Die Girls von Riad

von Rajaa Alsanea 
3,7 Sterne bei74 Bewertungen
Die Girls von Riad
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

decembersongs avatar

Etwas schleppend, aber dennoch ganz nett zu lesen. Gibt einen vagen Einblick in das Leben saudischer Frauen sowie den Komplexen der Männer, ...

Alle 74 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Girls von Riad"

Mutig wie Scheherazade erzählt Rajaa Alsanea von der Gratwanderung junger Araberinnen zwischen Liebe, Sex und islamischer Tradition.
Kamra und ihre Freundinnen sind jung, hip und abenteuerlustig. Sie wollen das Leben genießen und sich verlieben. Doch was im Rest der Welt zum Erwachsenwerden einfach dazugehört, ist in ihrer Heimat Saudi-Arabien ein Tabu. Es wird zur unüberwindlichen Hürde in einer Kultur, in der man zwar „Sex and the City“ im Fernsehen empfangen, als Frau aber nicht allein mit einem Mann in einem Zimmer sein darf …
Trotz Verbot verkaufte sich ihr Roman auf Anhieb mehrere 100.000 Mal und wurde auf dem Schwarzmarkt für das Zehnfache seines Preises gehandelt. Vor ein paar Jahren, so sagt sie, wäre sie für „Die Girls von Riad“ sicherlich ins Gefängnis gekommen. Nun aber konnte sie damit eine öffentliche Debatte anstoßen, die sich über alle Zensurversuche hinwegsetzte – und letztlich dazu führte, dass ihr Buch vor kurzem auch in Saudi-Arabien freigegeben wurde.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442466566
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:331 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:10.11.2008
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.08.2007 bei Der Audio Verlag, DAV erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne32
  • 3 Sterne27
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Minervas avatar
    Minervavor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Einzelne kleinere Geschichten in Emailform, über vier Freundinnen im Riad.
    Man liest hier von ganz normalen jungen Frauen, die ihre Wünsche, Hoffnungen und Versuche nach einer erfüllten Liebe, unter ihrem Schleier verbergen und teilweise begraben müssen.
    Wie der Mailverkehr immer weiter an die Öffentlichkeit dringt, somit Verständnis und Protest hervorrufen ist toll umgesetzt.

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    Jaris avatar
    Jarivor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Eine unbekannte Araberin sorgt mit ihren E-Mails für Aufsehen: Jeden Freitag verschickt sie E-Mails an ganz Arabien, worin sie die Geschichte ihrer Freundinnen erzählt.

    Diese Freundinnen, Kamra, Sadim, Lamis und Michelle, sind ganz normale junge Mädchen, die in Saudi-Arabien aufwachsen. Dennoch sind sie vollkommen verschieden und genauso verschieden sind auch die Lebenswege, die sie einschlagen.
    Doch sind alle vier gefangen in einem zwiespältigen Leben, das von Religion, Scham und Verschwiegenheit geprägt ist. Aber die Mädels sind bereit für einen Aufbruch, sie sind bereit, für das zu kämpfen, was sie sich erträumen.
    Und stellen schlussendlich fest, dass nicht sie, sondern die Männer, denen Traditionen und Ansehen wichtiger sind als wahre Liebe, das eigentlich schwache Geschlecht ist..

    Rajaa Alsanea will mit ihrem Buch „Die Girls von Riad“ gegen unser von den Medien verzerrtes Bild ankämpfen, das wir von Arabien haben. Sie will zeigen, dass die Frauen sehr wohl noch von den Männern unterdrückt werden, dass jedoch Aufbruchstimmung herrscht, dass sie sich nicht mehr alles gefallen lassen. Dieses Buch zeigt rein und unverfälscht das Leben in Arabien und auf welch verschiedene Weise es gemeistert werden kann.
    Die Mädchen kämpfen für ihr Glück und obwohl sie meist gegen festgefahrene Ansichten und alte Traditionen verlieben, geben sie nicht auf.

    Der Leser erlebt verschiedene Geschichten, verschiedene Schicksale, wie sie dennoch zu tausenden vorkommen.
    Zwar sind die einzelnen Geschichten aufgrund der vielen Namen etwas verwirrend, dennoch sollte man dieses Buch unbedingt lesen, wenn man etwas über die arabische Welt und das Leben in einem islamischen Staat erfahren möchte, ohne mit Vorurteilen und Standartgeschichten konfrontiert zu werden.
    Die Gedichte und Lieder, die Alsanea in ihr Buch einfügt, sorgen für noch mehr Stimmung und lassen die Gefühle der Mädchen lebendig werden.
    „Die Girls von Riad“ ist ein aufklärendes Buch und hat doch die locker-flockige Art einer amerikanischen TV-Serie.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    turkishrocks avatar
    turkishrockvor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Diese Geschichte ist einfach wunderschön. Da in diesem Land die Liebe nicht im Vordergrund steht, haben es die Freundinnen lamis, kamra, sadim und michelle etwas schwer. Man kann es kaum aus der Hand legen, da man unbedingt wissen möchte, wie das Leben der 4 Freundinnen weitergeht. Die Gedichte und Zitate im Buch versüßen das Lesen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Simone Paulyns avatar
    Simone Paulynvor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Alsanea, Rajaa: Die Girls von Riad
    „Verboten, umstritten, gefeiert: Der Tabu-Bestseller aus Saudi-Arabien“

    Alsanea schreibt die Geschichten ihrer vier Freundinnen Kamra, Lamis, Michelle und Sadim. Sie alle leben in Saudi-Arabien. Die jungen Frauen sind Studentinnen und träumen vom großen Glück und der Liebe. Sex and the City, Handys und Chatrooms prallen auf konservative Wertvorstellungen.

    Michelles Mutter ist Amerikanerin. Sie darf ihre große Liebe Faisal nicht heiraten, da dessen konservative Familie mit diesem Mädchen nicht einverstanden ist.
    Sadims große Liebe Firas heiratet nach vielen Jahren eine andere Frau und bietet ihr an, seine Geliebte zu bleiben.
    Kamra wird von ihrem Ehemann schwanger, der sie vor der offiziellen Trauung verlässt. Fortan führt sie ein unglückliches Leben als geschiedene Frau.
    Einzig Lamis wird glücklich indem sie ihren Kommilitonen Nizar heiratet.

    Alsanea schreibt ebenfalls über Themen wie Homosexualität und der Freundschaft zwischen einer Sunitin und einer Schiitin.

    Eine Besonderheit des Buches ist, dass die Kapitel e-mails sind. Vor jeder Geschichte zitiert Alsanea den Koran, Dichter oder berühmte Persönlichkeiten. Es folgt ein persönlicher Kommentar, nicht selten auf die Reaktionen auf ihre vorausgegangene e-mail.

    Alsanea hatte zunächst versucht möglichst viele Menschen mit ihren Geschichten via e-mail zu erreichen. Sie erhielt als Antwort die unterschiedlichsten Reaktionen. Es gab Bestärkungen, aber auch Todeswünsche, da einige ihre Texte als Afront gegen die Religion ansahen.
    Die Autorin wollte zunächst anonym bleiben. Mit der Veröffentlichung der e-mails als Roman gab sie ihre Identität jedoch preis.

    Das Buch wurde in Saudi-Arabien zunächst verboten und für den 10fachen Preis auf dem Schwarzmarkt gehandelt. „Denn das Buch bricht eines der letzten Tabus, indem es von dem kündet, was in der Tradition nicht vorgesehen ist: Frauen, die glücklich sein wollen, die lieben und leben wollen und die sich ihre Sehnsucht, ihr Begehren und ihre Freiheit nicht nehmen lassen wollen.“

    Ein Buch, das sehr interessant und kurzweilig ist!

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Ankes avatar
    Ankevor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Die Autorin beschreibt das Leben, Lieben und Leiden von vier Freundinnen in Saudi-Arabien. Die sehr unterschiedlichen Freundinnen suchen nach dem Glück im Leben und werden immer mal wieder enttäuscht: von den Familien und deren strengen Regeln und den Männern. Das Buch besteht aus Mails, die die Autorin wöchentlich versendet. Dieser Stil ist etwas gewöhnungbedürftig und bremste meinen Lesefluss. Dennoch ein interessantes Buch, das Einblicke in die orientalische Lebens- und Liebeswelt gibt.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Cayennes avatar
    Cayennevor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Rajaa Alsanea beschreibt sehr lebendig und auf ungewöhnliche Art und Weise das Schicksal und Leben von vier Freundinnen in Saudi-Arabien.
    Sadim,Kamra,Michelle und Lamis sind auf der Suche nach Liebe und Glück und müssen sich immer wieder zwischen Sehnsucht und Tradition entscheiden.
    Ein interessantes Buch,das uns sowohl die großen Unterschiede zwischen der westlichen und saudischen Gesellschaft zeigt,als auch die Ähnlichkeit der Hoffnungen und Träume junger Mädchen überall auf der Welt!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Leilanis avatar
    Leilanivor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Dieses Buch gibt einen sehr interessanten Einblick in die saudische Gesellschaft. Der Spagat zwischen Tradition und dem Wunsch nach Unabhängigkeit wird von der Autorin sehr lebendig anhand der Geschichten von vier Freundinnen beschrieben. Auch wenn der Erzählstil stellenweise etwas ungewohnt ist - da gibt es wohl einfach Unteschiede zwischen der arabischen und der westlichen Welt - ist dieses Buch absolut empfehlenswert!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Anna21s avatar
    Anna21vor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Ein tolles Buch voller weiblicher Ironie über die Liebe und das Leben.Allerdings am Ende etwas eintönig.Trotzdem sehr lesenswert!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Felis avatar
    Felivor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Ein unbekanntes saudisches Mädchen erzählt per yahoo-group tausenden von Empfängern die Geschichte ihrer vier Freundinnen Kamra, Sadim, Michelle und Lamis. Schnell hat sie viele LeserInnen ihrer wöchentlichen E-Mails und stößt mit diesen nicht nur auf Zustimmung. Ihre vier Freundinnen wachsen in dem islamischen Land Saudi-Arabien auf und sie stoßen dort immer wieder auf Ablehnung wahrhaftiger Liebe. So fällt es allen Vieren schwer, den Mann fürs Leben zu finden. Was die Vier alles durchmachen müssen, könnt Ihr in diesem Buch erfahren.
    Jedes Kapitel beginnt am Anfang mit einem E-Mail-Header, anschließend einem Zitat, welches sich auf dieses Kapitel bezieht und im Anschluss reagiert die E-Mail-Verfasserin kurz auf die ihr zugeschickten E-Mails, um letztendlich mit der Geschichte der Freundinnen fortzufahren.
    Anfangs hatte ich einige Schwierigkeiten, in das Buch hineinzufinden, doch dann war es sehr interessant und aufschlussreich, mit welchen Dingen junge saudische Mädchen zu kämpfen haben, möchten sie die wahre Liebe erleben. Leider endet das Buch dann sehr abrupt und auch die Verfasserin der E-Mails gibt leider nicht preis, in welchem Zusammenhang sie mit den vier Freundinnen steht. Trotz allem aber ein sehr interessantes Buch mit einer etwas anderen Geschichte!

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    E
    espanomelavor 11 Jahren
    Rezension zu "Die Girls von Riad" von Rajaa Alsanea

    Die Girls von Riad beschreibt uns eine Welt, die uns auf der einen Seite total fremd ist, auf der anderen Seite haben die Mädchen in dieser fremden Welt dieselben Probleme wie die im Westen. Es geht um die Liebe. Um Mädchen, die nicht wissen, wie sie sich beim ersten verlieben verhalten sollen, und ob sie das richtige tun. Wie auch hier stellt sich leider allzu oft heraus, dass Frau sich doch in den falschen Mann verliebt hat...

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks