Rainer Kahni Wehrt euch!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wehrt euch!“ von Rainer Kahni

Eine unappetitliche Melange aus dem Kapital, den Medienzaren und deren Marionetten in den Parlamenten greift immer unverfrorener nach der Macht im Staate. Ihre Entscheidungen stoßen bei der Bevölkerung auf immer mehr Unverständnis. Groll und Unmut machen sich breit. Die Mächtigen machen sich Sorgen. Denn das Volk ist nicht so wehrlos, wie man überall besichtigen kann. Greift der Freiheitswille der Menschen bald auf Europa über? Der Ruf schallt durch die Lande: WEHRT EUCH!

Ich habe das Büchlein mit den 72 Seiten gelesen und finde den Inhalt bemerkenswert. Das Buch »WEHRT EUCH!« ist eigentlich ein Exzerpt des Bu

— Heidelinde12
Heidelinde12
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Vermächtnis

    Wehrt euch!
    Heidelinde12

    Heidelinde12

    27. October 2013 um 01:41

    Ich habe das Büchlein mit den 72 Seiten gelesen und finde den Inhalt bemerkenswert. Das Buch »WEHRT EUCH!« ist eigentlich ein Exzerpt des Buches »Die Totengräber der Demokratie«, basierend auf politischen Fakten und angereichert mit richtigen Schlussfolgerungen. Rainer Kahni schildert in jedem Kapitel die politische Sachlage des Landes sehr klar und eindeutig und auch so, dass jeder Leser es verstehen kann. Im Kapitel 10 stellt er seinen Lesern die Fragen, die klar und deutlich vor Augen führen, dass Deutschlands Souverän endlich aufwachen muss. »Wehrt Euch!« empfinde ich als Vermächtnis - welches wir erfüllen sollten, um die Soziale Kälte in Deutschland zu überwinden. Mit seinem Verfassungsentwurf gibt er uns ein bemerkenswert klares politisches Instrument in die Hand - eine Grundlage für eine Veränderung der politischen Situation in Deutschland! Eine Verfassung geschrieben von Bürgerinnen und Bürger, für Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. Ob des Autors Anstoß, eine Verfassung für Deutschland durchzusetzen, jemals von Erfolg gekrönt sein wird, das wird die Zukunft zeigen! Wir haben damit selbst in der Hand, wie sozial gerecht wir in Zukunft Deutschland gestalten wollen. Die Verantwortung liegt bei uns allen! An uns selbst liegt es, wie wir für die Zukunft zum Beispiel die öffentliche Daseinsvorsorge, das Gesundheitswesen und die Bildung gestalten wollen. An uns selbst, in eigener Verantwortung liegt es auch, ob Chancengerechtigkeit in allen Bereichen des Lebens ein Lippenbekenntnis bleibt, oder wir das Wort endlich mit Leben erfüllen! An uns selbst liegt es dann natürlich auch, dem Finanzkapital endlich Zügel anzulegen. Ich werbe dafür, das Vermächtnis, welches der Autor uns zu Lebzeiten vermacht - zu erfüllen. Das sollten wir wirklich tun, um unserer Kinder und Enkel willen. Heidelinde Penndorf

    Mehr