Rainer Maria Gassen Lektüre in der Straßenbahn

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lektüre in der Straßenbahn“ von Rainer Maria Gassen

Mit „Lektüre in der Straßenbahn“ legt der Rainer Maria Gassen seinen sechsten Band mit Sonetten vor. Alle bisherigen Sonette aus Rainer Maria Gassens Feder haben sich des traditionellen vierzehnzeiligen Aufbaus mit voneinander abweichend gestalteten Strophen bedient. Der Dichter geht in den vergangenen Jahren - seit der Veröffentlichung seines fünften Sonettenbandes – neue Wege, die Möglichkeiten des Sonetts auszuloten. An einer Station dieser Entwicklung steht nun das Doppelschweifsonett – ein aus zwei Schweifsonetten in eine Form gegossenes Gedicht, das nicht nur eine erstaunlich freiere Auswahl unterschiedlicher Themenkonstellationen erlaubt, sondern auch eine größere Variabilität des dichterischen Tones zulässt. Das Generalthema dieses Sonettenbandes ist die Untersuchung der Gestaltungsmöglichkeiten des Antonyms – also die alle Gegenwarten schon immer kennzeichnenden in sich ruhenden Gegensätze und Widersprüche.

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen