Rainald Grebe Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung“ von Rainald Grebe

Der Mann mit dem Kopfschmuck beißt! „Rainald Grebes herrlich beknackten Lieder folgen einer eigenen Logik: Sie entdecken das Wunderbare im Alltäglichen, das Absurde im Vertrauten und die Tragik in der Spaßgesellschaft. Grebe ist ein Ururenkel des Dadaismus. Seine unkonventionelle Bühnenperformance voller Skurrilität und anarchistischem Entertainment trägt das Publikum in eine seltsame Welt zwischen Albernheit und Tragikkomik.“ Juryauszug Prix Pantheon • Grebe, Ururenkel des Dadaismus, wurde in den letzten beiden Jahren mit Preisen nur so überschüttet. • Deutscher Kleinkunstpreis 2006. • Grebes Song „Dörte“ ist ein Ohrwurm der deutschen Comedy-Szene.

Stöbern in Comic

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen