars ebenfalls schon immer wenig Probleme – Opfer gibt es eben immer. Han übernimmt dennoch einen starken Part der Geschichte ein und präsentiert sich von einer unglaublichen Gewandtheit mit Wort und Tat. Seine ungewollt soziale Ader gegenüber allen Lebewesen und Doriden bringen ihm den ein oder anderen Freund und man weiß nie, wann man einen guten Freund gebrauchen kann. Qi’ra hingegen bekommt die Chance ihres Lebens, dank ihrer gewieften Art, überzeugt sie nicht nur ihre Anführerin, sondern auch so manch Gegenpartei. Allerdings so richtig sympathisch wirkt sie nicht. Überrascht war ich von kleinen technischen Details, welche zwar später nie wirklich auftauchen, aber für diesen Roman gut funktionieren.

Fazit:
Auf der Flucht und doch so zuhause wie noch nie. Han Solo bekommt in dieser Geschichte Farbe, wirkt nicht ganz so hart wie in anderen Geschichten und es gibt viele Infos zu seinem Leben vor Luke und Leia. Als Vorgeschichte und Einstimmung zu seinem Film passend arrangiert. Sehr temporeich und mit viel Bewegung erzählt Rae Carson die Flucht durch ganz Coronet, der Hauptstadt Corellia, von zwei kleinen Gaunern, die das Glück gepachtet haben und ihr Ideenreichtum ihr Überleben sichert. Ein wenig sehr üppig mit vierblättrigen Kleeblättern behaftete Situationen, aber sieht man darüber hinweg, weckt das Buch sogar Lust auf den Film.

Matthias Göbel

Autor: Rae Carson
Übersetzung: Timothy Stahl
Taschenbuch: 332 Seiten
Verlag: Panini Verlag
Erscheinungsdatum: 24.07.2018
ISBN: 9783833236372

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Feuerkrone" von Rae Carson

Schön zu lesen und macht Lust auf Band 3
Chrissi92vor 2 Jahren

Der erste Teil ist ewig her, trotzdem habe ich mich aufgrund kleiner Anekdoten der Vergangenheit schnell in die Geschichte einfinden können. Es ist eine magische Abenteuer-Geschichte und hat einen schönen Schreibstil, der mir als Leserin einen angenehmen Lesefluss geboten hat.
Die Liebe ist mitunter die tragende Kraft aber dennoch so dezent eingebunden, dass sie die Spannung und Magie der Szenen nicht beeinträchtigt hat. Insbesondere zum Ende hin hat die Autorin spannende und gefühlvolle Szenen entwickeln und die Charaktere hervorragend miteinbringen können. Auch die Königin Elisa wird meiner Meinung nach als sehr erwachsene Person dargstellt und verköpert nicht die typische Klischee-Prinzessin, sodass man während der Handlung nie das Gefühl hat, dass es sich hierbei um eine 17-jährige handeln soll.
Ingesamt eine wirklich abgerundete Story, die sich charakterlich sehr gut weiterentwickelt hat.
Leider wird der nachfolgende Band wohl nicht mehr auf Deutsch erscheinen....

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Feuersteinundefined
In der Gruppe Serienleserunden haben wir beschlossen,  eine Leserunde zu "Der Feuerstein" zu starten. Jeder der mag, kann sich uns gerne anschließen. Bücher gibt es aber keine zu gewinnen. 
Die LR beginnt am 7.1.2015.
28 Beiträge
Letzter Beitrag von  Nenatievor 5 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks