Ragnar Jónasson

 4,1 Sterne bei 654 Bewertungen
Autor von DUNKEL, INSEL und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ragnar Jónasson

Hochspannung mit Suchpotenzial: Ragnar Jónasson ist 1976 in Reykjavík geboren und eigentlich Rechtsanwalt. Er unterrichtet in der isländischen Hauptstadt, an der Universität Reykjavík, Urheberrecht. Zwischenzeitlich arbeitete er auch als Journalist für Fernsehen und Radio und sammelte kreative Erfahrung. Im Alter von 17 Jahren fing er zudem an, die Kriminalromane von Agatha Christie ins Isländische zu übersetzen. Nach mehr als einem Dutzend übersetzter Romane schreibt er schließlich sein eigenes Buch. Er stellt es 2009 fertig, 2010 debütiert er mit „Snjóblinda“ in Island. Seine Bücher erscheinen in über 30 Ländern und mehr als 20 Sprachen. Die deutsche Übersetzung seines Erstlingswerkes erschien 2011 unter dem Titel „Schneebraut“. Es ist der Auftaktband einer Reihe um den Polizisten Ari Thor (isl. Ari Þór), der im Norden Islands ermittelt. Ragnar Jónasson ist nicht nur Mitglied der British Crime Writers Association, sondern er ist auch Mitbegründer des ersten isländischen Krimifestivals, Iceland Noir. Jónasson lebt gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Reykjavík.

Neue Bücher

Cover des Buches FROST (ISBN: 9783442759316)

FROST

Erscheint am 09.11.2021 als Taschenbuch bei btb.

Alle Bücher von Ragnar Jónasson

Cover des Buches DUNKEL (ISBN: 9783442758609)

DUNKEL

 (328)
Erschienen am 25.05.2020
Cover des Buches INSEL (ISBN: 9783442758616)

INSEL

 (115)
Erschienen am 13.07.2020
Cover des Buches NEBEL (ISBN: 9783442758623)

NEBEL

 (94)
Erschienen am 21.09.2020
Cover des Buches DUNKEL: Thriller (Die HULDA Trilogie 1) (ISBN: B07ZTGMHXY)

DUNKEL: Thriller (Die HULDA Trilogie 1)

 (27)
Erschienen am 01.05.2020
Cover des Buches Schneebraut (ISBN: 9783596299133)

Schneebraut

 (28)
Erschienen am 26.10.2017
Cover des Buches Todesnacht (ISBN: 9783596299140)

Todesnacht

 (10)
Erschienen am 23.11.2017
Cover des Buches Blindes Eis (ISBN: 9783596297528)

Blindes Eis

 (10)
Erschienen am 21.09.2017
Cover des Buches INSEL: Thriller (Die HULDA Trilogie 2) (ISBN: B07ZTFMXP4)

INSEL: Thriller (Die HULDA Trilogie 2)

 (8)
Erschienen am 13.07.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ragnar Jónasson

Cover des Buches INSEL (ISBN: 9783442758616)danislesestubes avatar

Rezension zu "INSEL" von Ragnar Jónasson

Insel
danislesestubevor 5 Tagen

Eine Babysitterin die sich seltsam verhält. 

Ein Todesfall in einem Ferienhaus in dem zuvor noch ein Liebespärchen wohnte.

Vier Freunde auf einer entlegenen Insel, und nur drei kehren zurück.


Alle drei Ereignisse, ob man es glaubt oder nicht, haben einen gemeinsamen Nenner.


Kommissarin Hulda Hermannsdottir, die wir ja bereits im vorherigen Teil kennengelernt haben, ermittelt im Fall des Mädchen welches auf dem Ausflug der angesprochenen Freunde zu Tode gestürzt ist. Keiner der drei scheint schuldig zu sein. Warum auch? Es war ja schließlich ein Unfall.


Hulda muss ihnen jede noch so kleine Info aus der Nase ziehen. Schnell wird klar, dass mindestens einer schon seit längerem ein Geheimnis mit sich herumträgt, und deshalb musste das Mädchen wahrscheinlich sterben. So scheint es zumindest.


Durch ihre Ermittlungen stellt Hulda eine Verbindung zu einem vergangenen Fall her, der irgendwie etwas mit den Freunden zu tun hat.


Abseits des aktuellen Falles geht es auch um Huldas Umfeld. Da die Handlung ein paar Jahre vor Dunkel spielt werden wir Zeuge der Ereignisse die sie zu dem Menschen gemacht haben der sie im ersten Teil ist. 


Schreibtechnisch war das Buch ein sehr gut gelungener Thriller und Pageturner. Die Seiten flogen nur so dahin. Gerade die Andeutungen in den ersten Kapiteln, und deren Fortführung in der Gegenwart machten mich neugierig. 


So sehr, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. 


Die Umgebung vermittelt auch hier eine düstere, unheimliche und beklemmende Atmosphäre. Die restlichen Charaktere, darunter auch die vier, später drei Freunde, wurden gut und glaubhaft umgesetzt. Bin schon sehr gespannt auf den dritten Teil. 


An dieser Stelle möchte ich nochmal anmerken, dass mich Erzählung und Umsetzung der Reihe sehr begeistert. Die Bücher spielen einzeln immer in ihrer aktuellen Gegenwart. Zeitlich liegen immer Jahre zwischen ihnen. So könnte man die Bücher auch ohne Probleme einzeln, oder verkehrt herum lesen.


Habt ihr eines der Bücher schon gelesen?

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches NEBEL (ISBN: 9783442758623)Lesenisttolls avatar

Rezension zu "NEBEL" von Ragnar Jónasson

Einsamkeit macht krank
Lesenisttollvor 16 Tagen

Die Kommissarin Hulda ist nach einem traumatischen Ereignis im Februar wieder zurück im Dienst. Aufgrund der ungewöhnlichen Erzählweise dieser Trilogie, bei der Huldas Leben von hinten nach vorne aufgerollt wird, können sich die Leser, die die beiden Vorgängerbände kennen, denken, um was es dabei geht. 

Jetzt soll Hulda einen Fall bearbeiten, bei dem in einer abgelegenen Gegend Islands zwei Leichen auf einem abgelegenen Hof gefunden wurden. Vor Ort wird klar, dass es sich um Mord gehandelt haben muss. Hulda und ihr Team vor Ort beginnen mit der Suche nach dem Täter und finden das abgestellte Auto eines Mannes, der seit Weihnachten vermisst wird. Es stellt sich heraus, dass er auf der Suche nach seiner ebenfalls vermissten Tochter Unnur war. Doch wo ist er abgeblieben und was ist mit der Tochter? Alles deutet darauf hin, dass er die Bauersleute Einar und Erla getötet hat, doch welchen Grund sollte er dafür gehabt haben? Die beiden lebten ein abgeschiedenes Leben auf einem einsamen Hof, der im Winter vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten war, was Erla, die ursprünglich aus Reykjavik stammte, zunehmend zu schaffen machte. Im Sommer nahmen sie ab und zu junge Leute bei sich auf, die sich durch Arbeit auf dem Hof etwas Geld dazuverdienten. War Unnur auf ihrer Reise durch Island ebenfalls auf dem Hof gelandet? Durch mühsame Kleinarbeit und akribische Suche schafft es das Team um Hulda, trotz der widrigen Wetterbedingungen die Teile des Puzzles zusammenzusetzen.

„Nebel“ ist zweifelsohne sehr spannend, allerdings fiel es mir im Mittelteil des Buchs zunehmend schwer, die immer wieder gleichen Gedanken anders formuliert zu lesen. An den ersten Band der Trilogie, „Dunkel“ kommt es nicht heran, doch es ist durchaus lesenswert.

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Dunkel: Die Hulda Trilogie 1 (ISBN: B086C189SQ)sabatayn76s avatar

Rezension zu "Dunkel: Die Hulda Trilogie 1" von Ragnar Jónasson

'Das Leben ist, wie es ist, es entwickelt sich so oder so in eine gewisse Richtung.‘
sabatayn76vor 25 Tagen

‚Ich halte nichts davon, etwas zu bereuen. Das Leben ist, wie es ist, es entwickelt sich so oder so in eine gewisse Richtung.‘ (Track 23)

Hulda Hermannsdottir arbeitet als Kommissarin bei der Polizei Reykjavik und soll frühzeitig in den Ruhestand gehen, um Platz für einen deutlich jüngeren Kollegen zu machen. Als Kompromiss darf sie sich einen letzten Fall aussuchen, den sie aufklären möchte, und wählt den Tod einer jungen Frau aus Russland, deren Leiche an der isländischen Küste gefunden wurde.

Die bisherigen Ermittler haben den Fall zu den Akten gelegt, da sie davon ausgingen, dass es sich um einen Suizid handelte. Doch Hulda findet einen Suizid nicht plausibel, da der Asylantrag der jungen Frau gerade bewilligt wurde und die junge Frau alles andere als verzweifelt war.

Was ist der Frau zugestoßen?

Mir hat der Auftakt zur Hulda-Trilogie gut gefallen: Der Thriller wird ebenso spannend wie lebensnah erzählt, die Ermittlerin Hulda ist sympathisch, die Szenerie wurde stimmungsvoll beschrieben.

Auch das Hörbuch ist gelungen, wurde angenehm und angemessen von Katja Bürkle eingelesen, und ich habe lange am Stück zugehört und wurde perfekt unterhalten, so dass ich mit meinen Gedanken nicht abgeschweift bin und immer weiter der fesselnden Geschichte gelauscht habe.

Die Mischung aus Kriminalfall, Huldas Lebensgeschichte, ihrem Privatleben und ihren Verlusten hat mir sehr gut gefallen, und ich freue mich auf den nächsten Band der Reihe.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks