Rainer Maria Rilke Wie soll ich meine Seele halten

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 5 Leser
  • 2 Rezensionen
(17)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie soll ich meine Seele halten“ von Rainer Maria Rilke

Siegfried Unseld hat Rilkes schönste Liebesgedichte zusammengestellt. Es sind Botschaften der Liebe, dem höchsten Auftrag des Daseins folgend: Liebe leben zu lernen, sich dem Liebeserlebnis ganz »mit allen seinen voneinander kaum unterscheidbaren Entzückungen« hinzugeben.

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Adventsgruß aus weiter Ferne!

    Weihnachten, du schöne Zeit

    SusanneUlrikeMariaAlbrecht

    14. December 2014 um 12:38

    Adventsgruß aus weiter Ferne. Aber tröstlich ist dies Wort: Ja, dieselben hohen Sterne leuchten uns - so hier wie dort. Sehnsucht wird die Brücke schlagen übern Strom und übers Land. http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de/article-der-wei-e-tag-zur-ewigkeit-125208797.html So sind wir in diesen Tagen dicht beisammen - Hand in Hand. Susanne Ulrike Maria Albrecht Etwas später als geplant und doch viel früher als erwartet, erscheint in Kürze das neue Werk "Chaoten, Mörder, Luder" von Susanne Ulrike Maria Albrecht. http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de

    Mehr
  • Zeit der Ankunft

    Weihnachten, du schöne Zeit

    SusanneUlrikeMariaAlbrecht

    08. December 2014 um 11:50

    Ob über oder unter Null, ob's regnet oder schneit: Besonders schön und "wonderful" sei unsere Vorweihnachtszeit! Susanne Ulrike Maria Albrecht http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de Advent: Tage heller Kerzen und der Kinderseligkeit! Und so wünschen wir von Herzen, mit unseren Adventskalendern http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de/article-susanne-ulrike-maria-albrecht-adventskalender-125077325.html http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de/article-paul-maurus-adventskalender-125077148.html eine strahlend-schöne Zeit! Susanne Ulrike Maria Albrecht http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de/article-der-literarische-adventskalender-2014-von-1001-buch-125120355.html https://www.youtube.com/watch?v=CpriKZRi49k&feature=youtu.be Die hohen Tannen atmen heiser Die hohen Tannen atmen heiser im Winterschnee, und bauschiger schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser. Die weißen Wege werden leiser, die trauten Stuben lauschiger. Da singt die Uhr, die Kinder zittern: Im grünen Ofen kracht ein Scheit und stürzt in lichten Lohgewittern, - und draußen wächst im Flockenflittern der weiße Tag zur Ewigkeit. Rainer Maria Rilke http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de/article-marchen-unterm-regenbogen-band-6-125155240.html Übrigens: In Kürze erscheint das neue Werk "Chaoten, Mörder, Luder" von Susanne Ulrike Maria Albrecht.

    Mehr
  • Liebes-Lied

    SusanneUlrikeMariaAlbrecht

    03. September 2014 um 15:31

    Wie soll ich meine Seele halten, daß sie nicht an deine rührt? Wie soll ich sie hinheben über dich zu andern Dingen? Ach gerne möcht ich sie bei irgendwas Verlorenem im Dunkel unterbringen an einer fremden stillen Stelle, die nicht weiterschwingt, wenn deine Tiefen schwingen. Doch alles, was uns anrührt, dich und mich, nimmt uns zusammen wie ein Bogenstrich, der aus zwei Saiten eine Stimme zieht. Auf welches Instrument sind wir gespannt? Und welcher Geiger hat uns in der Hand? O süßes Lied. Rainer Maria Rilke Rene Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke

    Mehr
  • Rezension zu "Wie soll ich meine Seele halten" von Rainer Maria Rilke

    Wie soll ich meine Seele halten

    Catwoman

    18. March 2010 um 15:42

    In diesem kleinen Werk sind die schönsten Liebesgedichte von Rainer Maria Rilke zusammengebracht. Durch die Einfachheit dieser genialen Texte, berühren die Gedichte die Seele der Leser. Ich habe den Band geschenkt bekommen und kann diesen besten zum Lesen und zum Verschenken empfehlen :-))

  • Rezension zu "Wie soll ich meine Seele halten" von Rainer Maria Rilke

    Wie soll ich meine Seele halten

    Mayon..südwest

    15. March 2010 um 09:50

    Rainer M.Rilke, Wie soll ich meine Seele halten

    Schon der Titel dieses Gedichtbandes läßt spüren, was Liebe sein kann.
    Gedichte über die Liebe, in all ihren Facetten.
    Ob gesehen, was wunderbar geschieht,
    ,gespürt, bis in die Seele verloren , -
    schmerzvoll, wie die Dornen der Rose.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks