Rainer Löffler

 4.4 Sterne bei 830 Bewertungen
Autor von Blutsommer, Der Näher und weiteren Büchern.
Autorenbild von Rainer Löffler (©)

Lebenslauf von Rainer Löffler

Im Juni 2012 erschien der erste Psychothriller mit dem Titel "Blutsommer" von Rainer Löffler im Rowohlt Verlag. Er machte Ausbildungen zum Fachkaufmann für Einkauf und Materialwirtschaft, Industriemechaniker und Industriekaufmann. Hauptberuflich arbeitet er als technischer Einkäufer beim größten Lackieranlagenhersteller der Welt. In seiner Freizeit macht Rainer Löffler gern Sport, schreibt und liest. Auch die Gitarre, Rockkonzerte und italienisches Essen haben es ihm angetan. Der Autor lebt mit seinen 3 Kindern und seiner Frau in Hemmingen bei Stuttgart.

Alle Bücher von Rainer Löffler

Cover des Buches Blutsommer (ISBN: 9783499257278)

Blutsommer

 (399)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Der Näher (ISBN: 9783404174546)

Der Näher

 (239)
Erschienen am 24.04.2017
Cover des Buches Blutdämmerung (ISBN: 9783499266928)

Blutdämmerung

 (157)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Blutsommer (ISBN: 9783868047202)

Blutsommer

 (13)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Blutdämmerung (ISBN: 9783868048001)

Blutdämmerung

 (9)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Der Näher (ISBN: 9783838784052)

Der Näher

 (10)
Erschienen am 27.04.2018
Cover des Buches Der Näher (Martin Abel 3) (ISBN: B06XYNST5K)

Der Näher (Martin Abel 3)

 (2)
Erschienen am 24.04.2017
Cover des Buches Blutsommer (ISBN: 9783956393136)

Blutsommer

 (1)
Erschienen am 15.09.2017

Neue Rezensionen zu Rainer Löffler

Neu

Rezension zu "Blutdämmerung" von Rainer Löffler

Wieder recht spannend ...
angi_stumpfvor 4 Tagen

Nach dem ersten Teil "Blutsommer" war ich gespannt auf die Fortsetzung. Endlich hab ich es geschafft, das Buch mal zu lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Bis auf das Ende, das mir etwas zu offen war, habe ich eigentlich nichts auszusetzen an diesem Thriller.

Martin Abel und seine Partnerin Hannah sind wieder auf Mörderjagd. Und auch diesmal ist es ein starker Gegner, dem sie sich gemeinsam stellen müssen.
Im letzten Buch hat Abel ja sehr viel einstecken müssen, aber das hindert ihn nicht daran, wieder voller Tatendrang zu ermitteln. Oft auch mit unorthodoxen Methoden und etwas am Dienstweg vorbei, aber für ihn zählt nur das Ergebnis.
Auch im privaten Bereich tut sich wieder einiges und hier hätte ich gern am Ende noch mehr erfahren.

Der Fall ist knifflig und die Opfer sind unschuldige junge Mädchen, aber leider auch ein paar Tiere. Finde ich persönlich nicht so toll.
Man konnte zwar zu einem frühen Zeitpunkt auf die Lösung kommen, aber es las sich trotzdem alles recht fesselnd.

Für Fans der Reihe auf jeden Fall empfehlenswert. Nicht zu extrem blutig, aber schon heftig, falls jemand etwas zarter besaitet ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Näher" von Rainer Löffler

Castor und Pollux
misery3103vor 6 Monaten

3,5 Sterne

Fallanalytiker Abel wird von seinem Chef nach Gummersbach geschickt. Zwei Frauen sind spurlos verschwunden, doch ihr Verschwinden wird nach Auffinden von Abschiedsbriefen als freiwillig behandelt. Zufällig wird kurz nach Martin Abels Ankunft eine Leiche gefunden. Eine Frau und ihr gerade geborenes Baby sind in einem Erdloch vergraben. Schnell wird klar, dass der Fund der Frau etwas mit dem aktuellen Verschwinden der beiden Frauen zu tun hat. Doch wer ist der verrückte Mörder, der im Bergischen Land sein Unwesen treibt?

Martin Abel hat es in diesem Teil der Serie mit einem wirklich durchgeknallten Mörder und einem bizarren Szenario zu tun. Der Täter ist grausam und brutal, total verrückt und gefährlich. Der Fall der entführten Frauen jagte mir einen Schauer über den Rücken. Abel ist gewohnt unsympathisch, als er auf die Kollegen in Gummersbach trifft, doch schnell durchschauen sie seine Art und nehmen ihn in ihrem Team auf. Gleichzeitig tut sich eine Menge in seinem privaten Umfeld, so dass Abel eine Menge zu verdauen hat.

Der Fall und der Weg zur Lösung haben mir gefallen. Ein bisschen haben mich die ständigen Zufälle gestört, durch die Abel der Lösung des Falls näher kam. Das war mir oft ein bisschen unglaubwürdig. Auch der Mörder verhielt sich am Schluss etwas zu dämlich, wo er doch vorher so übermächtig und planend war. Trotzdem fühlte ich mich gut unterhalten, auch wenn der Fall ekeltechnisch echt an der Grenze war.

Wieder ein guter Fall für Martin Abel – und ich bin gerne wieder dabei, wenn es neue Monster zu fangen gibt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Näher" von Rainer Löffler

Leda und der Schwan
Thrillerbambivor 6 Monaten

Dieses Buch war mein erstes von Rainer Löffler. Vermutlich aber nicht mein letztes. Es war Band 3 der Martin Abel Reihe. Man muss die vorherigen beiden aber nicht gelesen haben um alles zu verstehen. 



Mir gefiel das Buch wirklich gut. Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker. Man kommt schnell voran. Martin Abel fand ich einen sehr sympathischen Ermittler. Zwar ein wenig ruppig aber solche findet man ja fast in allen Thrillerreihen. Der Chef der Polizei am Tatort war mir mega unsympathisch und sein Team auch. Mit dem Team wurde ich dann irgendwann warm aber mit dem Chef nicht. 


Die Story ist sehr spannend und echt krass. Also definitiv nichts für schwache Nerven. Das gefiel mir extrem gut. Ich liebe solche brutalen Fälle. Es blieb fast immer spannend und gegen Ende wurde der Spannungsbogen nochmal angezogen. Allerdings muss ich sagen das manche Dinge auch sehr vorhersehbar waren. Wer der Täter war hatte ich auch eine Vermutung bei der ich am Ende richtig lag. Mich störte das mit der Vorhersehbarkeit ein wenig deshalb gibts da Abzug. 


Das Ende fand ich spannend gemacht und schlüssig aufgelöst. 


Fazit:


Ein spannender Thriller der jedoch ziemlich vorhersehbar war. Mich konnte er trotzdem überzeugen und unterhalten. Definitiv eine Leseempfehlung für Thrillerliebhaber die einen starken Magen haben. Abzug gebe ich für die Vorhersehbarkeit der Story.



Deshalb bekommt das Buch von mir 4/5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Näher

Ein neuer Fall für Martin Abel

Martin Abel ist der beste Fallanalytiker des LKA in Stuttgart. Kein Fall ist ihm zu knifflig, kein Mord zu raffiniert und kein Täter zu gerissen. Und dennoch verlangt ihm sein neuer Fall einiges ab. Ein grausamer Mörder treibt sein Unwesen in der Nähe von Köln. Er entführt schwangere Frauen und hinterlässt seltsam präparierte Leichen ... 

Seid ihr bereit für "Der Näher"? Dann bewerbt euch sofort für unsere Buchverlosung und stellt keinem geringeren als Martin Abel persönlich eure Fragen!

Mehr zum Inhalt
Ein Thriller wie ein Stich ins Herz
In der Nähe von Köln verschwinden zwei schwangere Frauen. Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, übernimmt die Ermittlungen. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren verschwunden ist. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf und gibt erste Hinweise auf den Täter. Martin Abel muss sich in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken. Denn der Mörder tötet nicht nur, sondern platziert etwas im Körper der Toten ... 


Neugierig geworden? Hier geht's zur Leseprobe!

Mehr zum Autor
Rainer Löffler, geb. 1961 und im "Hauptberuf" technischer Kaufmann, begann mit dem Schreiben beim deutschen MAD-Magazin unter Herbert Feuerstein. Danach folgten einige erfolgreiche Science-Fiction-Romane für die Serien Atlan und Perry Rhodan. Gleich sein erster Thriller Blutsommer landete auf Platz 12 der Spiegel-Bestsellerliste. Der Näher ist sein dritter Thriller um den Fallanalytiker Martin Abel. Rainer Löffler lebt mit seiner Frau und drei Kindern in der Nähe von Stuttgart.

Zusammen mit Bastei Lübbe verlosen wir unter allen, die sich bis zum 26.04.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben, 20 Exemplare von Rainer Löfflers neuem Thriller "Der Näher". Was ihr dafür tun müsst?

Stellt Fallanalytiker Martin Abel eure Fragen! Egal, was euch Krimiexperten und Hobbyermittlern unter den Nägeln brennt, Martin Abel wird euch höchst persönlich im Rahmen der Buchverlosung Rede und Antwort stehen. 


Ich wünsche euch viel Spaß!


* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen.


478 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Näher
DER NÄHER kommt - und wie! Am 24. April erscheint bei Lübbe das lang ersehnte Taschenbuch meines neuen Thrillers, die Geschichte eines Mörders, wie es ihn noch nie zuvor gegeben hat!

Zur Vorstellung des Romans beginnt am 20. April die Bewerbungsphase für die offizielle Leserunde dazu, bei der 25 Bücher verlost werden. Die glücklichen Leser/-innen werden anschließend das besondere Vergnügen haben, ihre Fragen direkt an meinen Ermittler Martin Abel zu richten. Da der Fallanalytiker für seine spezielle Art zu denken und seinen trockenen Humor bekannt ist, dürfte das eine spannende Sache für alle Beteiligten werden. ;-)

ABER DAS IST NOCH NICHT ALLES. Um noch mehr Leuten eine Chance auf einen Gewinn zu geben, starte ich hiermit eine zusätzliche Leserunde und verlose dabei 5 handsignierte Bücher aus meinem eigenen Bücherregal. Nacheinander werde ich einige Leseproben aus dem Roman freigeben und dazu Fragen stellen (ihr könnt das natürlich auch!). Wer am Ende der Aktion eine kurze Rezension schreibt oder auch nur seine Meinung hier abgibt, ist im Lostopf - so einfach ist das!

Ich stelle mir das Ganze so vor: Schneller Einstieg, schnelle Reaktionen eurerseits und kurze Wartezeiten auf die nächsten Leseproben. So bekomme ich kurzfristig eurer Feedback und die Sieger schnell die signierten Bücher. ;-)

Und damit ihr schon mal wisst, was da auf euch zukommt, nachfolgend ein paar Zeilen zum Inhalt:

Ein Thriller wie ein Stich ins Herz

In der Nähe von Köln verschwinden zwei schwangere Frauen. Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, übernimmt die Ermittlungen. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren verschwunden ist. Da taucht plötzlich eine der beiden vermissten Frauen wieder auf und gibt erste Hinweise auf den Täter. Sofort muss Martin Abel sich in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken. Denn der Mörder tötet nicht nur, sondern platziert etwas im Körper der Toten. Er hat den schwersten Verlust erlitten, den ein Mensch überhaupt erleiden kann, und um seine Seele zu befrieden, geht er nun über Leichen...

Der dritte Band aus Rainer Löfflers fesselnder Thriller-Reihe um den Fallanalytiker Martin Abel.


Um euch endgültig zu überzeugen, hier noch der Link zur Einleitung des Romans. Sie ist kurz, überzeugt euch aber hoffentlich endgültig davon, dass sich ein Mitmachen lohnt:

https://www.rainer-loeffler.com/leseproben

Also: Wer von euch hat Lust?

PS: Wer keine Zeit oder Lust hat, kann den Roman ab 24. April natürlich auch einfach so kaufen. ;-) Signieren kann ich die hinterher auch bei Zusendung.
233 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  dreamlady66vor 3 Jahren

******* B E E N D E T *******************Das Buch "Blutsommer" von Rainer Löffler möchte ich gerne als Wanderbuch zur Verfügung stellen:

Inhalt: Das 1x1 des Grauens Eine Dunstglocke liegt über der Stadt. Die Hitze ist unerträglich. Und dann der Geruch, dieser furchtbare Geruch! Der Picknickausflug von Familie Lerch nimmt ein grausiges Ende, als sie im Wald auf einen dunklen Haufen stößt, von Fliegen und Maden bedeckt: Der «Metzger» hat wieder zugeschlagen. Martin Abel, bester Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, wird zur Unterstützung der Polizei nach Köln beordert. Keiner kann sich so gut in die Gedankenwelt von Serienmördern hineinversetzen wie er: eine Gabe, die einsam macht. Abel glaubt, an Schrecklichem schon alles gesehen zu haben. Doch das hier – das ist eine neue Dimension.

Wer Interesse an diesem Buch hat, hat hier die Chance sich hier für das Wanderbuch anzumelden. Gerne stelle ich das Buch zur Verfügung.

Ich werde euch gerne eintragen, bitte gebt mir dafür einfach einen kurzen Bescheid. Die Lesezeit von ca. 2 Wochen sollte dabei bitte nicht überschritten werden, damit die nachfolgenden Leser auch noch zu ihrem Lesevergnügen kommen können. 
Und: Bitte behandelt das Buch gut, ich würde mich freuen, wenn das Buch gut erhalten zu mir zurück kommt.

Seid euch im Klaren darüber, dass für jeden geringe Portkosten anfallen. Der Versand ins Ausland kann nur erfolgen, wenn sich der Vorgänger dazu bereit erklärt die höheren Portokosten zu tragen. Bitte klärt das vorher ab, damit es im Nachhinein nicht zu Unmut kommt."

Eine Teilnahme beim Wanderbuch setzt min. eine 3-monatige Mitgliedschaft sowie Aktivität bei Lovelybooks voraus. Aktivität wird an Eselsohren gemessen, die man durch Rezensionen, Tags, etc. erlangen kann. 500 Eselsohren gelten als Richtwert.

Es läuft also wie folgt: 
Ihr sagt einfach hier Bescheid, wenn ihr gern mitlesen möchtet und ich trage euch in die Liste ein. Ich schicke es an den ersten los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Die Adresse von dem nächsten erfragt bitte jeder Teilnehmer selbst rechtzeitig, damit es möglichst zügig voran geht. Und postet bitte kurz hier, wenn ihr das Buch erhalten bzw. weitergeschickt habt, damit wir wissen, wo es gerade steckt. Geht das Buch verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar.

Solltet ihr aus irgendeinem Grund nicht mehr teilnehmen wollen, gebt bitte Bescheid!

Teilnehmer:
1. Schnippsi       (gelesen)
2. ferkel               (gelesen)
3. Punxie             (gelesen)
4. Lizzy1984w     (gelesen)
5. Themistokeles   (gelesen)
6. Marakkaram   (gelesen)
7. anyways          (gelesen)
8. CarmenM         (gelesen)
9. 28horseshoe   (gelesen)
10.DieBerta          (gelesen)

11. kolokele         (gelesen)
12. MiraSun          (gelesen)
13. Taluzi             (gelesen)
14. Morgoth666    (nicht gemeldet!)
15. nirak03            (gelesen)

Viel Freude beim Lesen!


130 Beiträge
Zum Thema

Community-Statistik

in 875 Bibliotheken

auf 114 Wunschzettel

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks