Raimund August Als der Kalte Krieg am kältesten war

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als der Kalte Krieg am kältesten war“ von Raimund August

Eine Freiheit der Meinung, eine Opposition gibt es nicht, dafür tausend Tricks der Verstellung, tausend Variationen der Heuchelei also muss man zum Täter werden. Im neuen Jahr würde er nach West-Berlin fahren und dort anrufen ... dieser heutige Tag im November 1952, ein Tag wie viele andere, ist doch ein besonderer für Sebastian. Zu Hause erinnert er sich noch einmal der Gespräche und Hinweise auf Gefahren, die ihm drohten, wenn er sich in dieser Weise in die Weltpolitik einmischte.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen