Rainer Erler Die Kaltenbach-Papiere

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kaltenbach-Papiere“ von Rainer Erler

An der portugiesischen Atlantikküste, in Algier, Casablanca, Mogador und in der marokkanischen Wüste spielt dieser spannende Roman. Geschildert wird das lebensgefährliche Unternehmen zweier Frauen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen versuchen, die Pläne des Waffenhändlers Istvan Kaltenbach zu durchkreuzen und dessen geheimen Machenschaften aufzudecken.

Stöbern in Romane

Zartbitter ist das Glück

Wunderschöne Geschichte über eine Alters-WG auf den Fidschi-Inseln und die Sorgen des Alltags

jutscha

Das Floß der Medusa

Ein Trommelfeuer grässlicher, schockierender und monströser Szenen - eine verstörende Allegorie auf die Menschennatur.

parden

Underground Railroad

Thema ist immer noch aktuell, Realität und Sinnbild sind brilliant verwoben, wodurch das Buch lange nachklingt.

Talathiel

Die Lichter von Paris

Ein Roman über Oma und Enkelin die ihr Leben ändern, nur mit 75 Jahren Zeitunterschied ...

MissNorge

Die Melodie meines Lebens

Dieses Buch hinterlässt ein nachdenkliches aber auch fröhliches Schmunzeln.

Susas_Leseecke

Die Insel der Freundschaft

Ein ruhiges Buch

Marie1971

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Waffenschmuggel, Mord und Liebe

    Die Kaltenbach-Papiere

    Stephanus

    16. May 2016 um 11:07

    Istvan Kaltenbach, ein Waffenhändler, will seinen Lebensabend mit seiner einzigen Tochter Sharon in Portugal genießen, als der BND seine Hilfe benötigt, um drei Atombomben unschädlich zu machen. Gleichzeitig schleicht sich der Journalist Tom, der bereits einen Enthüllungsartikel über Kaltenbach geschrieben hat, in dessen Leben und verliebt sich in Sharon. Kaltenbach will Tom loswerden und benutzt ihn für die Suche nach den Atombomben. Zusammen mit Sharon gerät er in ein undurchsichtiges Intrigenspiel und als Tom, vermeintlich, mit Kaltenbachs Mercedes in die Luft fliegt, wird Sharon entführt. Toms Ehefrau Eva tritt auf den Plan und recherchiert weiter und immer mehr verdichtet sich, dass Kaltenbach ein falsches Spiel spielt und die Bomben nicht abliefern, sondern verkaufen will. Es kommt schließlich zu einem letzten Showdown in der Wüste Der Autor zeichnet zunächst seine Hauptfiguren sehr präzise und lässt den Leser eintauchen in die Welt des Waffenschmuggels. Die Handlung ist ein wenig zu überschaubar und wird gegen Ende immer abstruser um schließlich einige Fäden und Fragen offen zu lassen. Gut gelungen ist die Aufteilung in zwei Teile, den ersten mit Tom und nach dessen vermeintlichem Tod den Teil mit Eva als Handelnde, wobei letzterer dann immer mehr an Logik und Plausibilität verliert. Mit einigen Mängeln und teils zu langatmig. Daher für mich gerade noch Durchschnitt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks