Rainer Fabian Das Rauschen der Welt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Rauschen der Welt“ von Rainer Fabian

Ein Abenteuerroman für die Ohren§"Es ist eine Faszination um die Macht der Geräusche - man spricht ein Wort aus, und irgend etwas Verrücktes oder Entsetzliches passiert ..."§Bei einem Attentat in Südamerika hat Kohner, Reporter eines Hamburger Magazins, seine Frau Ana verloren. Wie so oft saß Ana im Cafe Haiti, als die Bombe hochging und sie auf der Stelle tötete. Nie fand man den Schuldigen. Bis Kohner Jahre später eine Tonbandkassette zugespielt wird, die Hinweise auf den Mörder Anas enthalten soll. Doch was man hört, sind rätselhafte Sounds, mysteriöse Alltagsgeräusche, Großstadtlärm, Klangstaub, musikalischer Müll, Urwaldklänge. Ist es ein Köder? Sind es akustische Duftmarken, die zum Unterschlupf des Attentäters führen? §So beginnt ein Road movie durch die Dörfer, Regenwälder und Gebirge Südamerikas. Drei Menschen - Kohner und sein brasilianischer Mitarbeiter Joao und die Amerikanerin Jenny - folgen der Spur der Geräusche, auf der Suche nach Carlos Pizarro, dem legendären Terroristen und Performancekünstler. Es ist eine Reise in das Herz der Finsternis, an der Kohner fast zerbricht.

Stöbern in Romane

Mensch, Rüdiger!

Am Anfang etwas schleppend, nimmt die Geschichte dann an Fahrt auf und am Ende gibt es wortwörtlich kein Halten mehr.

JasminDeal

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

Und es schmilzt

Schockierendes, sehr lesenswertes Psychodrama über eine Freundschaft von Jugendlichen - spannend bis zur finalen Katastrophe

schnaeppchenjaegerin

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

Mein dunkles Herz

„Mein dunkles Herz“ ist eine Familiengeschichte, aber bis zum Ende wird nicht wirklich klar was mit ihr zum Ausdruck gebracht werden soll.

schlumeline

Mirabellensommer

"Mirabellensommer" ist ne nette Lektüre für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Liegestuhl. Unterhaltend, kommt aber nicht an 1. Band ran.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Rauschen der Welt" von Rainer Fabian

    Das Rauschen der Welt
    walli

    walli

    14. September 2009 um 20:17

    Angefangen von der IIdee einem auf einer Insel Gestrandeten eine Flaschenpost zu schicken,Clown und Publikum die Rollen tauschen zu lassen bis hin durch Aussprechen eines bestimmten Wortes eine Bombe zu zünden,wieweit geht die Phantasie und der Wunsch diese in Realität umzusetzen? Hilfreich beim Lesen die Kenntnis wie Valesquez Bilder aussehen,Barolo schmeckt oder Oil of Olaz riecht-Leider der einzige Roman des 2004 verstorbenen ehemaligen Sternreporters

    Mehr