Rainer Castor Der Blutvogt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Blutvogt“ von Rainer Castor

Ein düsteres Sittengemälde aus dem mittelalterlichen Berlin. Der auch in der Heilkunde bewanderte neue Blutvogt Martin hat sich einen guten Ruf als Scharfrichter erworben. Als seine junge Frau von ihm schwanger wird, scheint sein Glück vollkommen. Doch dann ereignen sich seltsame Dinge: Zwei Ratsherren werden tot aufgefunden und in der Hütte einer alten Frau liegen rituell hingeschlachtete Kinder.

Stöbern in Historische Romane

Der Duft des Teufels

Gut recherchierter historischer Roman

Langeweile

Die Rivalin der Königin

Eine interessante Aufarbeitung historischer Fakten, deren Lücken sinnvoll durch Fiktion ergänzt wurden.

MotteEnna

Postkarten an Dora

Sensationeller Debütroman mit interessanten Background-spannend bis zur letzten Seite!

Tine13

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

Heldenflucht

Fesselnd geschrieben und historisch perfekt nachvollzogen ist dieser wirklich lesenswerte Roman.

Sigismund

Die Legion des Raben

Spannend, gut recherchiert, macht Hunger nach mehr

Effie-das-Biest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Blutvogt" von Rainer Castor

    Der Blutvogt
    Jens65

    Jens65

    01. June 2008 um 01:28

    Schade um dieses Buch, es hätte was werden können (siehe erstes Drittel). Herr Castor hat des Guten zu viel gewollt. Sprachlich sucht der Roman bestimmt seines gleichen, aber die Mängel können dadurch nicht wett gemacht werden. Nicht nach diesem letzten Drittel!