Ralf Frenzel Glücks-Versuche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Glücks-Versuche“ von Ralf Frenzel

Wie fängt man das Glück? Fünfzehn Texte erzählen in loser Folge von einer Suche. Darin muss sich Bertram erschrecken, wird unangenehmen, schmerzenden, ja sogar stinkenden Überraschungen gegenüberstehen. Bertram ist immer unterwegs, jagt durch seinen Alltag, verplant jede Minute des Tages. Leistung und Glück liegen für ihn eng beieinander. Zuerst verkauft er im Außendienst Schulbücher, dann lieber Sägeblätter. Doch immer stärker verunsichert ihn dieses Vertreter-Image. Als er sich unbemerkt auch noch eigene Fallstricke zu legen beginnt, brechen alle Geländer ab, die ihn bisher hielten. Er muss sich trennen, von seiner Frau, seiner Familie, seiner Gesundheit und fragt immer leiser: Wo ist das Glück?

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Die Erinnerung an eine vermeintlich glücklichen Kindheit stellt die Verhältnisse in der Beziehung der Brüder auf den Kopf.

4Mephistopheles

Der Sandmaler

Aufrüttelnd und wunderschön!

Edelstella

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Ein spannend erzähltes Familiendrama, das mit einigen Überraschungen aufwarten kann und das mich von Anfang bis zum Ende gut unterhalten hat

tinstamp

Töte mich

Nothomb hat meine Erwartungen einmal mehr erfüllt mit ihrem gekonnten Nachspüren menschlichen Verhaltens in kuriosen Ausnahmesituationen!

elane_eodain

Manchmal musst du einfach leben

sehr emotionales Buch, regt zum Nachdenken an

Kiwi33

Der große Wahn

Anspruchsvoll, intensiv, entwickelt eine Art Sog beim Lesen

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen