Neuer Beitrag

Rainer_Kottke

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo LOVELYBOOKS-Gemeinde,

vor wenigen Tagen hat mein Erstlingswerk DOLLART-FUCK.DE das Licht der Büchertische dieser Welt erblickt. Darum möchte ich euch heute einladen, in einer Leserunde das Buch mit mir zu diskutieren.
Ich verlose 10 gedruckte Ausgaben. Die Bewerbunsgfrist endet am 17. Juli. Um die Bücher versenden zu können, mailen mir die Gewinner bitte ihre Postanschrift.  (Bitte Mail an kontakt@dollart-fuck.de )

Zum Buch:

DOLLART-FUCK.DE ist ein Ostfrieslandkrimi. Die Handlung spielt zwischen ostfriesischer Nordseeküste und Bremen. Wer südlich von Bremen wohnt, wird das nicht unbedingt wissen: Der Dollart ist eine Meeresbucht und markiert die natürliche Grenze zwischen Ostfriesland und den Niederlanden.
Das Buch hat einen Umfang von 160 Seiten und lässt sich sicher zwischendurch gut mal "weglesen".

Neben dem Lokalkolorit, mit dem so ein Regionalkrimi natürlicherweise aufwartet, geht es außerdem um Sex, einen Mord und um Musik - genauer gesagt um handgemachten Blues.

Klappentext:

 »Privatdetektiv?« - »Das hier ist Leer in Ostfriesland, verschwundene Katzen bringt die Polizei zurück!«
(Walter Hundertmark, Göttberg-Chef und Constanzes Vater)

Jo, Spitzname »Blueskohl«, frisch gebackener Privatermittler und professioneller Gitarrist, lässt nicht locker. In acht Wochen will er mit seinen Idolen aus dem Rock-Olymp gemeinsam auf der Bühne stehen. Doch zunächst taucht im Großen Meer bei Riepe eine Tote auf und wirbelt die Schicksale aller Beteiligten mächtig durcheinander.
Schnell wird klar, das Opfer hat sich vor zwei Jahren am Dollart, am sogenannten Schweinchenstrand, das Taschengeld aufgebessert. Ist die junge Frau ihrem Mörder im Internet auf dollart-fuck.de begegnet?
In seinem ersten Fall gibt Jo gleich mal ordentlich Gas und muss am Ende doch erkennen, dass er als Schnüffler noch ganz am Anfang steht...

Link zu einer Leseprobe bei Google Books

Bitte beachten:

Verbindlicher Bestandteil der Leserunde ist, dass ihr euch zeitnah an der Online-Diskussion hier auf LOVELYBOOKS beteiligt und dass ihr abschließend eine kleine Rezension verfasst.

Ich bin gespannt und freue mich auf euer Feedback!

Viele Grüße aus Ostfriesland,
Rainer Kottke.

Autor: Rainer Kottke
Buch: dollart-fuck.de

Alex1309

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Wieso will denn hier keiner mitlesen? Ich finde der Klappentext klingt ganz spannend und ich würde das Buch gerne lesen. Hoffentlich bleibe ich nicht die Einzige, die Interesse hat....

Schoensittich

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Gerne würde ich mitlesen und wissen ob Jo seinen ersten Fall erfolgreich meistert. Auch wenn ich nicht annähernd aus der Ecke von Bremen komme.

Beiträge danach
56 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Rainer_Kottke

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen
@rewareni

Ganz herzlichen Dank für deine konstruktive Kritik und deine tolle Rezension ... da steh ich noch ganz am Anfang und treffe schon international auf Anerkennung 😀
Lieben Gruß aus Ostfriesland nach Wien!

rewareni

vor 1 Jahr

Von außen betrachtet: Buch-Cover, Wertigkeit

Rainer_Kottke schreibt:
Ich wollte bewusst kein heimeliges Cover mit Dünenlandschaft und Möwen. Sicher sind Titel und Cover ziemlich knallig ... im Zusammenspiel wirkt das meiner Meinung nach düster, eher in Richtung Thriller ... so war es jedenfalls von mir gedacht. Das Cover ist ein sogenanntes pre-made cover, also von der amerikanischen Grafikerin auf Vorrat gemacht - ohne Bezug zu einem konkreten Buch. Autor und Tiel werden erst nach Verkauf des Covers eingefügt. Vielleicht hatte sie bei ihrer Arbeit etwas völlig anderes im Sinn, wer weiß? Ich habe sehr sehr viele solcher pre-made cover durchgesehen. Dies gefiel mir, aber klar ist das immer nur ein Kompromiss. Wenn das Cover derart falsche Erwartungen wecken sollte, dass Leser enttäuscht sind und das Buch im schlimmsten Fall abbrechen, dann müsste ich da sicher nochmal ran.

Eine interessante Erklärung, auf Vorrat arbeiten habe ich auch noch nie gehört.
Aber an den bisherigen positiven Rezensionen kannst du sehen, dass wir uns ja doch nicht vom Cover abschrecken haben lassen ☺☺

rewareni

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

Rainer_Kottke schreibt:
Ganz herzlichen Dank für deine konstruktive Kritik und deine tolle Rezension ... da steh ich noch ganz am Anfang und treffe schon international auf Anerkennung 😀 Lieben Gruß aus Ostfriesland nach Wien!

Naja, so international sind wir Nachbarn nun auch wieder nicht. Aber ich freue mich, wenn ich mithelfen konnte mit meiner Kritik und du hast dir ja auch wirklich Mühe bei dem Roman gegeben, denn jeder Debutroman bekommt nicht immer von den Lesern gleich 4-5 Sterne☺
Also sage ich ba,ba aus Wien

Rheinmaingirl

vor 1 Jahr

Mittelteil (bis Kapitel "Blueskohls neue Bleibe")
Beitrag einblenden

Durch Internetrecherchen kam raus, dass geilerfriese21 und coastyman ein und dieselbe Person sind, das hilft sich weiter. Ein Hydrobike kannte ich auch noch nicht, aber hab mir gerade ein Bild angeschaut und konnte es mir dann bildlich vorstellen und hat mich leicht amüsiert.

Rainer_Kottke

vor 1 Jahr

Mittelteil (bis Kapitel "Blueskohls neue Bleibe")
Beitrag einblenden

Rheinmaingirl schreibt:
Ein Hydrobike kannte ich auch noch nicht, aber hab mir gerade ein Bild angeschaut und konnte es mir dann bildlich vorstellen [...]

Wenn die Fragen "Hydrobike: Was ist das? Wie sieht das aus?" den Lesefluss unterbrechen, ist das schon ein Manko. Da hätte ein zusätzlicher erklärender Satz gutgetan, in etwa "ist eine Mischung aus Trimmrad und Tretboot".
Kennen muss ein Leser so ein seltenes Spaßgefährt natürlich nicht.

chrikri

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

Hier nun endlich auch meine Rezension.
Vielen Dank das ich mitlesen durfte.
Ich wünsche Viel Erfolg und hoffe auf noch viele weitere Fälle von Jonas dem Privatdetektiv.

http://www.lovelybooks.de/autor/Rainer-Kottke/dollart-fuck-de-1248955448-w/rezension/1316662631/

Rainer_Kottke

vor 1 Jahr

Fazit und Rezensionen

chrikri schreibt:
Hier nun endlich auch meine Rezension. Vielen Dank das ich mitlesen durfte. Ich wünsche Viel Erfolg und hoffe auf noch viele weitere Fälle von Jonas dem Privatdetektiv.

Hi Chrikri,

vielen lieben Dank für deine Rezension!

Vor rund sechs Wochen zu Beginn der Leserunde war ich noch ganz schön angespannt. Da überwog bei den ersten Rezis, die dann kamen, die Erleichterung darüber, dass mein Abenteuer ein Buch zu veröffentlichen, nicht alptraumhaft mit Spott und Häme endet.
Jetzt bin ich gelassener - freue mich aber immer noch wie ein Schneekönig auch über die inzwischen 8. positive Rezension zum Buch!
Finde es super, dass du, auch wenn was anderes dazwischen gekommen sein mag, jetzt weitergelesen hast und die Leserunde abschließt.

Ich hoffe, in einem Jahr kann ich euch alle zu einer neuen Leserunde zum nachfolgenden Band einladen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks