Rainer Gross

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(10)
(10)
(5)
(3)

Bekannteste Bücher

Der Sommer der Glühwürmchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Scheherazade

Bei diesen Partnern bestellen:

Vierzig Schatten Grün

Bei diesen Partnern bestellen:

Auch ich war in Arkadien

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Kaiser spuckt Wasserbögen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schaum von flüssiger Jade

Bei diesen Partnern bestellen:

Es ist Zeit fürs Orakel

Bei diesen Partnern bestellen:

Fernsichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sommerabende am Kamo-Fluss

Bei diesen Partnern bestellen:

Als Paul die Wirklichkeit entdeckte

Bei diesen Partnern bestellen:

Am Ende des Regenbogens

Bei diesen Partnern bestellen:

Der letzte Geschichtenerzähler

Bei diesen Partnern bestellen:

Tempel des Königs

Bei diesen Partnern bestellen:

Holiday

Bei diesen Partnern bestellen:

My sweet Lord

Bei diesen Partnern bestellen:

Assmanns Inferno

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Herz ist ein Reisender

Bei diesen Partnern bestellen:

Halleluja

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es geschah vor 50 Jahren...

    Grafeneck

    gaby2707

    04. July 2013 um 13:55 Rezension zu "Grafeneck" von Rainer Gross

    Hermann Mauser, 61, ist seit 30 Jahren Grundschullehrer und unterrichtet Deutsch, Rechnen und Heimat- und Sachkunde in Burtenhausen auf der Schwäbischen Alb. Hier lebt auch seine Freundin Veronika Baader, die eine kleine Töpferwerkstatt in ihrer Garage betreibt. Mauser ist passionierter Höhlenforscher und bei einem Besuch der Lehmkammerhöhle am Karsamstag 1997 findet er einen mumifizierten Toten im schwarzen Anzug, weißen Hemd und Krawatte. Er hat ein mulmiges Gefühl in dieser stickigen Luft. Es riecht nach Nazizeit, der Zeit, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kettenacker" von Rainer Gross

    Kettenacker

    Phil Decker

    03. July 2012 um 22:32 Rezension zu "Kettenacker" von Rainer Gross

    Konnte von dem Buch nicht lassen und habe es fast in einem Rutsch gelesen. Fasziniert war dabei nicht das frueh erkennbare Ende, sondern die Darstellung und der Erfindungsreichtum der beiden Hauptakteure. Ein etwas anderer Krimi für anspruchsvolle Leser. Hoffe, das Duo schafft im jetzt schon fortgeschrittenen Alter noch einen weiteren Fall. War mir allerdings nicht ganz klar, in welcher Zeit der Krimi spielt.

  • Rezension zu "Kettenacker" von Rainer Gross

    Kettenacker

    Gruenente

    25. March 2012 um 19:44 Rezension zu "Kettenacker" von Rainer Gross

    Nach 100 Seiten abgebrochen. Der Inhalt packte mich nicht, die Hauptperson stiess mich ab. Ich kann damit nichts fangen

  • Rezension zu "Kettenacker" von Rainer Gross

    Kettenacker

    hebersch

    01. November 2011 um 10:52 Rezension zu "Kettenacker" von Rainer Gross

    Genial, wie der Autor einen scheinbar zufälligen Leichenfund, der sich als ermordetes Mädchen aus der Zeit des 3. Reiches herausstellt, in Vergangenheit und Gegenwart verknüpft. Der ehemalige Lehrer und Heimatforscher entdeckt zufällig die Leiche. Dabei handelt es sich um eine verschwundene Cousine, ein "Bäsle" wie man hier sagt. In seinem früheren Buch wurde auch schon auf seine im Rahmen der Rassenprogramme im Nationalsozialismus ermordete Schwester eingegegangen. Hier finden die Fäden zusammen. Gemeinsam mit dem ermittelnden ...

    Mehr
  • Rezension zu "Grafeneck" von Rainer Gross

    Grafeneck

    Bellexr

    09. March 2010 um 06:57 Rezension zu "Grafeneck" von Rainer Gross

    In der Nähe von Buttenhausen, einem kleinen Dorf in der Schwäbischen Alb, findet der Grundschullehrer und Hobbyhöhlenforscher Hermann Mauser bei einer Höhlenwanderung die mumifizierte Leiche eines Mannes. Bevor er der Polizei von seinem Fund berichtet, untersucht er selbst die Leiche und stellt fest, dass sie mindestens seit 50 Jahren in der Höhle gelegen haben muss. Mauser ermittelt auf eigene Faust weiter und muss schon bald feststellen, dass man Tote besser ruhen lässt. . Still, nachdenklich und mit einem guten Schuss ...

    Mehr
  • Rezension zu "Grafeneck" von Rainer Gross

    Grafeneck

    dyke

    31. January 2010 um 18:03 Rezension zu "Grafeneck" von Rainer Gross

    Nicht jeder Roman, in dem eine Leiche entdeckt und nach dem Täter ermittelt wird ist ein Kriminalroman. So auch dieses 220 Seiten stark Büchlein, das einen Nachmittag verschnabuliert werden kann, dessen Wirkung aber weit länger hält als bei den meisten dicken Schwarten. Ein Grundschullehrer, der aus Buttenhausen stammt und dort lebt, findet in einer schwer zugänglichen Höhle eine Leiche, die dort schon 50 Jahre zu liegen scheint. Der Fund verstört ihn, ruft in ihm etwas wach. Er will die Geschichte der Leiche selbst finden. Auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Grafeneck" von Rainer Gross

    Grafeneck

    beedaddy

    22. January 2008 um 10:04 Rezension zu "Grafeneck" von Rainer Gross

    Ein durchschnittliches Buch ohne besondere Höhepunkte. Für mich war es recht interessant, da es mehr oder weniger in meiner Region spielt. Jemand aus Norddeutschland könnte allerdings mit dem Schreibstil Schwierigkeiten haben, da zwar nicht im Dialekt geschrieben wird aber doch manche lokal gebräuchlichen Redewendungen Verwendung finden. Alles in allem eher eine Geschichtsstunde als ein Krimi, aber lesenswert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks