Neuer Beitrag

katja78

vor 5 Jahren

Kinderbücher gehen immer, oder?

Ich hatte ja gefragt ob ihr gerne eine Leserunde wollt und hier ist sie :-)

SCM R. Brockhaus ruft zur Leserunde auf für Rikki und der Schatz der Löwen von Rahek Träger!



Rikki, Pit und Serafina sind alle drei ziemlich besonders: Rikki, weil er auf vier Rädern durch die Weltgeschichte rollt, Pit, weil seine Maße nicht unbedingt Modelqualitäten haben, und Serafina, weil sie in Sachen Mode als Künstlerkind sehr eigene Vorstellungen von Stil hat. Für ein Schulprojekt tun sich die drei notgedrungen zusammen. Sie sollen etwas über ihr Dorf erforschen, das mindestens 500 Jahre alt ist. In der Klosterkirche werden sie auf die Inschrift einer alten Steinplatte aufmerksam. Bei ihren Nachforschungen decken sie Zusammenhänge auf, die bis weit ins Mittelalter hineinreichen - und nicht nur mit der Sage um einen Goldschatz von Kaiser Friedrich II, sondern offenbar auch mit Rikkis eigener Familiengeschichte verknüpft sind …

Wir wollen wie immer eure Meinung zu diesem Kinderbuch wissen das für Kids ab 7 Jahren ist.
Bewerbt euch deswegen bis zum 9.3.2013 für eines von 10 Rezensionsexemplaren zur Leserunde


Gerne könnt ihr euch hier, in der Gesamtübersicht vom SCM R. Brockhaus umschauen, 3 weitere Bücher werde ich euch in den kommenden Wochen vorstellen und ich freu mich drauf!


Autor: Rahel Träger
Buch: Rikki und der Schatz der Löwen

LeseJulia

vor 5 Jahren

Bewerbung

Perfekt...Kind ist bald 9 und liest alles, am liebsten lustige geschichten und Detektivgeschichten und welche, wo man viel lernen kann ;)
Passt also perfekt...
Wir würden das Buch gern lesen und die 3 lustigen Freunde begleiten, wie sie das Rätsel um die Steinplatte und Rikkis Familiengeschichte aufdecken ;)

Nefertari35

vor 5 Jahren

Ich habe drei Kinder im ALter von 12, fast 11 und 7. Sielesen alle drei gerne und die Mama sowieso. Wir würden supergerne bei dieser Runde mitlesen.

Beiträge danach
119 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

InaVainohullu

vor 5 Jahren

Kapitel 5-8
Beitrag einblenden

Der Pit, der ist süß :) Ich glaube der isst einfach für sein Leben gern, den hab ich jedenfalls richtig ins Herz geschlossen...Serafina dagegen ist schon ziemlich herrisch manchmal. Aber es ist gut das sie die beiden Jungs immer ein bisschen antreibt. Irgendwie ergänzen sich die drei aber prima, das gefällt uns sehr. Sie sind echt ein tolles Team.

Was man von den drei Lackaffen ja nun nicht behaupten kann. Wir fanden das blöd, das sie Rikki wegen seines Vaters so anmachen, sie hätten ihn ja schließlich nicht fragen brauchen oder ? Aber die haben doch gar keine Lust ein bisschen was selbst zu erarbeiten. Ich bin echt gespannt, was da noch so passiert.

Tja, was es mit der Münze auf sich hat ? Wer weiß, wer weiß ? Der Vikar ist ganz komisch, dem würde ich zutrauen das er sich die Münze einverleibt hat, denn auch wenn Rikkis Vater einen etwas chaotischen Eindruck macht, so glaube ich nicht, das ER die Münze verlegt hat. Ich bin gespannt wo das noch hinführt, wir haben da so einen leisen Verdacht...mal sehen

InaVainohullu

vor 5 Jahren

Kapitel 9-12
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Das erst ein Unfall unsere drei Helden und die Lackaffen versöhnen konnte ist einerseits schade, aber letztlich zählt das Erlebnis und das stimmt. Dominik wird sicher nie wieder über jemanden im Rollstuhl seine Witze machen. Rikki hätte ihn ja auch einfach liegen lassen können, trotz seiner großen Angst vor Gewittern.

Genau so hab ich das auch empfunden, wobei wir natürlich auch für einen kurzen Moment etwas schadenfroh waren, das geb ich gerne zu. Sie haben es ja eigentlich auch nicht besser verdient, mensch wie leichtsinnig auf so ein altes morsches Ding zu klettern. Aber natürlich kann man sie dann nicht einfach ohne Hilfe zurücklassen und ich fand das gut, das sie sich dann irgendwie doch alle miteinander arrangieren konnten. Man muss im Leben eben auch mal seine Fehler zugeben und über seinen Schatten springen. Wir fanden das toll, das sich die drei "Lackaffen" entschuldigt haben und das jetzt alle sowas wie Freunde sind.

Was stimmt nur mit diesem Vikar nicht ? Irgendwie ist mir der wirklich sehr unsympathisch und auch unheimlich....und wie gehts mit dem Schatz weiter ? Sehr aufregend... :)

InaVainohullu

vor 5 Jahren

Kapitel 13-Ende
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Mit 9 sieht das schon anders aus.

Ich muss da nur einmal ganz kurz drauf eingehen. Mein Sohn ist/war auch 9 und auch er hatte so überhaupt keine Lust das Buch selbst zu lesen, nachdem er gesehen hatte, wie "klein" die Schrift ist und das keine Bilder vorhanden sind. Der fand das richtig blöd. Ich glaube also nicht das es unbedingt am Alter liegt, ich denke einfach, das man das Buch mit ein paar Bildern hätte aufpeppen können, dann hätte vielleicht die kleine Schrift auch nicht mehr gestört....das Auge liest mit, zumindest hab ich diese Erfahrung in Bezug auf meinen Sohn gemacht ;)

So jetzt aber zur Geschichte:

Wir fanden das Buch richtig richtig toll !!! Zum einen, weil viele wichtige Werte vermittelt werden, wie eben das "geben und nehmen", das Zusammenhalten, Freundschaft und auch das "über seinen Schatten springen". Richtig toll ! Und andererseits ist das Buch echt total spannend geschrieben, so das man immer wissen muss wie es weitergeht.

Die Szene als Rikki sich in den Brunnen abseilt: Oh oh, hab ich da nur gedacht und auch mein Sohn hat, als ich den Abschnitt vorgelesen habe, die Augen ganz skeptisch zusammengekniffen und meinte nur: Ob das gut geht ?

Es ist ja alles gut gegangen und ganz prima fanden wir das der Papa da mit von der Partie war. Ich glaube der fand das ganze noch aufregender als die Kinder selbst...und was den Vikar betrifft: Da hatten wir ja bereits von Anfang an ein sehr komisches Gefühl. Das er die Kinder und den Papa einfach einsperrt war ja schon heftig, aber es geht zum Glück alles gut aus.

Eine sehr schöne Geschichte mit ganz liebevollen Charakteren. Hat uns gut gefallen :)

Taluzi

vor 4 Jahren

Kapitel 13-Ende
Beitrag einblenden

InaVainohullu schreibt:
Ich muss da nur einmal ganz kurz drauf eingehen. Mein Sohn ist/war auch 9 und auch er hatte so überhaupt keine Lust das Buch selbst zu lesen, nachdem er gesehen hatte, wie "klein" die Schrift ist und das keine Bilder vorhanden sind. Der fand das richtig blöd. Ich glaube also nicht das es unbedingt am Alter liegt, ich denke einfach, das man das Buch mit ein paar Bildern hätte aufpeppen können, dann hätte vielleicht die kleine Schrift auch nicht mehr gestört....das Auge liest mit, zumindest hab ich diese Erfahrung in Bezug auf meinen Sohn gemacht ;) Eine sehr schöne Geschichte mit ganz liebevollen Charakteren. Hat uns gut gefallen :)

Ja, die Geschichte ist echt toll.
Aber meinen Jungs haben auch die Bilder gefehlt. Die Schriftgröße sollte in einem Kinderbuch echt größer sein.
Ich habe auch lange überlegt, ob ich deswegen nur 4 Punkte gebe. Aber die Geschichte fanden wir sooo toll, da haben wir ein Auge zu gedrückt.

InaVainohullu

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Ein tolles Buch, das uns echt so richtig gut gefallen hat :) Vielen Dank !

http://www.lovelybooks.de/autor/Rahel-Tr%C3%A4ger/Rikki-und-der-Schatz-der-L%C3%B6wen-1023076144-w/rezension/1038610722/

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Kapitel 13-Ende
Beitrag einblenden

InaVainohullu schreibt:
Ich muss da nur einmal ganz kurz drauf eingehen. Mein Sohn ist/war auch 9 und auch er hatte so überhaupt keine Lust das Buch selbst zu lesen, nachdem er gesehen hatte, wie "klein" die Schrift ist und das keine Bilder vorhanden sind. Der fand das richtig blöd. Ich glaube also nicht das es unbedingt am Alter liegt, ich denke einfach, das man das Buch mit ein paar Bildern hätte aufpeppen können, dann hätte vielleicht die kleine Schrift auch nicht mehr gestört....das Auge liest mit, zumindest hab ich diese Erfahrung in Bezug auf meinen Sohn gemacht ;)

Auf jeden Fall hätten Bilder dem Buch sehr gut getan, eine größere Schrift ebenso! Das hab ich auch irgendwo mal geschrieben ;)

Mein Sohn hat mich mal ein Buch lesen sehen, dessen Cover total ruiniert war und meinte, dass das Buch dann nur noch in den Müll gehöre. Da hab ich ihm sehr gut vermitteln können, dass es nicht auf Aussehen, Bilder etc., sondern nur auf den Inhalt ankommt, wie bei uns Menschen :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Kapitel 13-Ende
Beitrag einblenden

Taluzi schreibt:
Ja, die Geschichte ist echt toll. Aber meinen Jungs haben auch die Bilder gefehlt. Die Schriftgröße sollte in einem Kinderbuch echt größer sein. Ich habe auch lange überlegt, ob ich deswegen nur 4 Punkte gebe. Aber die Geschichte fanden wir sooo toll, da haben wir ein Auge zu gedrückt.

Ich wollte auch nur 4 Sterne vergeben, einzig wegen der Schriftgröße...als mein Sohn das sah, fing er eine Diskussion über dem Zusammenhang Aussehen und Inhalt an...s.o.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks