Rainer Bonhorst Dr. Antonia Cervinski-Querenburg erzählt dat Ruhrgebiet seine Geschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dr. Antonia Cervinski-Querenburg erzählt dat Ruhrgebiet seine Geschichte“ von Rainer Bonhorst

Wie fing dat eintlich allet so an im Revier? Wie überall fing et an: mitte Steinzeit und seine Menschen, nämmich mitti Sappienz Sappienz und die Neandertaler. Nur dat dat Ruhrgebiet schon viel früher anfing. Nämmich mit dat Waldsterben und mitti ganzen Bäume inne Erde und dat die sich so lange da inne Erde gequetscht haben, bis se gesacht ham: Getz sind wir Kohle. Danach ging et immer so weiter: mit den faulen Bauer seine Frau und den ewigen Ärger mit die Römer, mit dat wilde Mittelalter, mit dat Ruhrgebiet seine Hexen und seine Schlotbarone, mitti Zechen und die ihre poetische Namen und mit dat Ruhrgebiet sein berühmtestet Stück. Dat Ruhrgebiet seine ganze Geschichte erzählt die Dr. Antonia Cervinski-Querenburg in diesen Band. Und dat tut se so locker, wieße sonne Sachen numma auf Revierdeutsch erzählen tuß. Dat Ruhrgebiet seine ganze Geschichte erzählt die Dr. Antonia Cervinski-Querenburg in diesen Band. Und dat tut se so locker, wieße sonne Sachen numma auf Revierdeutsch erzählen tuß.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dr. Antonia Cervinski-Querenburg erzählt dat Ruhrgebiet seine Geschichte" von Rainer Bonhorst

    Dr. Antonia Cervinski-Querenburg erzählt dat Ruhrgebiet seine Geschichte
    parden

    parden

    02. December 2012 um 07:05

    VONNE STEINZEIT BIS ZU DIE ZECHEN IHRE POESIE... Wie fing dat eintlich allet so an im Revier? Wie überall fing et an: mitte Steinzeit und seine Menschen, nämmich mitti Sappienz Sappienz und die Neandertaler. Nur dat dat Ruhrgebiet schon viel früher anfing. Nämmich mit dat Waldsterben und mitti ganzen Bäume inne Erde und dat die sich so lange da inne Erde gequetscht haben, bis se gesacht haben: Getz sind wir Kohle. Danach ging et immer so weiter: mit den faulen Bauer seine Frau und den ewigen Ärger mit die Römer, mit dat wilde Mittelalter, mit dat Ruhrgebiet seine Hexen und seine Schlotbarone, mitti Zechen und die ihre poetische Namen und mit dat Ruhrgebiet sein berühmtestet Stück. Dat Ruhrgebiet seine ganze Geschichte erzählt die Dr. Antonia Cervinski-Querenburg in diesen Band. Und dat tut se so locker, wie man sonne Sachen numma auf Revierdeutsch erzählen muss. Wieder einmal ein Buch von Dr. Antonia Cervinski-Querenburg. Wieder einmal ein köstlicher Einblick in die Seele des Ruhrgebiets und die so ganz eigene Sprache. Ursprünglich erblickte die gelehrte Ruhrgebietsforscherin das Licht der Welt in einer wöchentlichen Zeitungskolumne der WAZ. Doch ab und zu kommt jemand auf die Idee und bringt mal wieder eine Sammlung als Buch heraus. Jede Geschichte passt auf eine Doppelseite und ist witzig illustriert von Michael Hüter. Ein schnelles Lesevergnügen, das sich immer wieder lohnt!

    Mehr