Ralf Bönt Icks

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Icks“ von Ralf Bönt

Vor zehn Jahren hat Icks die Provinz verlassen. Die erste Reise nach Hause führt durch dreißig Jahre mit Adenauer, Hendrix und Dr. Oetker. Und das Schweigen seiner Eltern stammt noch immer vom Schock des Krieges. Ein furioser Roman über das Erwachsenwerden in einem Land, das auf der Suche nach sich selber bleibt.

Stöbern in Romane

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich tiefgreifend, feinsinniges und flüssig spannend zu lesendes Buch, welches mich nachhaltig beeindruckt hat.

HEIDIZ

Palast der Finsternis

Spannend geschrieben, tolle Grundidee - aber mir fehlt die plausible Zusammenführung der beiden Handlungsstränge.

calimero8169

Die Jugend ist ein fremdes Land

In diesem biografischen Roman, konnte ich Teile meiner Jugend wiedererkennen. Flüssig zu lesen!

Nespavanje

Schlafende Sonne

Auf der Suche nach der Handlung völlig verloren.

miss_mesmerized

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen