Rainer M. Schröder Die Medici-Chroniken

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Medici-Chroniken“ von Rainer M. Schröder

Florenz 1427: Das Landgut Cafaggiolo vor den Toren von Florenz liegt in brütender Hitze. Noch weiß Cosimo de' Medici nicht, dass die mächtigsten Familien in Florenz eine Intrige gegen ihn schmieden. Ausgerechnet der junge, bettelarme Sandro wird auserkoren, den heimtückischen Anschlag auf Cosimo auszuführen. Doch Sandro trifft seine ganz eigene Entscheidung, und die Verschwörer finden sich bald in ihrer eigenen Intrige gefangen. Für Sandro dagegen beginnt an der Seite der schönen Sklavin Tessa ein aufregendes Leben im Dienst der Medici. Der Schauspieler Bernd Stephan lässt seine Hörer bewegende Schicksale, mittelalterliche Pracht und politisches Ränkespiel erleben. Das gleichnamige Buch ist im Arena Verlag erschienen.

hätt nicht gedacht das es mir gefallen würde

— CarmenLourdes
CarmenLourdes

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

Ein Tal in Licht und Schatten

Ein interessanter Roman über Südtirol der mir gut geschrieben ist

Kerstin_Lohde

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Medici-Chroniken" von Rainer M. Schröder

    Die Medici-Chroniken
    sk_bookworm

    sk_bookworm

    08. January 2011 um 22:16

    Florenz um 1427: Die beiden einflussreichen florentinischen Familien der Medici und der Albizzi stehen in ständigem Konflikt über die Herrschaft über Florenz. Intrigen und Machtspiele lassen die beiden Familien aneinander geraten. Ausgerechnet der bettelarme Sandro Fontana wird auserkoren einen Anschlag auf Cosimo de Medici zu verüben. Sandro hingegen trifft seine eigene Entscheidung und tritt in den Dienst der Medici. An der Seite der schönen Sklavin Tessa erlebt Sandro ein aufregendes Leben. Gegen alle Widerstände kämpft er um Tessas Liebe und das Ansehen der Familie Medici. Rainer Maria Schröder schafft es einmal mehr die damalige Zeit authentisch an den Leser zu bringen. Das Buch - in diesem Fall Hörbuch - ist von der ersten bis zur letzten Seite mit viel Spannung eingedeckt, man schafft es einfach sich in die verschiedenen Charakteren zu versetzen. Obwohl mehrere Handlungsstränge parallel laufen, kann man der Geschichte problemlos folgen. Bernd Stephan als Sprecher leistet einen gehörigen Beitrag zu einem tollen Hörvergnügen. Sehr angenehme und interessante Stimme. Das Buch ist für alle historisch interessierten Menschen ab 14 Jahren geeignet. Wie oft bei historischen Romanen sind geschichtliche Vorkenntnisse von Vorteil, wie ebenso oft aber nicht zwingend notwendig.

    Mehr