Raimon Weber H.G.Wells muss sterben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „H.G.Wells muss sterben“ von Raimon Weber

»Sherlock Holmes meets Akte X.«—Marcus Hünnebeck In Raimon Webers atemraubender Serie »Die geheimen Akten des Sir Arthur Conan Doyle« wird der weltberühmte Autor selbst zum Ermittler. Jeder kennt den ebenso scharfsinnigen wie exzentrischen Sherlock Holmes. Aber nur wenige wissen, dass sein Schöpfer Sir Arthur Conan Doyle seinem Pfeife rauchenden Meisterdetektiv in nichts nachstand. In jeder Episode begegnet Doyle einer Welt jenseits unserer Vorstellungskraft. Akte 6 – Im Frühjahr 1921 erscheint Sir Arthur Conan Doyle in den heiligen Hallen der Universität von Oxford nicht nur der Geist eines im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten, sondern er trifft dort auch auf den Schriftstellerkollegen H.G. Wells, den Autor von »Krieg der Welten« und »Die Zeitmaschine«. Doyle erfährt, dass Großbritannien in größter Gefahr sei. Wells zeigt ihm ein Gerät, das eigentlich noch gar nicht existiert … Es beginnt eine Reise ins Ungewisse. Deren Mission: Die Britischen Inseln vor dem endgültigen Untergang zu bewahren. Raimon Weber, in Unna geboren, lebt mit seiner Familie aus Überzeugung in der westfälischen Provinz. Seit 1998 veröffentlicht er Kriminalromane, Thriller und Hörspiele. Er ist Mitverfasser von preisgekrönten Serien wie »Terminal 3«, »Darkside Park« und »Porterville«. Zuletzt erschienen sind neben der beliebten E-Book-Serie »Die geheimen Akten des Sir Arthur Conan Doyle« die beiden Thriller »Eis bricht« und »Der Kuckucksmörder«. Die Recherchen für seine Bücher bringen Raimon Weber in die geschlossene Forensische Psychiatrie, zu Serienmördern in Justizvollzugsanstalten oder auf hohe Fabrikschornsteine. Er taucht ein in die Psyche der Täter und stellt sich immer wieder die Frage: Warum töten Menschen? Für Fans und Kritiker ist Raimon Weber »der Bangemacher«.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen