Blutdämmerung

von Rainer Löffler 
4,4 Sterne bei145 Bewertungen
Blutdämmerung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (130):
supersusis avatar

Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen,die Spannung und die gut dargestellten Charaktere .Für Krimifans ein Muß.

Kritisch (2):
SpanischeKoenigins avatar

Nicht mein Fall ...

Alle 145 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Blutdämmerung"

Martin Abel ist Fallanalytiker beim Stuttgarter LKA. Seine Gabe: Niemand kann sich in die Gedankenwelt von Serienmördern hineinversetzen wie er.
Ausgerechnet die Kölner Mordkommission fordert Abel an. Der letzte Fall dort brachte ihn an seine Grenzen.
Und auch dieser verspricht Schlimmstes: Zwei Wochen zuvor wurde von Badenden die erste Leiche im nahegelegenen See gesichtet - eine junge Frau, gekleidet wie für eine Hochzeit. Mit verstörenden Details, die niemals publik werden dürfen. Und nun sind es schon fünf tote Bräute ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499266928
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.08.2014
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.08.2014 bei Audio Media Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne82
  • 4 Sterne48
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    supersusis avatar
    supersusivor einem Monat
    Kurzmeinung: Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen,die Spannung und die gut dargestellten Charaktere .Für Krimifans ein Muß.
    sehr spannend

    In einem See finden Taucher mehrere verpackte Frauenleichen, die Brautkleider anhaben, aber keine Unterwäsche. Und noch etwas fehlt.... Der Mörder hat allen die Füße abgeschnitten. Genauere Untersuchungen zeigen, dass die Füße nicht einfach entfernt wurden. An den Stümpfen ist eine Linie, als wäre etwas mit den Füßen gemacht worden, während die Frauen noch lebten...

     Sehr spannend, sehr gute Charaktere und eine sehr böse, gemeine Nebenfigur (der neue Freund der Ex-Frau des Ermittlers). Pfui, wie kann man nur so gehässig und fies sein ! Ein Wunder, dass der Ermittler sich noch auf den Fall konzentrieren kann.

    Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen, auch wenn das Krankhafte des Mörders, dessen Kindheitsgeschichte in Rückblicken erzählt wird, doch sehr abstrus ist. Manchmal glaube ich, die Autoren wetteifern um die bizarrsten, abgedrehtesten Geschichten. Aber nun gut, die Spannung und die gut dargestellten Charaktere machen das wieder wett. Für Krimifans ein Muß.

     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    B
    Britta_Bruhnvor einem Monat
    Kurzmeinung: Spannung pur.
    Gänsehaut pur und Nervenkitzel

    Rainer Löffler Blutdämmerung 414 Seiten 

    Ein Pärchen findet bei einem illegalen Tauchgang in einem Naturschutzgebiet eine Frauenleiche im Brautkleid.Es sind nachher insgesamt fünf. Und bei allen ist die Vorgehensweise gleich, allen fehlt etwas entscheidendes. Martin Abel , Fallanalytiker des Stuttgarter LKA wird nach Köln beordert.Er versucht den Killer zu finden. Martin Abel Fallanalytiker des Stuttgarter LKA ist eine von den Hauptakteure.Das Katz und Maus Spiel mit der Polizei ist sehr spannend beschrieben.Die Ausflüge in die Vergangenheit des Täters fand ich sehr passend. Besonders Gänsehaut pur fand ich die  perfide Sichtweise desTäters.Was er denkt und fühl.Wenn er Macht über  die Opfer hat.
    Die Spannung steigt im Buch stetig an. DasBuch ist sehr fesselnd,konnte es nicht aus der Hand legen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    PettiPs avatar
    PettiPvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Grausamer und verstörender Thriller. Ich liebe ihn.
    Das Grauen!

    In einem See, in Köln, werden die Leichen von zwei jungen Frauen gefunden. Beide tragen ein Brautkleid und ihnen wurden die Füße amputiert. So gelangt das Stuttgarter Fallanalytiker Duo Abel und Christ mal wieder in das Polizeipräsidium von Konrad Greiner.

    Auch der zweite Roman um Fallanalytiker Martin Abel hat mir wieder von der ersten bis zur letzten Seite gefallen. Löffler konnte die Spannung von Anfang an hoch treiben und dann dort halten. Irritiert hatte mich nur Kurzfristig, dass der Täter offensichtlich schon schnell bekannt war. Aber durch die vielschichtigen Ermittlungen kamen immer wieder Zweifel auf, was mich sehr fesselte.
    Die etwas speziellen Charaktere von Martin Abel und Hannah Christ, sowie ihre komplizierte Beziehung wird sehr gut dargestellt, ohne den Handlungsablauf in irgendeiner Weise zu stören. Auch Greiners Privatleben wird diesmal nicht außer Acht gelassen.
    Wie auch schon im ersten Thriller wird die Vergangenheit des vermeintlichen Täters wieder genau ausgeleuchtet, sodass der Leser in die Tiefgründe seiner Seele schauen konnte.

    Fazit: Ein rundum guter Thriller, der das Fanherz höher schlagen lässt. 

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    S
    San1973vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend
    Klasse Buch

    Blutdämmerung” von Rainer Löffler ist nach “Blutsommer” der zweite Kriminalroman um den Stuttgarter Fallanalytiker Martin Abel .Enorm spannender und abgründiger zweiter Thriller. Klappentext: Der Himmel ist blau, die Sonne brennt, das Wasser im See schimmert türkis. Im nahe gelegenen Wäldchen singen die Vögel. Unter Wasser dann: Stille. Kühle. Frieden. Ewiger Frieden. Inhalt: In einem See in Stuttgart finden Hobbytaucher die Leichen von jungen Mädchen in Brautkleidern und ohne Füße. Fallanalytiker Martin Abel vom LKA in Stuttgart wird zusammen mit Hannah Christ abermals nach Köln gerufen um den Täter auf die Spur zu kommen. Doch auch privat ergeben sich einige Probleme: Fazit: Rainer Löffler hat es wieder geschafft. Mich hat das Buch, der Fall gepackt. Sehr spannend geschrieben. Jede freie Minute musste ich das Buch lesen. Klasse geschrieben. Sehr empfehlenswert

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    misery3103s avatar
    misery3103vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder ein spannender Fall für Martin Abel.
    Nasses Grab

    Bei einem illegalen Tauchgang entdecken zwei junge Leute in einem See in Köln fünf tote Frauen im Brautkleid, denen die Füße fehlen. Die Kölner Polizei bittet den LKA-Fallanalytiker Martin Abel um Hilfe. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, müssen die Ermittlungen schneller voran gehen. Abel ist unter Druck, die Hintergründe der Morde aufzudecken.

    Der zweite Fall für Martin Abel … und wieder ist es ein blutiger Mörder, der in Köln sein Unwesen treibt, was die Ermittlungen sehr spannend macht und so das Buch zu einem richtigen Pageturner. Abel muss alle Register ziehen, um auf die Spur des Mörders zu kommen. Die Ermittlungen sind spannend zu verfolgen und enden mehr als einmal in einer Sackgasse. Obwohl man früh den Namen des Mörders erfährt, weil aus dessen Vergangenheit berichtet wird, bleibt die Verfolgung durch die Polizei spannend, auch wenn die Geschichte kurz mal stockt, weil es scheinbar überhaupt nicht vorangeht und Abels private Probleme zu sehr in den Vordergrund rücken. Das Finale ist dann wieder extrem spannend und mitreißend, weil doch noch mal alles anders kommt als erwartet.

    Ich habe Martin Abel und seine Kollegin Hannah Christ wieder sehr gerne bei ihren Ermittlungen begleitet. Der Fall ist undurchsichtig und bleibt bis zum Ende hin spannend. Auch die privaten Probleme der Ermittler – auch die des Chefs der Ermittler in Köln – runden den Roman ab und geben einen weiteren Einblick in Abels Leben.

    Insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten. Die Geschichte ist spannend und bleibt bis zum Ende undurchsichtig. Wieder ein sehr guter Thriller von Rainer Löffler!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    kointas avatar
    kointavor 4 Monaten
    Abel`s 2. Fall

    Auch der zweite Fall von Fallanalytiker Abel fand ich wieder sehr gut. Der Autor konnte die Spannung bis zum Schluss aufrecht erhalten, auch wenn man den Namen des Täters schon früh weiß, kommt man doch nicht gleich drauf wer es ist. Die Schreibweise ist wieder leicht und verständlich, aber nicht detailliert wie z.B. beim Dritten Teil "Der Näher" Leider gab es für mich Kleinigkeiten die nicht ganz so gut recherchiert oder geschrieben waren. Aber das waren wirklich nur Kleinigkeiten und taten dem Lesevergnügen kein Abbruch. Auch das Privatleben von Abel entwickelt sich weiter und somit auch sein Charakter.

    Ich habe nun die 3 Bände gelesen und hoffe das bald ein vierter erscheint

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Isar-12s avatar
    Isar-12vor 6 Monaten
    Das nasse Grab der Frauenleichen ...

    "Blutdämmerung" ist der zweite Fall aus der Martin-Abel-Reihe von Rainer Löffler. Dabei wird der Stuttgarter Fallanalytiker gemeinsam mit seiner Kollegin und Freundin Hannah Christ erneut nach Köln zu einem mysteriösen Fall beordert. In einem See wurden mumienhaft verpackte Frauenleichen entdeckt, denen die Füße abgetrennt wurden. Alle Leichen sind zudem sehr mager und tragen ein Hochzeitskleid. Die Soko sucht fieberhaft nach dem kranken Serientäter, als eine weitere junge Frau verschwindet. Die Zeit drängt, um dieses junge Mädchen zu finden und ihr das Schicksal ihrer Vorgängerinnen zu ersparen. Und im Privatleben von Martin Abel geht es ebenfalls rund, denn seine Noch-Ehefrau will wieder heiraten. Turbulenzen sind vorprogrammiert. Auch in diesem Band geizt der Autor nicht mit der Beschreibung von Gewaltexzessen des Täters und daher ist die Abel-Reihe sicherlich nichts für zartbesaitete Leser. Wem aber Thrillerautoren wie Chris Carter gefallen, der sollte auch zu Rainer Löffler greifen. Obwohl der Leser den wahren Täter schon früh kennt, schafft es der Autor die Spannung die ganze Zeit hoch zu halten. Reale Fälle wie zum Beispiel "Natascha Kampusch" haben ihn dabei sicherlich inspiriert. Auch die Entwicklung des Täters ist gut beschrieben. Ich hatte ursprünglich den dritten Fall "Der Näher" als erstes Buch gelesen und mittlerweile die beiden ersten Bände, was aber für den Leser kein Problem darstellt. Die Fälle sind bis auf das Privatleben Martin Abels komplett eigenständig. Für mich ist diese Reihe eine gelungene Serie und ich bin gespannt auf einen nächsten Fall.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    SpanischeKoenigins avatar
    SpanischeKoeniginvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht mein Fall ...
    Konnte mich nicht überzeugen

    Von der Charaktergestaltung über die Handlung - mich konnte der gesamte Roman leider nicht packen. Der Schreibstil war ganz in Ordnung. Obwohl der Klappentext mich neugierig gemacht hat, hielt das Interesse, muss ich ehrlich sagen, nicht lange an. Die Geschichte hat mich einfach nicht abgeholt. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BettinaForstingers avatar
    BettinaForstingervor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Der Klappentext hörte sich spannend und vielversprechend an. Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen.
    Blutdämmerung

    Martin Abel wird im 2. Teil der Reihe zu einem bizarren Mordfall gerufen. Eine Taucherin entdeckt in einem See eine Frauenleiche die für eine Hochzeit gekleidet ist. Doch diese Frau war nur die erste, ihr folgen noch fünf weitere. Das Team um Martin Abel macht sich auf die Suche nach einem Mörder der es ihnen nicht leicht macht.


    Der Klappentext hörte sich für mich sehr spannend und vielversprechend an. Leider beginnt das Buch nicht sonderlich spannend, der Autor beschäftigt sich in diesem Teil viel mit Martin Abels persönliche Probleme. Die Ermittlungsarbeit bleibt ziemlich lange auf der Strecke. Einzig die Vergangenheit fand ich immer sehr interessant zu lesen, nach und nach konnte man sich schon denken um wen es sich beim Mörder handelt.


    Im letzten Drittel nimmt das Buch noch mal an Fahrt zu. Das Ende ist dann doch noch rasant und spannend. 
    Für mich konnte das den Rest aber nicht mehr wett machen.

    Kommentieren0
    81
    Teilen
    MissJaneMarples avatar
    MissJaneMarplevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr spannend!!!
    Wer hat den schönsten Schuh?

    Inhalt:
    Martin Abel ist Fallanalytiker beim Stuttgarter LKA. Seine Gabe: Niemand kann sich in die Gedankenwelt von Serienmördern hineinversetzen wie er. Ausgerechnet die Kölner Mordkommission fordert Abel an. Der letzte Fall dort brachte ihn an seine Grenzen. Und auch dieser verspricht Schlimmstes: Zwei Wochen zuvor wurde von Badenden die erste Leiche im nahegelegenen See gesichtet - eine junge Frau, gekleidet wie für eine Hochzeit. Mit verstörenden Details, die niemals publik werden dürfen. Und nun sind es schon fünf tote Bräute ...

    Meinung:
    Blutdämmerung ist der zweite Fall der Fallanalytiker Abel und Christ. Hat mir der erste Teil schon sehr gut gefallen, so hat mich dieser Fall absolut gefesselt.

    Die Charaktere sind noch genauso verschroben und mit ihren ganzen Macken, wie beim ersten Mal. Für mich macht es sie sympathisch und authentisch.

    Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen und garantiert so fliegendes Lesevergnügen. Die kurzen Kapitel lassen sich auch mal schnell zwischendurch lesen.

    Meinung:
    Ein weiterer Fall den man nicht verpassen sollte! Absolute Leseempfehlung von mir

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks