Rafael Ábalos Grimpow - Das Geheimnis der Weisen

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(9)
(6)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Grimpow - Das Geheimnis der Weisen“ von Rafael Ábalos

Ein großes fantastisches Abenteuer voller Mystik und Geheimnisse Als Grimpow im Wald über einen Toten stolpert, ahnt er nicht, dass damit das größte Abenteuer seines Lebens beginnt. Der Unbekannte trägt einen Edelstein bei sich, der den Jungen auf eine gefährliche Odyssee quer durch Frankreich und auf die Spur des legendenumrankten Ritterordens der Templer führt. Grimpow ist wild entschlossen, das Geheimnis des »Steins der Weisen« zu entschlüsseln, auch wenn es sein Leben kosten könnte. Denn die Häscher der Inquisition setzen alles daran, den Stein in ihren Besitz zu bringen. • Eine atemberaubende Jagd durch eine mittelalterliche Welt – auf der Suche nach dem Geheimnis des »Steins der Weisen« • Mit Enigmen und Wortspielen zum Miträtseln

War leider nicht meins

— Cleo15

Stöbern in Fantasy

Nevernight

Akademie für Erwachsene mit derber Sprache & viel zu vielen Fußnoten.Hatte erst Probleme, aber es gefiel mir zum Ende hin immer besser:3,5/5

NordicGhost

Weltenspalter

Dieses Buch kann man lesen, muss man aber nicht. Selbst Genrefans werden sich mit der ein oder anderen Passage schwertun.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Nach einem schweren Einstieg , absolute Begeisterung.Es lohnt sich drannzubleiben.Am Ende warten einige Überraschungen

Inkedbooknerd

Coldworth City

So, so gut! Unbedingt lesen!

symphonie_forever

Rosen & Knochen

Tolle düstere Verflechtung von zwei Märchen, super geschrieben!

Skyhawksister

Bitterfrost

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach!

Lesenlieben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr anstrengend

    Grimpow - Das Geheimnis der Weisen

    Cleo15

    25. August 2017 um 10:55

    Leider kann ich diesmal keine gute Rezension zu einem Buch schreiben und über Erzählstil und Charaktere schwärmen, denn es hat mir nicht gefallen. Vor vielen Monaten, vielleicht kommen sogar schon zwei Jahre zusammen, lese ich nun immer mal wieder in das Buch „Grimpow - Das Geheimnis der Weisen“ von Rafael Ábalos hinein. Als ich es das erste Mal angefangen hatte, habe ich mir irgendwann gedacht, dass mir dieses andere Buch im Regal wahrscheinlich mehr Freude bereiten wird und habe es erst mal zur Seite gelegt. Dann ist es zum Lückenfüller avanciert. Ich habe immer mal wieder 20, 30 Seiten gelesen, bis es wieder auf dem SUB gelandet ist. Diesmal hatte ich es wieder mal hervorgekramt und nach zwanzig Seiten aufgegeben, allerdings komplett. Das Buch gibt mir einfach nichts. Der Inhalt laut Klapptext: Ein großes fantastisches Abenteuer voller Mystik und Geheimnisse. Als Grimpow im Wald über einen Toten stolpert, ahnt er nicht, dass damit das größte Abenteuer seines Lebens beginnt. Der Unbekannte trägt einen Edelstein bei sich, der den Jungen auf eine gefährliche Odyssee quer durch Frankreich und auf die Spur des legendenumrankten Ritterordens der Templer führt. Grimpow ist wild entschlossen, das Geheimnis des »Steins der Weisen« zu entschlüsseln, auch wenn es sein Leben kosten könnte. Denn die Häscher der Inquisition setzen alles daran, den Stein in ihren Besitz zu bringen. • Eine atemberaubende Jagd durch eine mittelalterliche Welt – auf der Suche nach dem Geheimnis des »Steins der Weisen« • Mit Enigmen und Wortspielen zum Miträtseln Grimpow an sich empfinde ich als sehr spannenden Charakter. Er hat definitiv Potential und auch die groben Züge des Verlaufs der Geschichte sind vielversprechend. Ich denke, es lag am Schreibstil, weswegen ich mit dem Buch nicht klar gekommen bin. Mitunter kam ich mir vor wie ein kleines Kind, dem man die Geschichte eigentlich vorlesen müsste. Irgendwie hat die Art, wie die Geschichte im Detail geschrieben wurde bei mir Langeweile impliziert.  Fazit: Da ich das Buch wie oben schon erwähnt nicht zu Ende lesen konnte, vergebe ich leider nur einen Stern.

    Mehr
  • Rezension zu "Grimpow - Das Geheimnis der Weisen" von Rafael Ábalos

    Grimpow - Das Geheimnis der Weisen

    Sarista

    20. July 2007 um 18:09

    interessanter Inhalt, Charaktere bleiben recht fern und unnahbar, viele Wechsel in der Erzählperspektive, nichtssagender Schluss

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks