Rainer Schwund Tractatus nihilo-paranoicus / TRACTATUS NIHILO-PARANOICUS II

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tractatus nihilo-paranoicus / TRACTATUS NIHILO-PARANOICUS II“ von Rainer Schwund

Tractatus nihilo-paranoicus II - Entwurf einer Idiotie
Laconische Psychoanalyse unmöglicher Notwendigkeiten und notwendiger Unmöglichkeiten.
Beiträge zur Paranoia als Hetzsucht nach einem immer wieder zu verlierenden Geniessen.

Der Authentifictionator wurde am 09.Januar 1957 etwa 200 Jahre nach dem Erdbeben von Lissabon und 100 Jahre nach Freud in die Welt geworfen, juxtement in jenem Ohrenhorch, als Jacques Lacan in Paris über „Das Primat des Phallus und die Junge Homsexuelle“ parlierte.
Er laboriert als ‚freier‘ Analytiker und kollaboriert als anhängiger Psychiater in Zürich

Stöbern in Science-Fiction

Die Mission

Nicht die erhoffte Offenbarung

Chorchill

QualityLand

Zukunftssatire mit erschreckenden Parallelen zur Gegenwart und mit einem Schuss Känguru ;-) Den Stempel "witzig" hat sich das Buch verdient

Fernweh_nach_Zamonien

Die Granden von Pandaros

Ein gelungenes Weltraumabenteuer mit dem Fokus auf den Gefühlswelten der Protagonisten. Für Sci-Fi Fans zu empfehlen!

Nenatie

Die Verlorenen

Science-Fiction-Romane beschreiben nicht nur die Faszination des Unbekannten, manchmal sind es mehr die Charaktere...

einz1975

Enceladus

Geniale Hard Science-Fiction

Brivulet

Superior

Ich fand es genial!

Edition_S

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks