Rainer Maria Rilke Rosen - Les Roses

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rosen - Les Roses“ von Rainer Maria Rilke

»Ich sehe dich, Rose, halbgeöffnetes Buch, es enthält Seiten genug, das Glück zu beschreiben ...« Ein kostbares Juwel – das ist Rilkes Gedichtzyklus »Die Rosen« zweifellos. Entstanden in der Periode seines französischsprachigen Schaffens verzaubern die Verse des begnadeten Dichters durch schlichte Formen und eingängige Bilder voller Grazie, schwereloser Anmut und poetischer Kraft. Sprachliche Kunstwerke, die sich um die Königin aller Blumen ranken, Lyrik, die auch in der deutschen Übertragung unmittelbar berührt – so zart, vollkommen und verheißungsvoll wie die Knospe einer Rose. Bestechend schön!

Stöbern in Romane

Wer dann noch lachen kann

Ein erschütterndes, beklemmendes und auch grandioses Werk über Gewalt, Schmerz und vor allem über das Schweigen.

killmonotony

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Wunderschöne Geschichte von zwei Freundinnen, die auch noch sehr lustig ist.

_dieliebezumbuch

Mein dunkles Herz

Keine klassische Liebesgeschichte, sondern die etwas mythisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau mit einer besonderen Gabe

schnaeppchenjaegerin

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen