Nanga Parbat

von Ralf-Peter Märtin 
4,0 Sterne bei3 Bewertungen
Nanga Parbat
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nanga Parbat"

Kein Achttausender ist so tief verstrickt in die deutsche und alpine Geschichte wie der 8125 Meter hohe Nanga Parbat im westlichen Himalaya, der neunthöchste Berg der Welt. In einer gekonnten Mischung aus Bergreportage und Hintergrundschilderung, gestützt auf zeitgenössische Berichte, Briefe und Tagebücher, erweckt Ralf-Peter Märtin ein packendes Kapitel des Abenteuers Berg zum Leben. Er löst die ungeklärten Rätsel des Nanga Parbat und erzählt mit den Biografien der Bergsteiger die Geschichte des Alpinismus der letzten 200 Jahre neu.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783833300936
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:443 Seiten
Verlag:bloomsbury taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.06.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sabatayn76s avatar
    sabatayn76vor 6 Jahren
    Rezension zu "Nanga Parbat" von Ralf-Peter Märtin

    'Welchen Zweck hat es, steile Felsen zu erklimmen und dann eine halbe Stunde auf einer luftigen Spitze der Erdkugel zu stehen?' versus 'Nichts in den Alpen (...) kommt seiner Erhabenheit gleich.'

    Hintergrund:
    Der Nanga Parbat - der 'nackte Berg', der 'König der Berge', der 'Schicksalsberg der Deutschen' - ist mit 8125 Metern Höhe der neunthöchste Berg der Erde und liegt im Westhimalaya, im pakistanischen Teil der Region Kashmir.

    Inhalt:
    'Aus den Büchern und Aufzeichnungen der Toten, aus Interviews mit den lebenden Akteuren' hat der Autor Ralf-Peter Märtin 'Biographien, Motive und Expeditionen rekonstruiert'. So berichtet er beispielsweise vom Erstbesteigungsversuch Albert F. Mummerys Ende des 19. Jahrhunderts, von den Expeditionen der Deutschen in den 1930er Jahren, von der Erstbesteigung des Nanga Parbat durch Hermann Buhl sowie von der Erstbesteigung der schwierigen Rupal-Wand durch die Brüder Günther und Reinhold Messner, wobei Günther beim Abstieg ums Leben kam.

    Mein Eindruck:
    'Nanga Parbat' ist meine erste Lektüre über die 8000er und über Extrembergsteigen und hat meine (theoretische, aber nicht praktische) Begeisterung für den Alpinismus geweckt. Ralf-Peter Märtin ist ein spannendes Buch gelungen, in dem ein sehr plastisches und realistisches Bild von den Strapazen und den Glücksgefühlen bei der Bewältigung eines 8000ers vermittelt wird. Hier erfährt man als Leser zahlreiche Details zum Thema Bergsteigen, zu Expeditionen, zu den Alpen und zum Himalaya (nicht nur zum Nanga Parbat, sondern auch zum Mount Everest, zum Annapurna, zum Kangchendzönga etc.).

    Ich habe keinerlei praktische Erfahrung mit Bergsteigen und empfand vielleicht aus diesem Grunde einige Ausführungen als zu detailliert. So wurden für meine Begriffe zu viele Interna zu Alpenvereinen, dem Himalayan Club usw. erwähnt, und der Autor verliert sich bisweilen in weitschweifigen Schilderungen, die mich nicht fesseln konnten.

    Hervorragend gelungen ist das Kapitel über Günther und Reinhold Messner, das große Lust auf Reinhold Messners Bücher macht.

    Mein Resümee:
    Ein spannendes Buch, das mich staunen ließ und meine Begeisterung für den Alpinismus geweckt hat.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    iced_eyes avatar
    iced_eyevor 10 Jahren
    Rezension zu "Nanga Parbat" von Ralf-Peter Märtin

    Guter informativer Überblick zur Geschichte des Nanga Parbat

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MofaWillys avatar
    MofaWillyvor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks