Rafael Haslauer

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(7)
(4)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Rafael Haslauer

Ich bin in Enns/Oberösterreich aufgewachsen, verdiente nach einer technischen Schulausbildung meinen Lebensunterhalt als Konstrukteur und später als Servicetechniker vorwiegend im Ausland. Schon bald erkannte ich, dass der Beruf des Technikers zwar einiges an Geld einbringt, er aber nicht dazu imstande war, mich glücklich zu machen. Einige Jahre später, in der wohl schwersten Zeit meines Lebens, entdeckte ich das Schreiben für mich. Seither widme ich mich diesem Hobby, das ich später zum Beruf gemacht habe. Heute arbeite ich als Redakteur bei einer Wochenzeitung in meiner Heimatstadt Enns.

Bekannteste Bücher

23312

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Rafael Haslauer
  • 23312

    23312

    noita

    24. January 2017 um 08:40 Rezension zu "23312" von Rafael Haslauer

    Dieses Buch hat mir gut gefallen. Es liest sich angenehm und schnell weg. Keine unnötigen Längen, eher manchmal ein bisl zu wenig Info um ein Thema. Eigentlich hatte ich eine ganz andere Vorstellung von der Geschichte nach dem Klappentext. Schwere Jungs, Machtkämpfe usw... !!! Zwischenmenschlich lief hier alles sehr harmonisch. Für mich schien es doch eher um die Wandlung in dieser Zeit zu gehen. Ein Häftling, der die Zeit nutzt sich Gedanken um sich zu machen und sich zu verändern. Hat mir gefallen !!!

  • Leserunde zu "23312" von Rafael Haslauer

    23312

    RafaelH

    zu Buchtitel "23312" von Rafael Haslauer

    Liebe Freunde autobiografischer Romane,ich möchte Euch gerne mein erstes Buch vorstellen und zu einer Leserunde einladen. Dass das Leben nicht immer so läuft, wie man es sich vorstellt, ist allseits bekannt. Manchmal passiert es aber, aus Gründen, die nicht immer leicht nachzuvollziehen sind, dass man vom rechten Weg abkommt und in einer serbischen Gefängniszelle landet. Gut, so oft wird das nicht passieren, jedoch kann man "Zusammenbrüche" jeglicher Art als Beispiel anführen, die zunächst zwar unüberbrückbar erscheinen, später ...

    Mehr
    • 198
  • Wenn ein Unglück dein Glück ist

    23312

    Anneja

    18. January 2017 um 10:39 Rezension zu "23312" von Rafael Haslauer

    Die Festnahme in einem fremden Land stellt sich wohl niemand berauschend vor. Zu oft sieht man Bilder aus deren Gefängnissen oder erfährt wie es in jenen zu geht. Doch ist dies wahr oder nur aufgepusht? Rafael Haslauer durfte am eigenen Leib erfahren was es heißt in einem serbischen Gefängnis unterzukommen und erzählt im Buch seine Geschichte.Was macht man wenn man am Ende ist und mit sich selbst nicht mehr weiß wohin? Man macht Dummheiten und man lässt sich, wie im Buch, zum Drogenschmuggel ein. Doch auch so ein Unternehmen kann ...

    Mehr
  • Leserunde zu "23312" von Rafael Haslauer

    23312

    RafaelH

    zu Buchtitel "23312" von Rafael Haslauer

    Liebe Freunde autobiografischer Romane,ich möchte Euch gerne mein erstes Buch vorstellen und zu einer Leserunde einladen. Dass das Leben nicht immer so läuft, wie man es sich vorstellt, ist allseits bekannt. Manchmal passiert es aber, aus Gründen, die nicht immer leicht nachzuvollziehen sind, dass man vom rechten Weg abkommt und in einer serbischen Gefängniszelle landet. Gut, so oft wird das nicht passieren, jedoch kann man "Zusammenbrüche" jeglicher Art als Beispiel anführen, die zunächst zwar unüberbrückbar erscheinen, später ...

    Mehr
    • 15
  • "Alles im Leben hat zwei Seiten"

    23312

    Stranger

    14. November 2016 um 16:29 Rezension zu "23312" von Rafael Haslauer

    "Als sich Rafael Haslauer dazu entschloss, 15 Kilogramm Marihuana aus dem Kosovo nach Österreich zu schmuggeln, war er am Tiefpunkt seines Lebens angelangt. Nicht in der Lage klar zu denken, weil Alkohol und andere Substanzen beizeiten seinen Verstand lahmlegten, schraubte er sein Leben kontinuierlich nach unten, bis er sich in einer serbischen Gefängniszelle wiederfand. Von da an änderte sich alles. An einem Ort, an dem das Wort „Menschlichkeit“ mit Füßen getreten wurde, rappelte er sich auf und kämpfte sich durch den ...

    Mehr
  • Mutige Lebensbeichte

    23312

    jutscha

    04. November 2016 um 21:20 Rezension zu "23312" von Rafael Haslauer

    Rafael Haslauer beschreibt in seinem Buch, wie er nach dem Schmuggel von 15 kg Marihuana in einem serbischen Gefängnis landet und wie es ihm dort bis zu seiner Entlassung ergangen ist. Er schildert sowohl den Gefängnisaufenthalt an sich als auch seinen inneren Kampf, den er mit sich selbst führen musste. Dabei erlebt der Leser, wie es ihm mit seinen Mitgefangenen ging, welche Tiefschläge er erleiden musste und auf welche Menschen er sich verlassen konnte.Mit dem Schreibstil habe ich teilweise etwas gehadert. Manchmal hatte ich ...

    Mehr
  • Mein neues Leben

    23312

    rewareni

    03. November 2016 um 17:18 Rezension zu "23312" von Rafael Haslauer

    In dem autobiografischen Roman ,,23312 Alles im Leben hat zwei Seiten´´ von Rafael Haslauer, kann man als Leser tief in die Gedanken und in das Leben des Autors blicken, der als Gefangener in einem serbischen Gefängnis landete, nachdem er 15 kg Marihuana aus dem Kosovo nach Österreich geschmuggelt hatte. Was kann man zu so einem Roman eigentlich sagen? Wenn man ihn gelesen hat, sehr viel. Der Autor lässt einen tief in seine Seele eindringen und lädt den Leser ein auf eine emotionale Reise in seine dunkle Vergangenheit. Intensiv ...

    Mehr
  • Gefängnisaufenthalt zum Mitfühlen

    23312

    emma3210

    31. October 2016 um 15:50 Rezension zu "23312" von Rafael Haslauer

    Das Buch "23312" von Rafael Haslauer umfasst 188 Seiten und ist im Windsor Verlag erschienen.Das Cover ist in schwarz/weiß/grau gehalten was sehr gut zum Thema, nämlich dem Aufenthalt in einem serbischen Gefängnis, den der Autor selbst erlebt hat, aus autobiografischer Sicht erzählt.Inhalt:Rafael Haslauer (Österreicher) wurde im serbischen Gefängnis inhaftiert, weil er 15 Kilo Drogen über die Grenze schmuggeln wollte. Er erzählt die Geschichte von der Festnahme bis zur Freilassung aus seiner sicht, mit allen Dingen und ...

    Mehr
  • Im Gefängnis in Serbien

    23312

    Nelebooks

    30. October 2016 um 22:13 Rezension zu "23312" von Rafael Haslauer

    Allgemein: Das Cover hätte mich so in der Buchhandlung wahrscheinlich nicht angesprochen, doch es passt zum Inhalt. Der Schreibstil ist locker und ich hatte das Gefühl, dem Autor mit einer Tasse Tee am Tisch gegenüber zu sitzen und er erzählt mir seine Geschichte.Meinung: Der Autor hat mir den Einstieg leicht gemacht. Es ist wirklich sehr interessant, aber auch erschreckend und daher irreal. Es sind Zustände, die man sich kaum vorstellen kann und durch diesen persönlichen Bericht, nimmt aber alles mehr Gestalt an und regt einen ...

    Mehr
  • Tolle Autobiografie!

    23312

    AyLa36

    30. October 2016 um 15:04 Rezension zu "23312" von Rafael Haslauer

    Dies war meine erste Autobiografie und ich bin positiv überrascht. Rafael erzählt seine Geschichte, als er versucht hat Marihuana aus dem Kosovo nach Österreich zu schmuggeln, wofür er im Gefängnis landet. Zu Beginn muss ich erst einmal sagen, dass viel Mut dazu gehört seine Geschichte zu erzählen. Ich habe davor großen Respekt. Auch wenn ich in manchen Dingen nicht mit ihm übereinstimme, gerade was das Thema Drogen angeht, gab es viele Sichtweisen bei denen ich ihm zustimmen musste. Gleich im Vorwort merkt man, dass er aus ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks