Rafik Schami

(1.182)

Lovelybooks Bewertung

  • 1165 Bibliotheken
  • 38 Follower
  • 25 Leser
  • 243 Rezensionen
(491)
(465)
(185)
(33)
(8)

Lebenslauf von Rafik Schami

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus/Syrien geboren. Zwischen 1965-1970 leitete er als Mitbegründer die Wandzeitung „Al-Muntalek“ im alten Stadtviertel von Damaskus. 1971 wanderte er in die Bundesrepublik aus. Von 1971 bis 1979 arbeitete Rafik Schami vor allem in Fabriken und als Aushilfskraft in Kaufhäusern, Restaurants und Baustellen. Er schloss ein Studium der Chemie ab und erhielt 1979 seine Promotion. Zweischen 1971 und 1977 veröffentlichte er seine ersten literarischen Texte in Zeitschriften und Anthologien, jeweils in arabischer und deutscher Sprache. Rafik Schami war 1980 Mitbegründer der Literaturgruppe „Südwind“ und des PoLiKunst-Vereins. 1980-1983 war er Mitherausgeber und Autor der Reihe „Südwind-Gastarbeiterdeutsch“. 1983-1985 war er dann Mitherausgeber und Autor der Reihe „Südwind-Literatur“. Seit 1982 ist Rafik Schami freier Schriftsteller. Sein aktueller Roman "Sophia oder der Anfang aller Geschichten" erschien im August 2015 bei Hanser.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein schwerwiegendes Versprechen und viel Interessantes über Syrien

    Sophia oder Der Anfang aller Geschichten

    otegami

    11. August 2018 um 10:22 Rezension zu "Sophia oder Der Anfang aller Geschichten" von Rafik Schami

    Zwei Erzählstränge prägen das Buch: von Salman, der vor 40 Jahren aus Syrien flüchtete, weil er im Untergrund tätig war, und den jetzt das Heimweh wieder zurück nach Damaskus zieht. Und von Karim, den ehemaligen Geliebten von Salmans Mutter, der sich weigerte, den Ehrenmord an seiner Schwester zu vollziehen und der von seiner Familie verstoßen wurde. Er nahm dann die Hilfe von Salmans Mutter in Anspruch. Dafür bot er ihr seine Hilfe an, wann immer sie die bräuchte. Die Erzählstränge führen zusammen als dieser Zeitpunkt erreicht ...

    Mehr
  • Eine Geschichte der Liebe zur Kunst, zur Liebe und Damaskus

    Das Geheimnis des Kalligraphen

    walli

    06. August 2018 um 02:03 Rezension zu "Das Geheimnis des Kalligraphen" von Rafik Schami

    FERTIG. Eine schöne Geschichte. Da Dorothee dieses Buch auch vor kurzem erworben hat, will ich nicht zu viel verraten. Ein Buch über Liebe, aber auch davon, wie es sein muss einen Mann zu heiraten, den man nie vor der Hochzeit gesehen hat .Alle beruflichen Pläne aus Gehorsam dem Mann gegenüber aufzugeben, und ein Kopftuch tragen zu müssen, damit der Gatte vor Eifersucht nicht platzt. Eine Geschichte über das Damaskus der 50er Ja hre, als Juden, Christen und Moslems trotz Vorbehalte miteinander leben konnten, ja sogar Freunde ...

    Mehr
  • Eine Liebeserklärung an Damaskus

    Murmeln meiner Kindheit

    Waschbaerin

    04. August 2018 um 23:41 Rezension zu "Murmeln meiner Kindheit" von Rafik Schami

    Das Hörbuch "Murmeln meiner Kindheit" von Rafik Schami ist so ganz nach meinem Geschmack. Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise durch das Damaskus seiner Kindheit, führt uns in die kühlen und schattigen Hinterhöfe und stellt uns Menschen aus seinem damaligen Lebensraum vor. Obwohl er ein Exil-Autor ist und nicht in seiner Muttersprache schreibt, ist er ein Meister seines Faches. Seine Beschreibungen sind so präzise und seine Beobachtungsgabe so genau, dass ich glaubte, beim Hören die Menschen vor mir zu sehen. Sein Onkel, der ...

    Mehr
  • Wunderschön erzählt

    Reise zwischen Nacht und Morgen

    solveig

    04. August 2018 um 14:44 Rezension zu "Reise zwischen Nacht und Morgen" von Rafik Schami

    Eigentlich ist sein Zirkus am Ende, denkt Valentin Samani. Nach einem verheerenden Brand ist der inzwischen sechzigjährige Zirkusdirektor hoch verschuldet. Da bringt ihm die Postbotin Pia den Brief seines alten zu Reichtum gekommenen Freundes Nabil Schahin, den er vor Jahrzehnten in Arabien getroffen hat. Dieser ist unheilbar erkrankt und wünscht sich nichts sehnlicher, als die ihm verbleibende Zeit mit Valentin und seinem Zirkus zu verbringen, und verspricht, alle entstehenden Kosten zu übernehmen. Nicht nur der großzügigen ...

    Mehr
  • Ich wollte nur den Autor mal näher kennenlernen...

    Ich wollte nur Geschichten erzählen

    Wedma

    16. July 2018 um 10:34 Rezension zu "Ich wollte nur Geschichten erzählen" von Rafik Schami

    Das Hörbuch gibt es im Programm des neuen Hörbuchanbieters, also beschloss ich, auf diesem Weg, den Autor Rafik Schami etwas näher kennenzulernen. Immer wieder mal tauchte bei mir die Idee auf, etwas von ihm zu lesen. Das Buch besteht aus kurzen und manchmal etwas längeren Essays, in denen er aus seinem Leben erzählt, wie und warum er in den 70-ger Jahren nach Deutschland kam, wie und warum er ein Schriftsteller wurde. Er philosophiert aber auch zu den aktuellen Themen unserer Zeit, z.B. was es bedeutet, ein Flüchtling zu sein, ...

    Mehr
    • 2
  • Einblicke in das Leben eines Exil-Schriftstellers - Hochachtung!

    Ich wollte nur Geschichten erzählen

    kruemelmonster798

    23. May 2018 um 22:53 Rezension zu "Ich wollte nur Geschichten erzählen" von Rafik Schami

    Ich mag die Bücher von Rafik Schami sehr gerne - und liebe seine Lesungen. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass es nun ein Hörbuch mit Einblicken in sein Schriftstellerleben gibt.Das Hörbuch lässt hinter die Kulissen blicken, Stück für Stück kann man erfahren, wie es war, als Rafik Schami  in Deutschland ankam. Mit welchem Engagement er seine Deutschkenntnisse perfektionierte und mit welchen Widrigkeiten er zu kämpfen hatte. Vom Privatleben des Schriftstellers erfährt man kaum etwas, hier geht es wirklich um die Bedeutung des ...

    Mehr
  • "Ich bin frei"

    Ich wollte nur Geschichten erzählen

    Waschbaerin

    23. May 2018 um 10:48 Rezension zu "Ich wollte nur Geschichten erzählen" von Rafik Schami

    Das vorliegende Hörbuch "Ich wollte nur Geschichten erzählen" von Rafik Schami hat mich vom ersten bis zum letzten Ton voll in seinen Bann gezogen. "Mosaik der Fremde", so wählte er den Untertitel.  So, wie ein Mosaik aus vielen kleinen und kleinsten Steinchen besteht, so setzt sich auch sein Leben und Wirken aus vielen unterschiedlichen Einzelteilen zusammen. Es empfiehlt sich als Leser/Hörer, wie bei einem Mosaik einige Schritte zurück zu treten, damit sich das Ganze in seiner Vollendung offenbaren kann. Sein neues Leben ...

    Mehr
  • Lese- und Hörrunde zu "Ich wollte nur Geschichten erzählen" von Rafik Schami

    Ich wollte nur Geschichten erzählen

    Steinbach_SprechendeBuecher

    zu Buchtitel "Ich wollte nur Geschichten erzählen" von Rafik Schami

    Hallo ihr lieben Bücher- und Hörbuchfans!Wir haben für eine neue Lese- und Hörrunde einen ganz besonderen Schatz für euch ausgesucht: Ich wollte nur Geschichten erzählen von Rafik Schami. Dieses (Hör)buch ist ein Muss für Fans von Rafik Schami. Aber auch interessierte Leser und Hörer, die die Geschichten des syrischen Erzählkünstlers noch nicht kennen, werden eine große Freude haben an diesem Buch über die Bedeutung des Geschichtenerzählens und die Herausforderungen, die ein Leben als Exilschriftsteller mit sich bringt. Damit ihr ...

    Mehr
    • 398

    kruemelmonster798

    20. May 2018 um 18:35
    Isador schreibt Dass wir nichts über sein Privatleben erfahren, ist mir beim Lesen überhaupt nicht so aufgefallen, da ich alles, was er geschrieben hat, regelrecht aufgesaugt habe und so damit beschäftigt war, ...

    Angekündigt war ja auch ein Einblick in das literarische Schaffen eines Exilautors, insofern muss da kein Privatleben mit dabei sein (auch wenn es natürlich auch interessant gewesen wäre). Ich ...

  • Mosaik der Eindrücke eines deutschen Autors aus Syrien

    Ich wollte nur Geschichten erzählen

    Leserin71

    17. May 2018 um 21:40 Rezension zu "Ich wollte nur Geschichten erzählen" von Rafik Schami

    Rafik Schami hat in diesem Buch viele seiner Erlebnisse und Erfahrungen in Syrien und Deutschland aufgeschrieben. Anschaulich erzählt er über seine Gründe des Exils in Deutschland und sein weiteres Leben in Deutschland. Das Buch sieht er nicht als Autobiographie, sondern als Mosaik seines Lebens, wo Bruchstellen bei genauerem Hinsehen sichtbar werden und das jeder ergänzen kann.Ich habe die Hörbuch-Version genießen können. "Ich wollte nur Geschichten erzählen" ist definitiv nichts zum Nebenbei hören. Manche Stellen sind so ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3994
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.