Raik Thorstad Opiumschwaden

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Opiumschwaden“ von Raik Thorstad

England, 1843. Elf Jahre, nachdem der Anwaltsgehilfe Benjamin Underwood seine Heimatstadt London fluchtartig verlassen hat, verfasst er auf Drängen eines alten Freunds einen Bericht über die Umstände, die ihn fortgetrieben haben. Die Geschichte, die er zu erzählen hat, führt in das Dörfchen St. Audrey, tief im Dartmoor gelegen und von der Außenwelt fast vergessen. Dort findet Benjamin nach einem Achsenbruch seiner Reisekutsche nicht nur Hilfe, sondern auch den grausam zugerichteten Leichnam des Priesters vor. Auf Bitten der Dorfbewohner nimmt er sich halbherzig des Falls an. Ohne zu ahnen, dass er sich selbst in Lebensgefahr bringt. Denn der Mörder von St. Audrey ist ganz nah. Auch der Einsiedler vom See, der so gar nicht in die Dorfgemeinschaft passen will, lässt Benjamin nicht aus den Augen, lockt ihn zu sich und erinnert ihn an längst verdrängte Sehnsüchte ...

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Nachtblau

Gelungene Mischung aus Geschichte und Fiktion über die Niederlande im 17. Jahrhundert und das Handwerk des 'holländischen Porzellans'.

c_awards_ya_sin

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

Postkarten an Dora

Ein absolutes Meisterwerk, was gelesen werden will! Ein toller Debütroman, der es in sich hat!

Diana182

Die Räuberbraut

Authentischer und interessanter Einblick in das historische Räuberleben.

Katzenauge

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen