Rainer Oberthür

 4.5 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Das Buch der Symbole, Das Buch vom Anfang von allem und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Die Erzählung von Ostern und Pfingsten

Erscheint am 31.01.2019 als Hardcover bei Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Rainer Oberthür

Sortieren:
Buchformat:
Das Buch der Symbole

Das Buch der Symbole

 (3)
Erschienen am 27.04.2009
Das Buch vom Anfang von allem

Das Buch vom Anfang von allem

 (2)
Erschienen am 30.03.2015
Die Pfingsterzählung

Die Pfingsterzählung

 (2)
Erschienen am 12.02.2014
Das Vaterunser

Das Vaterunser

 (1)
Erschienen am 15.07.2013
Die Bibel für Kinder und alle im Haus

Die Bibel für Kinder und alle im Haus

 (1)
Erschienen am 09.09.2004
Zusammen

Zusammen

 (1)
Erschienen am 15.02.2016
Stell dir vor ...

Stell dir vor ...

 (1)
Erschienen am 29.08.2016

Neue Rezensionen zu Rainer Oberthür

Neu
zeki35s avatar

Rezension zu "Die Bibel für Kinder und alle im Haus" von Rainer Oberthür

Wunderschön für Groß und Klein
zeki35vor einem Jahr

Inhaltsangabe

Kinder und ihre Fragen ernst nehmen, das ist das Motto dieser einzigartigen Kinderbibel. Ihr liegt ein völlig neuartiges Konzept zugrunde. Kinder – und Erwachsene – begeben sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die biblischen Geschichten:• »Die Bibel für Kinder und alle im Haus« bietet Texte und Bilder, die Kinder faszinieren.• Die Auswahl umfasst die zentralen Texte des Alten und Neuen Testaments.• Die Erzählungen bewahren in ihrer kindgerechten Bearbeitung den Reichtum und die Kraft der biblischen Sprache.• Spannende Erläuterungen und Informationen wecken Neugier und ein Gespür für die Besonderheit der Bibel. • 30 Werke der abendländischen Kunst – von mittelalterlichen Buchmalereien über Bruegel, Rembrandt und Turner bis hin zu Nolde – unterstreichen die Kostbarkeit der Bibel. Sie laden zum Schauen und Betrachten ein und geben der Fantasie und Vorstellungskraft von Kindern Raum und Nahrung.• Zu jedem Bild gibt es kurze Verständnis- und Sehhilfen.• Ein schön und wertvoll ausgestattetes Buch, mit dem Kinder und Familien die Bibel neu entdecken können. Auf faszinierende Weise wird ihnen ein bedeutender Schatz unserer Kultur nahe gebracht.


Meine Meinung

Als erstes möchte ich mich mein Verlag ganz Herzlich für dieses wunderbare Exemplar bedanken. Vielen Dank!
Nun ich weiß gar nicht recht, wo ich anfangen soll. Dieses Buch hat mich verzaubert.Ich finde es großartig, wie der Autor es geschafft hat, die Bibel für Kinder verständlich zu machen. Durch die Stellungnahme des Autors werden die Bibelauszüge genauesten und vor allem verständlich erklärt. Dadurch können sowohl Kinder, als auch Erwachsene alles richtig verstehen. Außerdem ist der Schreibstil sehr angenehm und anschaulich. Was mir richtig gut gefallen hat, ist dass der Autor uns persönlich anspricht. Somit bezieht er uns auch mit in das Buch ein und es erscheint einem viel persönlicher.
Ein großes Lob geht auch an die Bilder im Buch. Die Bilder sind perfekt gewählt und sind ebenfalls richtig gut dargestellt. Durch dies werden die Kinder meiner Meinung nach mehr angespornt zu lesen. Klasse!
Das Buch ist zauberhaft! Ich empfehle es jedem der sich mit der christlichen Religion auseinandersetzen möchte. 

Kommentieren0
1
Teilen
W

Rezension zu "Was glaubst du?" von Rainer Oberthür

Das Buch ist nicht nur für Kinder ab etwa 10 Jahren zu empfehlen, sondern auch für Erwachsene
WinfriedStanzickvor einem Jahr



Mit seinen Büchern will der Aachener Grundschullehrer und Dozent für Religionspädagogik Rainer Oberthür immer wieder die Fähigkeit gerade junger Menschen anregen und unterstützen, zu fragen und nachzudenken über das Leben, seinen Sinn und was das alles mit Gott und der biblischen Botschaft zu tun hat. Immer wieder unternimmt er mit seinen Lesern Gedankenspielreisen, „ohne an ein letztes Ziel zu kommen. Am Anfang und Ende stehen die Fragen. Und das Fragen endet bekanntlich nie. Sind der Mensch und Gott am Ende etwa nichts anderes als eine einzige Frage?"

Auch in seinem neuen Buch antwortet er auf (ausgedachte?) Fragen, die ihm Kinder zwischen 9 und 13 Jahren gestellt haben und die alle um die großen Fragen der Menschheit kreisen. Er antwortet ihnen sehr persönlich und führt seine Einsichten und Erkenntnisse immer zu weiteren offenen Fragen, die das Staunen vor den Geheimnissen des Lebens und die Ehrfrucht vor seiner Schönheit und Heiligkeit immer spüren lassen.

Carolin Mo hat 16 Lieder dazu gemacht, die eigene Frage- und Sinnhorizonte eröffnen und die Themen der Briefe auf ihre eigene Weise spiegeln. Sie sind auf einer dem Buch beigelegten CD zu hören.

Das Buch ist nicht nur für Kinder ab etwa 10 Jahren zu empfehlen, sondern auch für Erwachsene, die sich auf Fragen, mit denen sie sich schon lange herumschlagen, verständliche Antworten erhoffen.




Kommentieren0
7
Teilen
W

Rezension zu "Stell dir vor ..." von Rainer Oberthür

Fragen
WinfriedStanzickvor 2 Jahren



Schon in seinem 2010 erschienenen wunderbaren „Kalenderbuch für alle im Haus“ war dem Aachener Grundschullehrer und Dozent für Religionspädagogik Rainer Oberthür ein philosophisches und spirituelles Kleinod gelungen, das, so bin ich sicher, in den Familien, die sich zu seinem Kauf entschlossen oder es geschenkt bekamen immer noch genutzt wird.
Schon damals und in den dann in der Folge erschienenen Büchern von ihm waren das Fragen und die Frage die grundlegende Herangehensweise an das Leben und den Sinn, den wir ihm geben. Auch und gerade die Frage nach Gott, für die es nie eine letzte Antwort geben wird, liegen Rainer Oberthür am Herzen.

Und auch im vorliegenden kleinen Nachdenk- und Fragebuch „Stell dir vor….“  geht es darum.  Oberthür will damit die wunderbare Fähigkeit des Menschen wachrufen, zu denken und zu fantasieren, „alles zu hinterfragen, um so einen neuen Blick auf das wirkliche Leben zu werfen.“

Mit Gedankenexperimenten, Gedankenimpulsen und Gedankenübungen will er anregen dazu, bewusster, nachdenklicher und achtsamer zu leben. Und letztlich immer wieder dem auf die Spur zu kommen, ohne den wir auf Dauer wie tot wären – Gott.

Das Buch eignet sich nicht nur zur Eigenarbeit, sondern ich finde, ganz hervorragend für den Religionsunterricht  und Ethikunterricht in  der Schule (ab Sek I) und für die unterschiedlichsten Gruppenarbeiten in Kirchengemeinden.
Eine „Gedankenspielreise, ohne an ein letztes Ziel zu kommen. Am Anfang und Ende stehen die Fragen. Und das Fragen endet bekanntlich nie. Sind der Mensch und Gott am Ende etwa nichts anderes als eine einzige Frage?"

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks