Rainer Würth Wildwechsel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildwechsel“ von Rainer Würth

Der zweite Fall für Kommissar Bruno Kolb Eine Stadt am Rande des Schwarzwalds: Nach einer Theaterpremiere verschwindet der Kritiker Jo Schiller spurlos. Er ist nicht nur für seine bösen Verrisse berüchtigt, sondern auch dafür, gegen Bares Lobeshymnen zu schreiben. Seinen extravaganten Lebensstil kann er damit allerdings nicht finanziert haben. Als wenig später ein Jugendlicher vermisst wird, findet Kommissar Bruno Kolb heraus, dass beide Verschwundenen Kontakt zu einem dubiosen Politiker hatten. Wie einflussreich und skrupellos der ist, bemerkt der junge Kommissar aber erst, als die Jagd auf ihn selbst bereits begonnen hat ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre. Der Dialekt hat mich leider beim Lesen sehr gestört

Fleur91

Wildfutter

kurzweilig und unterhaltsam

StephanieP

Gray

Obwohl es sich hierbei um einen Kriminalroman handelt, ist dieses Buch doch überraschend lustig.

Leseratte18

Schockfrost

Genial und hyperspannend! Macht Lust auf mehr.

stzemp

Ich soll nicht lügen

Sehr packend, man rätselt bis zum Ende, wer nun die Wahrheit sagt und wer lügt. Jedoch mir ein bisschen zu verworren.

Steffinitiv

Der Totensucher

Spannend ohne Längen mit sympathischen Protagonisten. Für meinen Geschmack etwas zu actionbeladen, dennoch klare Leseempfehlung

antonmaria

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen