Raimon Weber Gabriel Burns 16. Infektiös

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gabriel Burns 16. Infektiös“ von Raimon Weber

Der Tod war mit schnellen Schritten gekommen. Die Kranken in ihren Betten waren zuerst gestorben. Obojas Herz hatte vor einer Stunde aufgehört zu schlagen. Dr. Theron hatte sich in ihr Labor zurückgezogen.Das gehörte zu den Dingen, auf die niemand vorbereitet war.Bakerman betrachtete nachdenklich das schlafende Kind.

Nach der schächeren 15. Folge bietet die zweite Hälfte der Doppelfolge wieder viele spannende Erkenntniss.

— Originaldibbler

Diese Serie kann man endlos hören

— AnnikaLeu

Stöbern in Krimi & Thriller

Crimson Lake

Hat mir sehr, sehr gut gefallen. Tolles Ermittlerduo!

xxAnonymousxxx

Flugangst 7A

Enttäuschend. Die Story verliert sich in zu vielen Handlungssträngen, was das Mitgefühl für die Protagonisten erschwert.

Ladyoftherings

Der Stier und das Mädchen

Sehr düster und hart, aber auch extrem spannend

nellsche

Origin

Ein Buch in gewohnter Dan Brown Manier, aber ungewohnt langsam und ungewohnt unspektakulär

Johanna_Jay

Jeden Tag gehörst du mir

Zitat": Dabei ist Vertrauen doch das Wertvollste , was wir anderen schenken können."

Selest

Murder Park

Komisches Buch, dachte die ganze Zeit kenn ich irgenwoher. Nur die Auflösung ist gut. Alles nur Show für Paul

kitty4

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Fairlane-Seuche im Kongo

    Gabriel Burns 16. Infektiös

    Originaldibbler

    18. July 2014 um 22:24

    "Infektiös" ist die sechszehnte Folge der Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns" und bildet mit Folge 15 ("Ohne Bewusstsein") eine Doppelfolge. Da bei dieser Serie alle Folgen auf einander aufbauen, sollten sie in der entsprechenden Reihenfolge gehört werde. Von daher setzte ich hier auch die vorhergehenden Folgen als bekannt voraus. In Folge 15 sind Steven und Bakerman nach Wasengu im Kongo gereist, weil sie vermuten, dass der Ort einer der zehn fahlen Orte sein könnte. Dort ist mittlerweile die selbe Seuche ausgebrochen, die auch nach Stevens erster Ankunft in Fairlane ausgebrochen war. Nur ein Kind bleibt scheinbar verschont. Warum? Außerdem es ein Wiederhören mit dem Flüsterer und für Steven ein Wiedersehen mit einem Objekt aus seiner Vergangenheit. Nachdem Folge 15 die Story kaum weiter gebracht hat, gibt es in dieser Folge wieder viel neues zu erfahren.

    Mehr
  • Rezension zu "Gabriel Burns 16. Infektiös" von Raimon Weber

    Gabriel Burns 16. Infektiös

    sabisteb

    25. August 2010 um 13:27

    Dieser Teil schließt nahtlos an Gabriel Burns (15) - Ohne Bewusstsein an und sollte nicht einzeln gehört werden. Chris Evans, welcher Träger der selben Krankheit ist, die Steven Burns als Kind an die Insassen des Gefängnisses aus Gabriel Burns (13) - Die Kommission übertrug hat noch eine Überraschung parat: Daniel Burns Kinderuhr, welche in dem Augenblick stehen blieb, als Daniel verschwand. Der Flüsterer hat Partice übernommen und stellt Bakerman auf die Probe, ob dieser bereit wäre Steven Burns mit seinem Leben zu schützen. Dem Flüsterer liegt etwas an Steven, er macht sich Sorgen um ihn und sorgt für seine Sicherheit, warum? Es ist erstaunlich wie konstant und zusammenhängend diese Hörspieleserie ist. Da steckte sicherlich von Anfang an ein festes Konzept und eine von vorneherei konzipierte Storyline dahinter.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks