Raimon Weber Gabriel Burns 06. Die Totenmaschine

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gabriel Burns 06. Die Totenmaschine“ von Raimon Weber

Eine sehr spannende Folge, in der es eine große Offenbarung bezüglich Steven und Bakerman gibt. Und bezüglich Gabriel!

— Originaldibbler
Originaldibbler

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

Wildfutter

Zu Beginn ein toller Regiokrimi, der leider immer mehr in einer Posse endete

katikatharinenhof

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer ist Gabriel Burns?

    Gabriel Burns 06. Die Totenmaschine
    Originaldibbler

    Originaldibbler

    25. June 2014 um 12:21

    "Die Totenmaschine" ist die sechste Folge der Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns". Da bei dieser Serie alle Folgen auf einander aufbauen, sollten sie in der entsprechenden Reihenfolge gehört werde. Von daher setzte ich hier auch die ersten fünf Folgen als bekannt voraus. Die Folge beginnt mit einem Attentat auf Bakerman. Dieser überlebt und macht sich mit Larry Newman auf den Weg zur Ausweichzentrale Red Deer. Dieses ist nur eine ereignisreiche Zugfahrt im Mountain Whistler entfernt... Zeitgleich ermitteln Steven und Joyce im Clearlight Institute. Dieses wirbt damit erfolgreich einen Hund eingefroren und wieder aufgetaut zu haben. Zum ersten Mal im Laufe der Serie lebt eine Folge nicht primär davon neue Puzzlestücke zu liefern (Keine Sorge, die gibt es trotzdem.), sondern davon Zusammenhänge aufzuzeigen. So erfährt man zum Beispiel mehr über Bakerman, Bakrman's Verhältnis zu Steven und sogar darüber, warum die Serie Gabriel Burns heißt. Musik, Effekte und Sprecher sind ebenfalls wieder top. Auch Gaststar Bela B. macht seine Aufgabe gut. Alles in allem - auch durch die offenbar werdenden Zusammenhänge - eine der besten Folgen.

    Mehr
  • Rezension zu "Gabriel Burns 06. Die Totenmaschine" von Raimon Weber

    Gabriel Burns 06. Die Totenmaschine
    sabisteb

    sabisteb

    25. August 2010 um 13:01

    Steven Burns arbeitet immer noch als Taxifahrer. Eine alte Dame, die ihn aus seiner Kindheit kennt steigt zu im ein und gibt im Fotos aus seiner Kindheit, die zeigen, dass Bakerman ihn schon als Kind beobachtete und seitdem auch nicht gealtert ist. Joyce Kramer und Steven Burns ermitteln diesmal in einer "Klinik" in welcher Tote eingefrohren werden um später wieder zu Leben erweckt zu werden. Bakerman entgeht nur knapp einem Anschlag und flüchtet mit Larry Newman mit einem Zug. Dummerweise passieren in diesem Zug seltsame Dinge und die Insassen werden für ein Experiment mißbraucht. Der Beobachter tritt wieder in Erscheinung und nennt Steven Burns Gabriel. Ein erster Hinweis, warum die Serie möglichrweise Gabriel Burns heißt. Der Beobachter erwähnt etwas davon ob sie nun erlöst würden, ist er doch nicht böse? Was ist auf der anderen Seite? Wer ist Bakerman, vielleicht auch ein Klon? Einiges kommt einem in diesem Teil bekannt vor. Die Parasiten im Zug erinnerten mich an die Tunguska Folgen von Akte X. Noch werden nur Hinweise gegeben aber keine Zusammenhänge geknüpft, man kann also wohl auch noch mit diesem Teil zu Serie zusteigen, was ich aber nicht empfehlen würde.

    Mehr