Neuer Beitrag

Stinsome

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296
Beitrag einblenden

Neeein. Im vorherigen Abschnitt habe ich noch die Hoffnung geäußert, dass Amy und David wieder aufeinandertreffen und jetzt ... ist er tot. Obwohl er eigentlich kaum aufgetaucht ist, hat mich sein Tod mehr erschüttert als Madisons. Sie konnte mich leider nicht mal mehr am Ende überzeugen. Dass David aber gestorben ist und er nicht mehr mit Amy reden konnte ... puh. Das tat weh.

Und was passiert einige Seiten später? Hannah stirbt in der Zukunft. Endgültig. Ich komme mir vor wie in Game of Thrones. Man muss echt um seine Lieblingscharaktere bangen. :P Ein wenig hoffe ich ja, dass sie nicht wirklich gestorben ist, aber ... das ist wohl eher unwahrscheinlich. Jetzt bleibt es abzuwarten, von wem wir uns noch trennen müssen :S

Genial finde ich momentan die Entwicklungen in der Gegenwart. Dass Jake die anderen "einfrieren" und er selbst die 100 Jahre ausharren muss - und nebenbei ein Leben mit Amy führen darf. Das finde ich ehrlich gesagt richtig schön, dass ihm wenigstens das vergönnt ist. Aber das war ja auch fast schon klar, denn irgendwie muss Giovanella ja auch geboren werden. :D Ich freue mich jetzt richtig auf das Wiedersehen - sowohl von Jake und Amy in der Gegenwart als auch von Jake und Giovanella in der Zukunft. Und auf den großen Showdown natürlich, denn Giovanella scheint da ja irgendetwas durchzumachen. Ich hatte erst überlegt, dass sie vielleicht nicht mehr auf der Erde überleben kann, weil die Atmosphäre für sie toxisch wird - so wie sie das für die Aliens wäre, wenn die sich keinen Wirt suchen würden. Das hätte dann auch damit zusammengepasst, dass es ihr im Raumschiff wieder viel besser geht. Aber dann haben mich Hannahs Worte wieder daran zweifeln lassen. Sie hat irgendein Tier hinter einer Mauer gesehen, als sie Giovanella berührt hat. Hm!

Jetzt heißt es Endspurt!

Tinken

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296
Beitrag einblenden

Kälteschlaf! Jetzt haben wir es. Ich dachte, die anderen hätten die 100 Jahre auch "gelebt".

Die Zeit! Irgendwie sind die Ereignisse wie eine Schleife.

Zuversichtlich schaue ich auf das Raumschiff. Giovanella lernt schnell ihre Fähigkeiten, und sie ist stark. Das einzige Problem sind die familiären Bande...

Tinken

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296
Beitrag einblenden

Stinsome schreibt:
denn Giovanella scheint da ja irgendetwas durchzumachen. Ich hatte erst überlegt, dass sie vielleicht nicht mehr auf der Erde überleben kann, weil die Atmosphäre für sie toxisch wird - so wie sie das für die Aliens wäre, wenn die sich keinen Wirt suchen würden. Das hätte dann auch damit zusammengepasst, dass es ihr im Raumschiff wieder viel besser geht. Aber dann haben mich Hannahs Worte wieder daran zweifeln lassen. Sie hat irgendein Tier hinter einer Mauer gesehen, als sie Giovanella berührt hat. Hm!

Jake hat an einer Stelle gedacht, dass es ihn Schmerzen, Giovanella das abzuverlangen. Für mich hörte es sich so an, dass ihr Zustand nur vorübergehend ist.... Hoffe ich zumindest

Beiträge danach
16 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Patricia_Hohmann

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296

Kälteschlaf in 2018? Sehr abgefahren. Etwas viel Tod, da hatte der Sensenmann ordentlich Arbeit.

-Tine-

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296
Beitrag einblenden

Stinsome schreibt:
Neeein. Im vorherigen Abschnitt habe ich noch die Hoffnung geäußert, dass Amy und David wieder aufeinandertreffen und jetzt ... ist er tot. Obwohl er eigentlich kaum aufgetaucht ist, hat mich sein Tod mehr erschüttert als Madisons. Sie konnte mich leider nicht mal mehr am Ende überzeugen. Dass David aber gestorben ist und er nicht mehr mit Amy reden konnte ... puh. Das tat weh. Und was passiert einige Seiten später? Hannah stirbt in der Zukunft. Endgültig. Ich komme mir vor wie in Game of Thrones. Man muss echt um seine Lieblingscharaktere bangen. :P

Ja, das ist echt traurig =( . Schade, dass sie nicht mal mehr kurz miteinander reden konnten. Aber wenigstens war er zum Schluss wieder er selbst. Madisons Tod hat mir zwar nicht ganz so leid getan, aber ich konnte sie gut verstehen. Und leider konnte sie in Zukunft nicht mehr beweisen, dass sie sich geändert hat...

-Tine-

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296
Beitrag einblenden

Tinken schreibt:
Die Zeit! Irgendwie sind die Ereignisse wie eine Schleife.

Total! Ich hab noch nicht viele Bücher gelesen, die sich mit dem Phämomen des Zeitparadoxon beschäftigen und was wie bedingt wird. Aber es hieß darin immer, dass die Charaktere nicht wüssten, was sich wie auswirkt und oft war die Rede davon, dass es ein Paralleluniversum gäbe. Aber hier wird es gut mit einer Schleife dargestellt und dass sich durch Carl alles bedingt, egal in welcher Zeit. Finde ich echt faszinierend und toll gemacht!

-Tine-

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296
Beitrag einblenden

Claudia107 schreibt:
Allerdings kann ich mir gerade bei Skagen nicht vorstellen, dass er sich so ohne weiteres einfrieren lässt, er würde doch sicher protestieren und sich weigern, oder?

Das dachte ich auch sofort! Mal sehen, wie das gelöst wird...

-Tine-

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296
Beitrag einblenden

Wow, ich bin wieder überrascht und geplättet, was alles so passiert. Madisons Handlungsstrang verliert sich einfach im Sand. Aber aus dem HFP-Gebäude zu kommen, wäre auch zu einfach gewesen. Und die Kältekammern haben mich geschockt. 100 Jahre sind vergangen, doch für Hannah, Caleb und Skagen nur ein Wimpernschlag. Sie sind nicht mehr nützlich? Ab in die Kältekammer :D
Ich war immer überrascht und überfragt, wie klug Jake noch werden würde und wollte immer wissen, was in den 100 Jahren passiert. Aber dass er "einfach" Programmieren lernt und alles über KIs, ist eine plausible und gute Erklärung. Dass er nicht genau wusste, wie sich die Genveränderung auf Nella auswirkt und einfach mal hofft, dass sie nützlich ist, hat mich sehr erschreckt. Schade, dass Carl auch vernichtet wurde, ich fand ihn echt sympathisch :D Und durch ihn wurde die komplexe Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart toll verknüpft.
Giovanellas Aussehen kann ich immer noch nicht ganz einordnen, aber schön, dass es Serena Angst macht. Ich vermute, dass sie nun eher den Aliens gleicht als den Menschen. Ich hoffe, sie muss nicht auch sterben und wird zum Schluss wieder wie früher, um mit den Menschen weiter zu leben. Ich konnte gar nicht glauben, dass Nella Yuki umgebracht hat, nur durch gedankliche Kommunikation. Anscheinend sind da ganz schön harte Pheromone am Werk oder die menschlichen Gehirne für so etwas nicht geschaffen. Das lässt mich auf das große Finale hoffen.

-Tine-

vor 5 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296
Beitrag einblenden

Was ich ganz vergessen hab zu erwähnen:
Ich finde es sehr interessant und wichtig, dass David geschildert hat, wie er sich fühlt, als Infizierter. Was in den Menschen vorgeht und wie sie die Situation wahrnehmen.

Prettytiger

vor 4 Monaten

5. Abschnitt: S. 225 – 296

Mit zunehmenden Verlusten stellen sich Jake und die anderen Hunter der extraterristrischen Bedrohung - Madison hat Serenas Folter nicht überlebt und ist im Jahr 2018 an Davids Seite gestorben. Hannah überlebt 2118 ihre erste Begegnung mit den Aliens nicht. Ich vermute, dass es auch für die übrigen drei kein Happy End geben wird. Die Storyline ist nach wie vor fesselnd, stellenweise schreitet sie allerdings etwas schnell voran. Es passiert doch ziemlich viel auf wenig Seiten, sodass die Detaildichte nicht allzu hoch ausfällt. Alle bereiten sich auf den alles entscheidenden Moment vor, den Jake so lange geplant hat.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.