Rainer Wekwerth Camp 21: Grenzenlos gefangen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Camp 21: Grenzenlos gefangen“ von Rainer Wekwerth

Mike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse. Während Kayla versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die Fesseln, die geheimen Experimente und die Liebe zueinander bilden für Mike und Kayla ein gefährliches Netz, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.

Wenn man nicht zu viel Tiefgang erwartet und auch mit einigen Ungereimtheiten klarkommt, dann kann die Story echt Spaß machen!

— Inibini

Die Übergänge der Kapitel flossen häufig ineinander über, die Handlung war aber recht spannend und romantisch.

— Smilla507
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Camp 21 /Rainer Wekwerth

    Camp 21: Grenzenlos gefangen

    Lenny

    10. April 2017 um 14:24

    Das ist eine Geschichte über Kids, die mehrfach Ärger mit Eltern oder Behörden haben. Sie kommen in ein Camp für 6 Wochen und sollen lernen, sich in der Gemeinschaft zu fügen..... aber es gibt noch eine Steigerung, das Camp 21! 
    Mir hat es richtig gut gefallen, gute Spannung, gut gelesen!

  • Kurzweiliger Lesespaß für Zwischendurch

    Camp 21: Grenzenlos gefangen

    Inibini

    26. March 2017 um 12:31

    Inhalt:Lasst euch einfach überraschen! Der Klappentext verrät nämlich vieeel zu viel und würde den Spaß am Lesen wegnehmen.Meine Meinung:Ich habe das Hörbuch nur wegen dem coolen Cover gehört und würde euch, wie oben schon erwähnt, empfehlen, den Klappentext nicht zu lesen, weil man dann einen Großteil des Buches bereits kennt.In diesem (Hör-)Buch begleitet man Mike und Kayla. Mir waren die Beiden ganz sympathisch aber es blieb dennoch bis zum Schluss eine gewisse Distanz zwischen mir und den Charakteren. Ich finde auch, dass alle Personen etwa zu einseitig dargestellt wurden... Vor allem fand ich die Entwicklung zwischen Maik und Kayla etwas unrealistisch.Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten, was einem bei einem Jugendbuch aber ja auch nicht überraschen sollte. Insgesamt war er sehr angenehm zu hören :)Der Schwerpunkt liegt bei dieser Story eindeutig auf der Action und der Spannung. Es ging eigentlich immer zur Sache, wodurch ich eigentlich nie aufhören wollte zu hören. Allerdings wollte ich auch immer weiter hören, weil ich wissen wollte, warum und wie das alles geschieht. Leider wurde ich dieser Hinsicht etwas enttäuscht. Die Aufklärung hat mir nämlich nicht wirklich gefallen, weil ich mir einfach viel mehr davon versprochen hatte. Meiner Meinung nach konnte man sich den Großteil schon denken, was ich sehr schade fand, weil dadurch der Überraschungseffekt weggefallen ist...Insgesamt gab es nur sehr wenige überraschende Wendungen, da die Story oft sehr vorhersehbar war, was vielleicht auch daran lag, dass die Charaktere zu einseitig dargestellt waren und man so wusste, was sie als nächstes machen werden.Ich verstehe allerdings nicht, warum die Eltern ihre Kinder in ein Bootcamp schicken, obwohl sie eigentlich keinen Grund dazu haben, weil die Dinge, die Mike und Kayla angestellt haben, total 'unbedeutend' waren. Ich könnte mir Gründe denken, aber ich hätte mir dennoch eine Erklärung gewünscht. Es gibt auch immer noch Dinge im Buch, die irgendwie wenig sinnvoll sind, die ich aber nicht nennen kann, weil ich sonst spoilern würde.Der Sprecher hat mir aber sehr gut gefallen! Er hatte eine richtig angenehme Stimme und hat Mike und Kayla super vertont :)Mein Fazit:Ein kurzweiliges (Hör-)Buch für Zwischendurch, welches den Schwerpunkt eindeutig auf die Action legt, weswegen man auch nicht allzu viel Tiefgang in der Story oder bei den Charakteren erwarten kann... Vieles erscheint mir etwas unrealistisch, wenig sinnvoll oder manchmal sogar etwas unnötig. Vor allem die Antwort auf das 'Wie' und 'Warum' hat mich sehr enttäuscht... Am Ende blieb meiner Meinung auch noch ein-zwei für mich wichtige Fragen mehr oder wenig ungeklärt. Trotzdem hatte ich immer Spaß an der Story und wollte nicht aufhören zu hören!Deswegen gibt es durchschnittliche 3/5 Sternchen 

    Mehr
  • Spannend und kurzweilig

    Camp 21: Grenzenlos gefangen

    Smilla507

    15. February 2017 um 10:31

    »Camp 21« erinnert ein wenig an Morton Rhues »Boot Camp«. Es geht um Jugendliche, die straffällig wurden und in amerikanische Erziehungscamps kommen. Nur, dass die Protagonisten dieser Geschichte eher durch Missverständnisse in diesem Camp landen. Ihre Strafmaßnahme: Sie werden mit elektronischen Handfesseln aneinander »gefesselt«, können sich nur 200 Meter voneinander entfernen, ohne dass sie elektrische Stromstöße versetzt bekommen. Obwohl Mike und Kayla sich anfangs nicht leiden können, bleibt es nicht aus, dass sie sich näher kommen... Die Handlung ist spannend, aber nicht übermäßig spannend und für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet. Das Ende ist recht rasant (Verfolgungsjagd!), ein gewisses Maß an Gewalt gehört auch dazu, aber nicht so, dass es einem den Magen umdreht oder verherrlicht wird. Zumal es eher die anderen Camp-Bewohner sind, die in der Hinsicht Probleme bereiten.  Mark Bremer empfand ich als Sprecher wieder als angenehm, ich mag seine »kernige« Stimme. Leider war das Hörbuch, das ich mir per Download angehört hatte, ziemlich schlecht geschnitten. Die Übergänge der Kapitel gingen teilweise nahtlos ineinander über, ungefähr so: »... Kayla fiel zu Boden Kapitel 29 Mike betrat den Raum...« (Der Satz ist ausgedacht aber so fließend waren die Übergänge). Ob das auch bei einer Hör-CD so ist, kann ich nicht sagen. Schade war auch, dass es keine musikalischen Zwischenstücke gab, wie bei »Evolution« bspw., das hätte echt gut gepasst. Dennoch war das Hörbuch spannend und kurzweilig.

    Mehr
  • Eine wirklich tolle Geschichte mit einem guten Sprecher

    Camp 21: Grenzenlos gefangen

    Normal-ist-langweilig

    12. February 2017 um 18:24

    Ich habe mich sehr über die Spoiler in der Inhaltsangabe zur Geschichte geärgert und diesen Frust auch in meiner Rezension auf meinem Blog kundgetan. In der Leserunde hat auch der Autor zu den Spoilern Stellung genommen. Ich finde es super, dass Rainer Wekwerth auf meinen Beitrag geantwortet hat. Ist es ja auch in seinem Sinne, dass wir seine Geschichten mögen. Und das ist genau der Fall! Ich fand die Geschichte richtig – richtig gut. Ohne die Spoiler wäre das Buch/Hörbuch das erste Highlight des neuen Jahres gewesen. Auch trotz der vielen bekannten Details konnte ich mich nicht bzw. nur schlecht von der Geschichte lösen, da ich wissen wollte, was mit Kayla, Mike und seinem Bruder weiterhin passiert. Eine geniale, spannende und teilweise sehr emotionale Geschichte, die mir zeitweise die Gänsehaut auf die Arme trieb, weil ich mir alles so gut vorstellen konnte. Die ganzen Ängste, Qualen, die Einsamkeit…! Aber auch das Gefühl, dass die Kids ungerecht behandelt wurden, dass ihre Eltern ihnen nicht genug halfen, dass sie den Aufsehern einfach ausgeliefert sind. Ich fühlte mich beim Hören oft einfach hilflos. Mark Bremer kannte ich als Hörbuchsprecher bisher noch nicht. Er konnte mich aber problemlos überzeugen und das bereits von Anfang an. Selbst Kayla – ein Mädchen- verkörperte er gekonnt! Für mich wirklich eine sehr lesenswerte und „hörenswerte“ Geschichte, die ohne die Spoiler im Klappentext noch besser (spannender) gewesen wäre! Fairerweise  – trotz Spoiler:  (4 / 5)

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks