Rainer Maria Wacke Des Teufels Maske

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Des Teufels Maske“ von Rainer Maria Wacke

Venedig im ausgehenden 15. Jahrhundert: Während Kolumbus die neue Welt entdeckt, Leonardo da Vinci in Mailand sein berühmtes "Abendmahl" malt und in Florenz Savonarola die Bücher brennen lässt, druckt der junge Ewald gemeinsam mit Aldus Manutius die weltberühmten Klassiker von Aristoteles. Dessen Ethik des Glückseeligseins begeistert ihn aber sie schützt ihn nicht davor, in eine geheimnisvolle Mordserie verwickelt und als Tatverdächtiger verhaftet zu werden. Doch während er im Kerker sitzt, tötet der Mörder mit der Maske weiter ...

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Spannende Geschichte vor dem Hintergrund von Flucht und Vertreibung

Smberge

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

Krone und Feuer

Linnea Hartsuyker erschuf wunderbar schillernde Charaktere und Sittuationen, die mich fesselten und begeisterten.

quatspreche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der Sarg" von Arno Strobel

    Der Sarg
    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Mit frischer Motivation und neuen, spannenden, traurigen und vor allen Dingen lesenswerten Büchern starten wir in die LESECHALLENGE 2013! Wir beginnen zusammen mit dem Kriminalroman "Der Sarg" des deutschen Autors Arno Strobel: Köln wird durch eine Reihe fürchterlicher Verbrechen erschüttert. Jemand entführt mehrere Frauen und begräbt sie bei lebendigem Leib. Der Täter spielt der Polizei Hinweise zu, doch wenn ein Grab gefunden wird, ist die Frau darin bereits tot. Erstickt. Zur gleichen Zeit hat Eva, eine erfolgreiche Geschäftsfrau Mitte 30, einen immer wiederkehrenden Traum. Sie wacht in einem Sarg auf. Gefangen, hilflos, panisch. Sie weiß nicht, wie sie in den Sarg hineingekommen ist, und später nicht mehr, wie sie ihn wieder verlassen hat. Doch irgendwann ist es vorbei, sie ist frei, liegt in ihrem Bett. Und bemerkt die Blutergüsse und Kratzspuren an Händen, Armen und Beinen … Autor Arno Strobel wird die Leserunde begleiten und Eure Fragen zu seinem Roman und dem Schriftstelleralltag beantworten: Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitet heute bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Mit dem Schreiben begann er im Alter von fast vierzig Jahren. Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier. Bereits 2007 erschien sein erster Roman "Magus - Die Bruderschaft" sowie kurz danach "Castello Cristo". 2010 startete er dann mit "Der Trakt" seine Krimireihe im Fischer Verlag, die zwar stets unterschiedliche Hauptpersonen haben, aber von der Spannung, dem Buchdesign und den aussergewöhnlichen Grundideen die Leser nun jedes Jahr neu begeistern. "Das Wesen" und "Das Skript" folgten mit großem Erfolg und jetzt ist endlich auch "Der Sarg" erhältlich und wie der Titel schon besagt - es wird wieder mörderisch ... Wenn ihr Euch bis einschließlich 06. Februar 2013 für die Lesechallenge anmeldet, habt ihr die Chance auf eines von 50 Leseexemplaren aus dem Fischer Verlag! Wichtig ist, dass ihr eure Anmeldung im Unterthema "Anmeldung für die Lesechallenge" postet. Wer das Buch bereits hat oder sich anderweitig besorgt ist jederzeit herzlich eingeladen einzusteigen und mitzumachen. Ansonsten erwarten Euch auch im Februar wieder spannende Aufgaben, den eReader kobo glo als Hauptpreis und viele tolle Buchpakete! Die Teilnahme an der Challenge 02/2013 ist möglich bis einschliesslich 28.02.2013.

    Mehr
    • 1908