Neuer Beitrag

RainerStenzenberger

vor 5 Jahren

Gero ist zurück! Der BERLIN WERWOLF treibt wieder sein Unwesen – wie gewohnt mit Schlagkraft, Witz, zuviel Testosteron und jeder Menge Lokalkolorit. Auch dieses Mal nimmt er es mit übermächtigen Gegnern auf, die vor allem eines fürchten müssen: Den vollen Mond.

Für alle Freunde des ersten "Blutsbrüder" Buches bietet dieser "Rache" Band ein Wiedersehen mit einigen geliebten Figuren wie dem Dude oder Sammy. Es handelt sich aber um keine reine Fortsetzung, sondern um eine eigenständige Geschichte – Neulinge können also zugreifen, ohne befürchten zu müssen, dass ihnen wichtige Teile der Geschichte fehlen.

Worum geht es im BERLIN WERWOLF – RACHE Band? Hier der offizielle Beschreibungstext: "Gero von Sarnaus Leben ist am Durchhängen, als Thang, ein modebewusster Vietnamese, mit seinem Mops Karlchen vor seiner Tür sitzt und ihn um Hilfe bittet. Thangs Schwester Lan ist verschwunden, die Spur führt ins Rotlicht- und Rockermilieu. Wer könnte dort besser nach ihr suchen als ein großer, schlagkräftiger Kerl wie Gero von Sarnau? Das denkt jedenfalls Lans Familie, die nichts von seinem dunklen Geheimnis weiß. Widerwillig nimmt Gero den Auftrag an - denn er ist mal wieder pleite. Als er befürchten muss, dass auch sein bester Freund Pierre in die dunklen Machenschaften verwickelt ist, wird sein Jagdtrieb entgültig geweckt. Der nahestehende Vollmond verheißt nichts Gutes…"

Die Geschichte lebt von ihrem Lokalkolorit, den teilweise skurrilen Figuren und natürlich von ihrem Mysteryanteil. Wie der Titel verspricht, spielt das Motiv der Rache eine wesentliche Rolle. Die Handlung wird über eine doppelte Ich-Perspektive erzählt, also aus der jeweiligen Sicht der Hauptfigur als Mensch oder als Werwolf.

Ich würde mich freuen, wenn wir wieder eine sehr lebhafte und interessante Leserunde wie in 2012 gestalten können. Der Verlag stellt 15 Freiexemplare zur Verfügung und Ihr könnt Euch ab sofort für ein Exemplar bewerben, indem Ihr mir eine Frage beantwortet.

Was wünscht Ihr Euch von einer modernen Werwolfgeschichte?

Ihr könnt Euch bis zum 20. März um ein Exemplar bewerben. Die eigentliche Leserunde beginnt dann eine Woche später am 27. März.

Wer sich für weitere Informationen zu mir und meinem Schaffen interessiert, kann sich diese Seiten ansehen:
http://www.stenzenberger.de
http://www.facebook.com/BerlinWerwolf

Ich freue mich auf Eure Beiträge!

Autor: Rainer Stenzenberger
Buch: Berlin Werwolf - Rache

Nefertari35

vor 5 Jahren

Bewerbung und Begrüßung

Hallo Rainer!
Wie coool! Der zweiten Teil ist da! Ich würde zu gerne wieder mitlesen! Für mich muß eine moderne Werwolfgeschichte in das normale Leben integriert, aber superspannend sein. die Fantasyelemente dürfen nicht fehlen, aber auch nicht das normale Menschenleben.
Ich würde zu gerne wissen, wie es mit gero weitergeht. Die erste Leserunde war ja schon super!

Bella5

vor 5 Jahren

Bewerbung und Begrüßung

"Was wünscht Ihr Euch von einer modernen Werwolfgeschichte?"

Ich wünsche mir Komplexität und Tiefgründigkeit. Keinen Slapstick, bitte...
Werwolfstories gibt es en masse, und ich wünsche mir eine, die dem Genre ein neues Element hinzufügt...

Beiträge danach
750 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MoiHey

vor 4 Jahren

Fazit und Rezension - Euer Urteil?
Beitrag einblenden

Tut mir leid, dass meine Rezension jetzt erst kommt. Ich habe das Buch schon seit einer Weile fertig gelesen, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen eine zu schreiben.
Danke, dass ich mitlesen durfte. Es hat mir sehr großen Spaß gemacht.

http://www.lovelybooks.de/autor/Rainer-Stenzenberger/Berlin-Werwolf-Rache-1014558590-w/rezension/1042148787/

RainerStenzenberger

vor 4 Jahren

Fazit und Rezension - Euer Urteil?
@MoiHey

Besser spät als nie - vielen Dank!

KleinerVampir

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor - angenehmes Geplauder

Hallo Rainer!

Wollte mal nette Grüße da lassen und fragen, wie es so geht - alles klar? Was sagst Du zum Champions League-Finale? Hattet ihr ne tolle Sause oder warst Du bei nem Public Viewing? Es hat ja leider ziemlich geregnet. Ich hatte Logenplätze - auf dem heimischen Sofa, mit Füße hoch und Snacks nebst gekühlten Getränken. Kann in der VIP-Lounge auch nicht bequemer sein ;-)

LG KleinerVampir

RainerStenzenberger

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor - angenehmes Geplauder
@KleinerVampir

Wir schauten uns das Finale zu sechst an. Wer nicht für Bayern war, durfte das Zimmer erst gar nicht betreten. Es gab reichlich Bier & Chicken Wings. Public Viewing ist nichts für echte Fußballfans, behaupte ich kühn.

KleinerVampir

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor - angenehmes Geplauder
@RainerStenzenberger

Hi!
Ja, ich finde auch, bei Public Viewing ist zuviel Halli-Galli und man kriegt zu wenig vom Spiel mit. Die Stimmung ist zwar gut, aber dann würde ich noch eher Fußballgucken in ner Kneipe vorziehen.
Eure Wahl was Essen & Trinken anbelangt, find ich witzig - ich kenn noch jemand, bei dem hat es Wings und Bier gegeben *grins*.

Jetzt gehts am Samstag gegen den VfB weiter (und auch wenn ich aus dem Wilden Süden BW's komme, ich bin trotzdem für die Bayern, keine Frage).

Hattet ihr auch irgendwelche Deko? Nen Wimpel oder Fan-Schal?

RainerStenzenberger

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor - angenehmes Geplauder
@KleinerVampir

So, bin zurück von meiner Reise, daher erst jetzt die Antwort. Nein, bei uns gibts keine Wimpel oder Schals im Wohnzimmer. Nur früher, bei der WM2006 gabs etwas in der Art, auch wegen der Kinder. Bei Euch etwa?

KleinerVampir

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor - angenehmes Geplauder
@RainerStenzenberger

Nein, ich hab leider keinen Bayern-Schal..... Bei WM oder EM sieht das anders aus - da hänge ich bei Deutschlandspielen immer meine Fahne ausm Fenster (oben im 1. Stock) und gucke auch mit Schal fern. Bei solchen Großevents gehörts einfach dazu :-))

Das Championsleague-Finale war natürlich auch ein Großevent, aber hier in der Kleinstadt gibts vereinsmäßig keine Fanausrüstung - ich hab einfach bis jetzt noch keinen Schal der Bayern....

:-)

Neuer Beitrag