Ralf Frenzel

 4.4 Sterne bei 34 Bewertungen
Autor von Sweet & Easy - Enie backt, Mann Versuch(t) und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ralf Frenzel

Geboren 1953, studierte Ralf Frenzel an der Humboldt-Universität zu Berlin. Es folgte die Promotion im Bereich Kunstdidaktik. Nach zehnjähriger Tätigkeit als Zeitschriftenredakteur arbeitete er lange Zeit im Vertrieb eines Schulbuchverlages. Heute wirkt er am Rande Berlins als Bildhauer, Gärtner, Tierzüchter, Großvater und als freier Schriftsteller. Nach zwei Bänden mit skurrilen Kurzgeschich­ten (Glücks-Versuche, Tier-Versuche, beide 2013) legt er mit „Mann  Versuch(t)“ seinen ersten Roman vor.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

FINE Das Weinmagazin 02/2020

Erscheint am 13.06.2020 als Taschenbuch bei Tre Torri Verlag.

Das Gute leben - Hausmannskost

Neu erschienen am 06.05.2020 als Hardcover bei Tre Torri Verlag.

Deutschland Themenbuch

Erscheint am 01.07.2020 als Hardcover bei Tre Torri Verlag.

Markenbuch

Erscheint am 01.07.2020 als Buch bei Tre Torri Verlag.

Alle Bücher von Ralf Frenzel

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sweet & Easy - Enie backt9783941641952

Sweet & Easy - Enie backt

 (6)
Erschienen am 25.09.2013
Cover des Buches Die Kochprofis9783941641877

Die Kochprofis

 (3)
Erschienen am 25.04.2013
Cover des Buches BEEF! WURST9783944628684

BEEF! WURST

 (2)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Mann Versuch(t)9783946732136

Mann Versuch(t)

 (4)
Erschienen am 01.02.2017
Cover des Buches ITALIEN - La dolce vita9783960330714

ITALIEN - La dolce vita

 (1)
Erschienen am 03.03.2020
Cover des Buches BEEF! GRILLEN9783944628615

BEEF! GRILLEN

 (1)
Erschienen am 28.05.2015
Cover des Buches Tier-Versuche9783943168334

Tier-Versuche

 (1)
Erschienen am 17.10.2013
Cover des Buches BEEF! - GIGANTEN9783944628691

BEEF! - GIGANTEN

 (1)
Erschienen am 09.12.2016

Neue Rezensionen zu Ralf Frenzel

Neu
S

Rezension zu "ITALIEN - La dolce vita" von Ralf Frenzel

tolle Rezepte
sab-mzvor einem Monat

Ein Stück Italien in die heimische Küche holen kann man mit
"ITALIEN - La dolce vita: Die besten Rezepte für zu Hause" dem neuen Kochbuch, das Ralf Frenzel von Tretorri herausgegeben hat.

Rezepte, und Tipps auch zum Wein, erwarten den Leser auf 494 Seiten.

So vielfältig wie die italienische Küche ist auch das Buch.
Neben den Rezepten, die zu finden sind, sind im Buch auch 3 Kapitel unter der Überschrift "Wissenswertes" zu finden zu den Themen : Pasta, Kräuter und Wein.

Die Rezepte sind in mehrere Kapitel unterteilt. Die bereits ausprobierten Rezepte habe ich dazu geschrieben. Alle Speisen, die wir probiert haben, sind gut gelungen.

- Vorspeisen - ausgebackene Mozzarellabrote, gemischte Antipasti, Auberginenröllchen
- herzhaftes Gebäck - Pizzaschnecken ,Brie in Blätterteig-Pastetchen, Fenchel-Speck-Tarte, Spinattarte
- Salate (Antipasti) - Salat mit Mozarella und Erdbeeren
- Salate (Prima piatti) - Italienischer Nudelsalat, Mediterraner Nudelsalat
- Suppen
- Pasta - die Füllungen bei den Grundrezepten sind super, Pasta mit Auberginen und Tomaten, Auberginen-Nudel-Auflauf mit Mozzarella und Kirschtomaten, Spinat-Lachs-Lasagne
- Gnocchi - Gnocchi mit Gorgonzola und Ricotta, Auberginen-Gnocchi
- Reis und Risotto
- Pizza - Pizza mit Spinat und Feta, Pizza Tomate-Mozarella, Pizza Bacon
- Fleisch - Gefüllte Hähnchenbrust mit Champignons, gefüllte Schweineschnitzel all ìtaliana,, Schweinefilet in Parmesanhülle
- Fisch
- Beilagen - Ofentomaten, Gratiniertes Ofengemüse,
- Süsses - Aprikosenauflauf, Brombeerauflauf (funktioniert auch mit Kirschen), Mandelkuchen.

Neben den Rezepten findet man auch wunderschöne Fotos aus Italien im Buch.

Mir gefällt das Buch sehr gut.
Aufgrund der schönen Aufmachung ist es auch gut als Geschenk für Italien - Fans geeignet.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Frenzels Weinschule" von Ralf Frenzel

wunderschön
sab-mzvor 4 Monaten

Das Buch wurde schon vor länger Zeit angekündigt un dist nun endlcih erschienen.

Ralf Frenzel hat „Frenzels Weinschule 2“ herausgegeben.

Angefangen hat Ralf Frenzel mit einer Lehre zum Koch, dann folgte eine Ausbildung zum Restaurantfachmann in der Ente vom Lehel unter Wodarz, er wurde Sommelier und kam dann über verschiedene Stationen, die immer mit der Liebe zum Kochen und zum Wein verbunden waren, hin zu seiner heutigen Berufung als Verleger bei TreTorri.

Nachdem ich bereits vom ersten Band „Frenzels Weinschule“ begeistert war, musste auch der 2.Band ins Haus.
Teil 2 stellt uns Lesern international anerkannte Rebsorten vor. Auch Nischenregionen sind bedacht worden.
Auch bietet das Buch ganz viel Wissen zum Thema Wein und dem Anbau der Trauben.

Die „Weinschule“ ist eine Herzensangelegenheit von Ralf Frenzel, das merkt man schon an der liebevollen Aufmachung und auch beim Lesen und Betrachten.
Der Autor hat sich selber damit den Wunsch erfüllt, sein, in vielen Jahren erworbenes, Wissen zum Thema Wein weiterzugeben.
Dabei wird Ralf Frenzel unterstützt von namhaften Weinkennern und Wissenschaftlern.

Unterteilt ist die Weinschule in mehrere Kapitel:
– Weinländer der Welt – von Deutschland über Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Österreich, Schweiz, USA, Argentinien und Chile, Australien, Neuseeland bis nach Südafrika führt die Reise
– Terroir und Geschmack – was ist Terroir? was sagt uns der Begriff?
– Rebsorten und Aromen – auch dieses Mal ist es dem Autor gelungen die Aromen zu verdeutlichen, an die man nicht direkt denkt, wie Pfeffer, Fenchel und Co.
– Ein Jahr im Weinberg – sehr interessant geschildert und mit grossem Sachverstand geschrieben, lernt man die Arbeit der Winzer näher kennen
– Weingeschichte – von der Antike bis heute
– Essen und Wein – der Coq auch Vin schmeckt sehr lecker, das Rezept ist im Buch, ebenso findet man einige andere leckere Speisen mit den passenden Weinen
– Restaurant-Knigge – was zeichnet einen Weinkenner beim Restaurantbesuch aus?

Im Buch findet man wieder einmal, wie auch im ersten Teil, sehr viele Texte zum Thema Wein. Man kann das eigene Wissen zum Thema erweitern, bekommt Anregungen zum Ausprobieren und Verkosten neuer Weine und Denkanstösse und ganz nebenbei kann man in wundervollen Fotos schwelgen.

Das Buch ist wunderschön und hochwertig aufgemacht und wird sicher auch jeden Weinliebhaber als Geschenk begeistern.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Plätzchen, Lebkuchen & Stollen" von Ralf Frenzel

tolle Rezepte
sab-mzvor 6 Monaten

Weihnachten ohne Plätzchen backen geht gar nicht oder ??

Das Buch aus dem Tretorri-Verlag hat mich sofort angesprochen beim Durchblättern.
Ich finde es schön Plätzchen aus der Kindheit zu finden, wie Spritzgebäck, Vanillekipferl, etc. und auch Plätzchen, die neu für mich sind : Mandelmakronen total lecker, Dreispitz, Bretonische Butterplätzchen, Macadamia-Florentiner alle sehr lecker.

Neben Plätzchenrezepten findet man auch Rezepte für exotische Stollenschnecken, mal was anderes und doch lecker und weihnachtlich, auch Dessert, Rotweinstollen und Co. erwarten diejenigen, die gerne backen.

Die Rezepte sind sehr detailliert und doch kurz geschrieben. Man hat quasi eine Einkaufsliste bei den Zutaten, die unterteilt ist nach den einzelnen Schritten des Rezeptes.
Ein Beispiel was ich meine: beim Rotweinstollen stehen bei den Zutaten diese unterteilt nach Fruchtmischung, Hefeteig und Ausserdem.
Das vereinfacht die Zubereitung, da die Fuchtmischung erst einmal noch 2-3 Tage stehen muss und der Hefeteig erst später gemacht wird.

Die Zubereitung ist so gut beschrieben, dass sich aus meiner Sicht auch Anfänger ans Backen trauen können.
Man findet auch noch Tipps oder zusätzliche Informationen und oft Varianten beim Rezept.
Fotos zeigen wie das Produkt de Bemühungen aussehen soll.

Was ich bis jetzt probiert habe ist gelungen. Vor allem ist das Nachbacken nicht kompliziert.
Mir gefällt das Backbuch für die Weihnachtszeit sehr gut.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Mann Versuch(t)undefined

Wir starten eine Leserunde zu unserer Neuerscheinung „Mann Versuch(t)“ von unserem Autor Ralf Frenzel. 


Nein, der junge Christian ist wirklich kein Held, eher ein völlig normaler Mann, ein Durchschnittstyp. Aber er wächst zu einem netten Kerl heran, den manche Frau durchaus beachtet. Sie ahnt jedoch nicht, wie unerwartet schnell er vom schmalen Grat Leben zum emotionalen Dauerschlaf abrutschen kann.

Gitti mit den grünen Augen verdreht ihm den Kopf, da ist er gerade vierzehn und sie drei Jahre älter. Später gründet er mit Annika eine Familie, kauft ein Haus mit Garten und versucht sich als Vater. Was jedoch will er dann noch von Kirsten der Logopädin, von der Lehrerin Christine, die sich so gut anfühlt, von der schönen Französin Julie und von der Malerin Paula Mertens?

Aus dem wahnhaften Teil seines Wünschens formt Christian eine nervende Verunsicherung. Doch Probleme passen so gar nicht in sein träges Weltbild. Kann ihn endlich jemand wachrütteln?


Zur Veröffentlichung verlosen wir 10 Print-Exemplare hier exklusiv auf LovelyBooks im Rahmen der Leserunde. Wir freuen uns auf Eure lebhaften Beiträge und Meinungen.

Wer neugierig auf „Mann Versuch(t)“ ist: Einfach das Los in die Trommel werfen. Wir drücken die Daumen!

Alle Teilnehmer der Leserunde möchten wir darauf hinweisen, dass ihr euch auch im Gewinnfall zur zeitnahen und aktiven Diskussion in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet.
37 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks