Rainer Maria Rilke Zwei Prager Geschichten. Ein Prager Künstler

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwei Prager Geschichten. Ein Prager Künstler“ von Rainer Maria Rilke

Rainer Maria Rilke, 1875 in Prag geboren, 1926 in Val Mont (Schweiz) gestorben, zählt zu den bedeutendsten Dichtern der Moderne. Sein Ruhm begründete er als Lyriker, doch auch als Prosaautor machte er sich einen Namen. Sein "Malte Laurids Brigge" gehört zu den wichtigsten deutschsprachigen Romanen des frühen zwanzigsten Jahrhunderts. In diesem Band sind zwei Erzählungen aus Rilkes früher Prager Zeit versammelt, die 1899 erschienenen "Zwei Prager Geschichten". Beide Texte geben einen Einblick in das intellektuelle und politische Klima im Böhmen der Jahrhundertwende.

Stöbern in Klassiker

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

Effi Briest

Ein Roman über ein trauriges Frauenschicksal im 19. Jhrd

FraeuleinHuetchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen