Ralf "Linus" Höke Shades of hä?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shades of hä?“ von Ralf "Linus" Höke

Es passiert täglich. Eine Frau legt nach der Lektüre von Shades of Grey das Buch zur Seite und formt mit bebenden Lippen einen Satz, der für Männer nicht folgenschwerer sein könnte: "Das will ich auch". Aber was bloß? Dieses Hörbuch hilft dem unbedarften SM-Neuling. Es fasst die wahrhaft fesselnde Handlung des Originals verständlich zusammen, vermittelt spielerisch das nötige Basiswissen im Bereich BDSM und gibt praxisorientierte Heimwerkertipps für den Bau des nötigen Rüstzeugs.

Stöbern in Humor

Gustaf Alter Schwede

Halbwegs skurril-originelle Geschichte

Soeren

Loving se Germans

Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen.

seschat

Und ewig schläft das Pubertier

Sehr kurzweilige, lustige Kolumnen über das Wesen des Pubertiers.

sumsidie

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Shades of hä?, 1 Audio-CD" von Ralf L. Höke

    Shades of hä?
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    12. March 2013 um 18:27

    Auf der Suche nach neuem Hörstoff für die langen Bahnfahrten fand ich heute früh: “Shades of hä?” Dieses Hörbuch ist eigentlich speziell an die Männer von SoG Leserinnen gerichtet, aber da mich die Bücher auch nicht wirklich überzeugen konnten, habe ich mich natürlich köstlich über dieses Werk amüsiert. Ralf Höke berichtet in seinem Buch über den Plot von SoG, die daraus resultierenden Handlungen für die “normal Sterblichen” und was Mann tun kann, um dem Wahn zu entgehen. Dies alles mit einer großen Prise Humor und köstlich witzig gelesen durch Peter Jordan. Und um das Ganze etwas aufzulockern, gibt es zwischen den einzelnen Kapiteln noch ein paar kleine Quizfragen rund um BDSM Fazit: Bei der Hörprobe dachte ich an eine sehr gute Rezension der Bücher, so wurde der Plot schnell erläutert und auch beim eigentlichen Hörbuch brach dieser Stil nicht ab. Immer wieder geht Ralf Höke auf die doch sehr einfach strukturierten Charaktere ein und macht sich über diese lustig. Wer also SoG nicht kennt, benötigt dieses Hörbuch nicht und wird damit auch nicht im geringsten etwas anfangen können. Für Frauen, denen SoG eine schöne Zeit bereitet hat, dürfte Shades of hä? auch nichts sein, denn auch diese Gruppe wird ordentlich aufs Korn genommen. Aber für Männer, die unter dem SoG-Virus ihrer Gattin leiden und natürlich für weibliche Exemplare die mit SoG nichts anfangen konnten ist das Hörbuch das reinste Paradies. Mir persönlich wurde aus der Seele gesprochen und ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt. Dafür vergebe ich volle 5 Sterne und bin gespannt ob da noch mehr kommt.

    Mehr