Rainer Wekwerth

(1.860)

Lovelybooks Bewertung

  • 2033 Bibliotheken
  • 50 Follower
  • 45 Leser
  • 517 Rezensionen
(808)
(634)
(292)
(97)
(29)

Lebenslauf von Rainer Wekwerth

Rainer Wekwerth wurde 1959 in Esslingen geboren. Bereits im Kindesalter schrieb er Kurzgeschichten. Diese Berufung ließ ihn nicht mehr los, und mit 35 Jahren verfasste Wekwerth sein erstes Kinderbuch "Emilys wundersame Reise ins Land der Träume". Nach weiteren drei Kinderbüchern wurde er im Jahre 1999 für seine Arbeit mit dem Landespreis für Kinder- und Jugendbuch Baden-Württemberg ausgezeichnet. Im selben Jahr begann er mit dem Schreiben von Fantasyromanen. Wekwerth schreibt auch unter den Pseudonymen David Kenlock und Jonathan Abendrot

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Rainer Wekwerth
  • Kein zufriedenstellendes Ende

    Das Labyrinth ist ohne Gnade (3)
    geschichtsmagie

    geschichtsmagie

    26. April 2017 um 20:02 Rezension zu "Das Labyrinth ist ohne Gnade (3)" von Rainer Wekwerth

    Da ich gerade etwas Zeit habe, dachte ich, dass ich nun endlich eine Rezension zu „Das Labyrinth ist ohne Gnade“ von Rainer Wekwerth verfasse. Dabei handelt es sich um den letzten Band einer Trilogie, die ich in weniger als zwei Monaten verschlungen habe. Sie sind nur noch zu dritt und sie sind geschwächt. Aber sie wollen überleben - um jeden Preis. Zweifel überschatten den Kampf gegen das Labyrinth, das mit immer neuen Mysterien für die Jugendlichen aufwartet. Ihr mühsam erworbener Teamgeist scheint nicht zu brechen, doch ...

    Mehr
    • 3
  • Das Labyrinth

    Das Labyrinth erwacht
    DarkMaron

    DarkMaron

    12. April 2017 um 18:41 Rezension zu "Das Labyrinth erwacht" von Rainer Wekwerth

    Sieben junge Leute erwachen in einer Gegend die sie nicht kennen und fragen sich was sie dort tun oder wie sie dorthin gekommen sind. Besonders ein Zettel sagt nur die Wahrheit, wie gehen soe jetzt vor unf was erwartet sie jetzt. Was passiert vor den Toren, mit der Person die zu viel ist. Möge das Spiel ums Rätsel beginnen. Ich fand es soweit ganz gut, am Anfang war es etwas schwer, da man in jedem abschnitt die sicht von jemand anderem hatte, aber mit der Zeit bin ich damit zurecht gekommen. Die Geschichte war gut geschrieben ...

    Mehr
  • Super rasant und actionreich! Eine Geschichte mit hohem Tempo!

    Camp 21
    Skyline-Of-Books

    Skyline-Of-Books

    12. April 2017 um 12:38 Rezension zu "Camp 21" von Rainer Wekwerth

    Klappentext „Mike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse. Während Kayla versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die ...

    Mehr
  • Camp 21 /Rainer Wekwerth

    Camp 21: Grenzenlos gefangen
    Lenny

    Lenny

    10. April 2017 um 14:24 Rezension zu "Camp 21: Grenzenlos gefangen" von Rainer Wekwerth

    Das ist eine Geschichte über Kids, die mehrfach Ärger mit Eltern oder Behörden haben. Sie kommen in ein Camp für 6 Wochen und sollen lernen, sich in der Gemeinschaft zu fügen..... aber es gibt noch eine Steigerung, das Camp 21! Mir hat es richtig gut gefallen, gute Spannung, gut gelesen!

  • Klappentext verrät schon den ganzen Plot! Mehr passiert da nicht!

    Camp 21
    schokigirl

    schokigirl

    06. April 2017 um 01:06 Rezension zu "Camp 21" von Rainer Wekwerth

    Der Schreibstil ist leicht & angenehm schnell lesbar. Die Geschichte wird dabei aus der Sicht eines allwissenden Erzählers geschildert. Die Protagonisten waren weder Ausreißer nach oben, also total sympathisch & individuell, noch Ausreißer nach unten, also total klischeehaft & dumm. Sie kamen mir eher neutral vor. Ich fand sie okay. Besonders mitgefiebert habe ich aufgrund des Plotaufbaus nicht, aber aufgeregt haben sie mich auch nicht. Nur die Eltern beider Protagonisten waren generell unsympathisch, weil sie einfach ...

    Mehr
  • Klappentext verrät schon den ganzen Plot! Mehr passiert da nicht!

    Camp 21
    schokigirl

    schokigirl

    06. April 2017 um 01:06 Rezension zu "Camp 21" von Rainer Wekwerth

    Der Schreibstil ist leicht & angenehm schnell lesbar. Die Geschichte wird dabei aus der Sicht eines allwissenden Erzählers geschildert. Die Protagonisten waren weder Ausreißer nach oben, also total sympathisch & individuell, noch Ausreißer nach unten, also total klischeehaft & dumm. Sie kamen mir eher neutral vor. Ich fand sie okay. Besonders mitgefiebert habe ich aufgrund des Plotaufbaus nicht, aber aufgeregt haben sie mich auch nicht. Nur die Eltern beider Protagonisten waren generell unsympathisch, weil sie einfach ...

    Mehr
  • Kommt nicht an Band 1 heran

    Das Labyrinth jagt dich
    geschichtsmagie

    geschichtsmagie

    05. April 2017 um 14:21 Rezension zu "Das Labyrinth jagt dich" von Rainer Wekwerth

    Heute gibt es seit Ewigkeiten mal wieder eine Rezension von mir zu „Das Labyrinth jagt dich“ von Rainer Wekwerth. Das Buch habe ich im März gelesen und es handelt sich dabei um den zweiten Band der Labyrinthtrilogie aus dem Arenaverlag. Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren ...

    Mehr
  • Spannend und rasant

    Camp 21
    Buechersalat_de

    Buechersalat_de

    28. March 2017 um 11:03 Rezension zu "Camp 21" von Rainer Wekwerth

    Das Cover ist ansprechend und passt auch sehr gut zum Inhalt wie ich finde. Der Klappentext macht Hoffnung auf eine spannende und rasante Geschichte. Da kann man doch gar nicht nein sagen oder?!Mike und sein Bruder machen eine kleine Spritztour mit dem Auto ihres Vaters. Sie kommen jedoch nicht so weit, denn eine Polizeistreife hält sie an und sie werden verhaftet und landen in einem Camp für schwierige Jugendliche. Kayla geht es da nicht besser, sie war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort und landet auch in einem Camp. ...

    Mehr
  • Kurzweiliger Lesespaß für Zwischendurch

    Camp 21: Grenzenlos gefangen
    Inibini

    Inibini

    26. March 2017 um 12:31 Rezension zu "Camp 21: Grenzenlos gefangen" von Rainer Wekwerth

    Inhalt:Lasst euch einfach überraschen! Der Klappentext verrät nämlich vieeel zu viel und würde den Spaß am Lesen wegnehmen.Meine Meinung:Ich habe das Hörbuch nur wegen dem coolen Cover gehört und würde euch, wie oben schon erwähnt, empfehlen, den Klappentext nicht zu lesen, weil man dann einen Großteil des Buches bereits kennt.In diesem (Hör-)Buch begleitet man Mike und Kayla. Mir waren die Beiden ganz sympathisch aber es blieb dennoch bis zum Schluss eine gewisse Distanz zwischen mir und den Charakteren. Ich finde auch, dass ...

    Mehr
  • Spannender Jugendthriller, der sich auch für unerfahrene Leser eignet!

    Camp 21
    Mira20

    Mira20

    24. March 2017 um 15:16 Rezension zu "Camp 21" von Rainer Wekwerth

    Eine gute Mischung aus bewährten Thriller Elementen sorgen für spannende Lesestunden.Mike und Kayla lernen sich im Camp 21 kennen. Beide sollen mit strenge Erziehungsmassnahmen den perfekten jungen Menschen geben. Ihre Eltern haben den Campbetreuer sämtliche Befugnisse für diesbezügliche Massnahmen gegeben. Was niemand ahnt - hier werden geheime Experimente an den wehrlosen Jugendlichen durchgeführt. Bald geht es für Mike und Kayla um das pure Überleben!Einfach gestrickte Protagonisten lassen den Leser jeweils ahnen, wohin der ...

    Mehr
  • weitere