Neuer Beitrag

Tinken

vor 5 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169
Beitrag einblenden

"Starte Opferung". Schon heftig und vorstellbar, dass Giovanella da erstmal schlucken musste. Aber sie selbst hat ja auch eine ordentliche Vorstellung geliefert. Aber hat die Menschheit mit ihr wirklich eine Chance?

Die Aliens taten mir eigentlich leid, als Jake sie bei ihrer Flucht beobachtet hat. Das "gemeine" Volk ist bestimmt nicht gerne geflohen oder ist "böse".

Der Jake im Jahr 2118 macht im Moment den Eindruck, als wenn er doch nicht alles eingeplant hätte und ihn die künstliche Serena sehr verunsichern kann.

Wo sind Caleb und Madison? Skagen und Hannah sind da.

Mich kribbelts ja, sofort weiterzulesen. Aber leider, leider habe ich Dienstwochenende. Ich hoffe, ich kann mir etwas Zeit abknapsen.

Stinsome

vor 5 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169
Beitrag einblenden

Tinken schreibt:
1) "Starte Opferung". Schon heftig und vorstellbar, dass Giovanella da erstmal schlucken musste. Aber sie selbst hat ja auch eine ordentliche Vorstellung geliefert. Aber hat die Menschheit mit ihr wirklich eine Chance? 2) Die Aliens taten mir eigentlich leid, als Jake sie bei ihrer Flucht beobachtet hat. Das "gemeine" Volk ist bestimmt nicht gerne geflohen oder ist "böse". 3) Der Jake im Jahr 2118 macht im Moment den Eindruck, als wenn er doch nicht alles eingeplant hätte und ihn die künstliche Serena sehr verunsichern kann. 4) Wo sind Caleb und Madison? Skagen und Hannah sind da.

1) Das war wirklich ziemlich krass. Ich bin gespannt, was Giovanella noch alles für Fähigkeiten auspackt, von denen weder sie noch andere eine Ahnung haben. Auf ihr lastet schon ordentlich Druck. Da wird ihr sowieso schon dauernd gesagt, dass sie die letzte Rettung für die menschliche Rasse ist, und dann ist die Krönung noch die (sinngemäße) Aussage: "Keine Ahnung, was du alles kannst. Mach einfach mal. Das wird schon." :D Das beruhigt sicher ungemein!

2) Das stimmt. Es gibt immer zwei Seiten. So wissen wir jetzt, dass die Aliens nicht aus purer Boshaftigkeit die Erde überfallen, sondern wirklich um zu überleben. Aber der Weg, den sie einschlagen, strotzt auch nicht gerade vor Kooperationswillen. :D

3) Ja, es scheint gerade sowieso einiges schief zu laufen. Ich bin gespannt, wie sich der 2118-Jake da aus der Affäre zieht - oder ob er das überhaupt schafft. Er hat ja schon gesagt, dass er bereit ist, für die "Mission" zu sterben. Ich hoffe aber trotzdem irgendwie auf ein Happy End - warum auch immer. Aus Band 1 sollte ich ja eigentlich was gelernt haben :P
Mir gefällt der ältere Jake übrigens richtig gut: Er ist Jake und dann auch irgendwie nicht. In seiner Art und seinen Antworten etwas reifer und überlegter. Und jetzt ist auch noch Skagen in der Zukunft aufgetaucht - mal sehen, was aus ihm geworden ist.

4) Uh, was aus Caleb geworden ist, würde mich auch sehr interessieren! Madison weniger. :P

Elchi130

vor 5 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169
Beitrag einblenden

Mir ist gerade zu viel Krieg im Jahr 2118. Ich weiß, damit war zu rechnen. Das ist trotzdem nicht so meins.

Interessant fand ich das Kapitel von Jake im Jahr 2118 im Raumschiff als ihm erst Hannah präsentiert wird und dann seine Enkeltochter. Sah ja so aus, als ob er am Ende des Kapitels doch glaubt, dass er verloren hat. Ich hoffe, er findet seinen Glauben wieder!

Seine Fieberträume waren auch klasse! Aber schon eigenartig, dass er das Wissen nicht mit den anderen teilen will.

Beiträge danach
16 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

gusaca

vor 5 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt passiert sehr viel und ich muß aufpassen in welchem Jahr man sich gerade befindet. Gerade weil in beiden Zeitebenen die gleichen Akteure auftauchen, manchmal etwas älter manchmal nicht, muß man sich manchmal bewußt machen in welcher ZEit man sich im Moment befindet.
Jake ist gealtert , nur aufgrund seiner Gene langsamer.
Hannah scheint nicht gealtert zu sein. Sie ist immer noch ein Mädchen und keine Frau.
BEi Caleb und Skagen weiß man das noch nicht.
Der LEser hat jetzt eine konkrete Vorstellung von den BEweggründen der Aliens.
Ihr eigener Planet ist unbewohnbar und dann besetzt man halt einen neuen Planeten und benutzt die Körper der Bewohner für die geistigen Bestandteile der eigenen Rasse.
Ich kann mir nicht so ganz vorstellen, wie man Körper und GEist trennen kann und den Geist in einem Raumschiff einspeichert , um sie später wieder in andere Körper zu reanimieren. Gruselig.
Die Aliens sind wissenschaftlich gesehen wirklich absolut überlegen.
GEfühle kennen sie nicht und Moral schon gar nicht.
Mir stellen sich noch immer einige Fragen. Warum hat sich JAke den Aliens ausgeliefert?
Wohin entwickelt sich Giovanella?
Fast habe ich den Eindruck, das selbst Jake nicht so ganz weiß was passiert.
Oder hat er wieder nur seinen GEfährten nicht alles erzählt.

Apathy

vor 5 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169
Beitrag einblenden

Sonjalein1985 schreibt:
Da bin ich auch mal gespannt. Aber wenn, dann tippe ich eher auf Madison. Außerdem muss ich gestehen, dass ich Caleb lieber mag :-)

Ich mag Caleb auf jeden Fall auch lieber :)

Patricia_Hohmann

vor 5 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169

Ich hab ja drauf gewartet, aber nun erkennt man Thariots Schreibweise doch sehr stark. ;-) Ich muss sagen, manches finde ich für ein Jugendbuch etwas krass.

Naddlpaddl

vor 4 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169
Beitrag einblenden
@Apathy

Jap, ich bin da ganz bei euch. Das viel mir auch total schwer und im ersten Moment hab ich gedacht, dass ich da was übersehen habe..

Naddlpaddl

vor 4 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169
Beitrag einblenden

Abschnitt drei hat mir echt gut gefallen muss ich sagen. Irgendwie muss ich mich immer wieder neu sortieren und dieser Zeitwechsel mit aber gleichbleibenden Personen fällt mir teilweise echt schwer.
Manchmal weiß ich auch nicht, ob die DInge die passieren wirklich passieren oder ob man nur so tut als ob, schließlich kann man im Jahr 2118 auch Menschen nachzüchten, was alleine schon echt ne gruselige Vorstellung ist.
Ich bin wirklich gespannt wo wir noch hinkommen mit allen Charakteren und kann gerade so gar nicht abschätzenn wie das Ende werden wird.

Prettytiger

vor 4 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169

Dass die Aliens mit einem modifizierten Virus zurückschlagen, der Hunter angreift ist nur logisch - so können rebellische Mutanten schnell unschädlich gemacht werden, was Jake auf seiner Flucht nach Kanada am eigenen Leib erfahren muss. Allerdings ist die Heilungsmethode dann doch fast zu einfach. Auch Giovanella ist scheinbar infiziert bzw. sie vereandelt sich in irgendetwss. Ihr Gleiter gerät auf der Flucht unter Beschuss und muss notlanden. Die Landung verläuft allerdings alles andere als glücklich, sodass Giovanella und Hannah als einzige Überlebende das Schiff verlassen. Dass die junge Anwältin ihre Pheromone auch als Waffe einsetzen kann, ist spannend, auch wenn sie damit zu einer wandelnden biologischen Kriegswaffe wird. Jake alias Renier macht in der Zukunft Bekanntschaft mit einem Alien, der sich Serenas Körper zunutze macht. Wirklich gruselig, da die echte Serena schon vor Jahren gestorben ist und die Aliens ihren Körper nur nachgezüchtet haben...

Ausgewählter Beitrag

Prettytiger

vor 4 Monaten

3. Abschnitt: S. 111 – 169

Dass die Aliens mit einem modifizierten Virus zurückschlagen, der Hunter angreift ist nur logisch - so können rebellische Mutanten schnell unschädlich gemacht werden, was Jake auf seiner Flucht nach Kanada am eigenen Leib erfahren muss. Allerdings ist die Heilungsmethode dann doch fast zu einfach. Auch Giovanella ist scheinbar infiziert bzw. sie vereandelt sich in irgendetwss. Ihr Gleiter gerät auf der Flucht unter Beschuss und muss notlanden. Die Landung verläuft allerdings alles andere als glücklich, sodass Giovanella und Hannah als einzige Überlebende das Schiff verlassen. Dass die junge Anwältin ihre Pheromone auch als Waffe einsetzen kann, ist spannend, auch wenn sie damit zu einer wandelnden biologischen Kriegswaffe wird. Jake alias Renier macht in der Zukunft Bekanntschaft mit einem Alien, der sich Serenas Körper zunutze macht. Wirklich gruselig, da die echte Serena schon vor Jahren gestorben ist und die Aliens ihren Körper nur nachgezüchtet haben...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.