Der Hund des Philosophen

Der Hund des Philosophen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Hund des Philosophen"

Seit Darwin wissen wir, daß wir mit einem Fuß im Tierreich stehen. Die Mehrheit der Menschen lebt in enger Gemeinschaft mit domestizierten Tieren. Jeder von uns hat vermutlich schon einmal mit diesen „nichtmenschlichen“ Hausgenossen eine bessere oder schlechtere Begegnung gehabt. Was geschieht, wenn wir ein Tier in unsere Menschenwelt aufnehmen? Und was sagt das über uns als Mensch? Warum erschüttert uns ein überfahrenes Reh, aber nicht eine erschlagene Fliege? Wieviel „versteht“ ein Hund, der ein weinendes Kind tröstet? Raimond Gaita erzählt Geschichten, die er mit den freundlichen und doch rätselhaften Hausgenossen erlebt hat. Da ist Orloff, sein erster Hund, und Jack, der schlaue Kakadu des Vaters. Da ist Schäferhündin Gypsy, die sich erbitterte Gefechte mit der Katze Tosca liefert. Die Geschichten handeln von Vertrautheit und Fremdartigkeit, von Liebe und Leid. Sie berühren, ohne sentimental zu sein. Immer wieder werden nachvollziehbare Erlebnisse zum Ausgangspunkt grundsätzlicher Fragen und philosophischer Betrachtungen, aber selbst die kompliziertesten Gedankengänge formuliert Gaita allgemein verständlich, spannend und in engem Bezug zur Praxis. Mit derselben Skepsis wie der Philosoph Ludwig Wittgenstein, der seine Erkenntnisse aus der Beobachtung des Alltags zieht, fragt sich Gaita, ob wir unsere menschlichen Artgenossen wirklich besser verstehen als die tierischen. Sein Fazit: „In aller Bescheidenheit anzuerkennen, was wir als Kreaturen brauchen, ist unser bester Schutz vor Überheblichkeit sowohl gegenüber Menschen wie auch gegenüber Tieren.“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783807701417
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Rogner & Bernhard
Erscheinungsdatum:01.12.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks