Neuer Beitrag

raguenther

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

September 1717. Jean Baptiste Volumier ist Direktor der französischen Hofkapelle Augusts des Starken. Als er hört, dass der skandalumwitterte Musiker Louis Marchand nach Dresden geholt werden soll, ist er besorgt. Wird Marchand ihm den Rang streitig machen?

Volumier fasst einen Plan: ein Orgelduell, bei dem er Marchand gegen niemand Geringeren als Johann Sebastian Bach antreten lässt. Bach wird Marchand überstrahlen, da ist Volumier sicher, und Marchand wird das Weite suchen. Doch kurz bevor das Tastenduell stattfindet, nehmen die Ereignisse einen ungeahnten Verlauf. Und Volumier muss sich etwas einfallen lassen.

Autor: Ralf Günther
Buch: Als Bach nach Dresden kam

raguenther

vor 1 Woche

Plauderecke

Ich freue mich sehr, alle Bach-, Dresden-, Barock, oder Musikfans zur Lektüre meiner kleinen historischen Erzählung einladen zu dürfen. Es handelt sich um eine der kuriosesten Episoden in Johann Sebastian Bachs Leben: Eingeladen zum Duell mit dem Hofkompositeur Ludwigs des Vierzehnten, steht er kurz vor dem sogenannten "Dresdner Tastenduell" ohne seinen Kontrahenten da. Was wird Bach tun? Wird er spielen? Ich habe eine ganz eigene - ein wenig augenzwinkernde - Antwort auf diese Frage gefunden.

ElisabethBulitta

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Ich spiele selbst Klavier und Orgel, und Bach halte ich für den größten Musiker, der je gelebt hat. Deshalb bewerbe ich mich um Exemplar dieses Buches und würde gern an der Leserunde teilnehmen.

Allen anderen Bewerber/innen wünsche ich viel Glück und herzliche Grüße

Elisabeth

Beiträge danach
77 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

raguenther

vor 2 Tagen

Plauderecke
@Bellis-Perennis

Segler? Nicht ganz, aber ich hab drei Jahre in Hamburg gelebt...

raguenther

vor 2 Tagen

Plauderecke

Ich habe übrigens heute grünes Licht vom Verlag für eine zweite Leserunde mit E-Books bekommen. Wer also Platz im Regal sparen und trotzdem mitlesen möchte, halte die lovelybooks-Seite im Auge... macht Ihr ja sowieso;-)
Jetzt muss ich mich erst einmal auf meine Buchpremiere am 25.9. in der Dresdner Dreikönigskirche konzentrieren. Wer in der Nähe oder sogar in Dresden wohnt, ist herzlich eingeladen... Mit Orgelkonzert!

Bellis-Perennis

vor 2 Tagen

Plauderecke

raguenther schreibt:
Segler? Nicht ganz, aber ich hab drei Jahre in Hamburg gelebt...

das erklärt Manches. Meine Lieblingsstadt in Deutschland.

Kristall86

vor 2 Tagen

Plauderecke
@raguenther

Ui! Das hört sich ganz wunderbar an. Leider zu weit enfernt. Aber eine wunderschöne Kirche mit viel Flair. Viel Erfolg hierfür!

raguenther

vor 23 Stunden

Plauderecke
@Bellis-Perennis

Ja, das ist schone eine tolle Stadt, aber ich habe mein Herz an (und in;-) Dresden verloren. Deshalb bin ich nach dem kurzen Hamburg-Intermezzo nach Sachsen zurückgekehrt...

simone_richter

vor 18 Stunden

Plauderecke

raguenther schreibt:
Ja, das ist schone eine tolle Stadt, aber ich habe mein Herz an (und in;-) Dresden verloren. Deshalb bin ich nach dem kurzen Hamburg-Intermezzo nach Sachsen zurückgekehrt...

Meine Lieblingsstadt ist auch Dresden :) und ich freue mich, dass ich nicht weit von ihr wohne. Sie vereint Altertum und Neues, Kunst/Kultur, aufgeschlossene Süßes liebende Sachsen.
Wie kam es eigentlich, dass sie nach Dresden kamen, Herr Günther?

Hermione27

vor 14 Stunden

Plauderecke
@raguenther

Ganz herzlichen Dank, lieber Ralf!
Ich freue mich, dass ich dabei bin. Das wird sicher eine schöne Runde!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.