Ralf H Dorweiler Salamitaktik

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Salamitaktik“ von Ralf H Dorweiler

Was für Testdieb Rainer Maria Schlaicher ein Routineauftrag sein sollte, gerät auf einer Ladies Night im Lörracher Karstadt außer Kontrolle: Eine der Damen braucht nach einer Kosmetikbehandlung die letzte Salbung. Während Kommissar Schlageter eine schnelle Lösung des Falls anstrebt, verfolgt Schlaicher eine gefährliche Spur. Die lässt ihn über einen Türken stolpern, der eine besondere Salamitaktik anwendet. Schlaichers siebter Fall steuert gnadenlos auf ein furioses Finale zu und geht regelrecht unter die Haut.

Stöbern in Krimi & Thriller

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Am Anfang fand ich es sehr verwirrend doch als ich es verstanden hatte, sehr spannend.

I_Rina

Im Kopf des Mörders - Kalte Angst

Ein guter zweiter Teil, der sich wieder sehr gut las, dem allerdings ein wenig Hochspannung fehlte.

Thrillerlady

Sleeping Beauties

Diese 955 Seiten habe ich in wenigen Tagen in einem Fluss gelesen. King bietet immer noch, bzw. wieder, spannendste Unterhaltungsliteratur!

Azcura

Hex

sehr gruseliger Horrorroman, der mir unter die Haut ging und für einige Gruselmomente sorgte.

FireheartBooks

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Schuld und Verantortung ist das zentrale Thema dieses Buches.. Dabei voll Traurigkeit und sprachlicher Feinheit.

ulrikerabe

Murder Park

Nicht das beste Buch bisher, aber solide Unterhaltung.

tragalibros

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regionalkrimi mit Spannung

    Salamitaktik

    mixtapemaedchen

    30. December 2015 um 07:38

    Zwei Plots, die sich nur an der Peripherie treffen. Spannung fehlt dem Buch nicht.  Was für Testdieb Rainer Maria Schlaicher ein Routineauftrag sein sollte, gerät auf einer Ladies Night im Lörracher Karstadt außer Kontrolle: Eine der Damen braucht nach einer Kosmetikbehandlung vor Publikum die letzte Salbung. Während Kommissar Schlageter an seinem vorletzten Arbeitstag lieber eine schnelle Lösung des Falls anstrebt, verfolgt Schlaicher eine gefährliche Spur. Die lässt ihn über einen Türken stolpern, der eine besondere Salamitaktik anwendet und sich mit der schwarzwälderischen Kleinidylle konfrontiert sieht. Der Stil der Erzählung gefällt mir nicht so gut, weil der Autor sehr oft die Szene wechselt. Das mag in der Krimi-LIteratur zurzeit in sein - es verwirrt aber den Leser, weil der Schnitt nicht gut gemacht ist. Man braucht zwei bis drei Sätze, bis man bemerkt, dass der Autor gerade eine andere Szene beleuchtet. Gut gefällt mir wie immer der regionale Bezug und das allemannische.

    Mehr
  • Der "etwas andere" Schwarzwaldkrimi

    Salamitaktik

    Felice

    01. March 2014 um 21:34

    Dies ist mittlerweile schon der 7. Fall von Ralf H. Dorweiler, auf den Fans zwei lange Jahre warten mussten. Zwei Jahre, in denen man nicht wusste, ob und wie es mit Rainer Maria und Martina weiter geht.... Nun ist es endlich so weit, aber bis die beiden sich über den Weg laufen und die Geschichte in Schwung kommt, dauert es eine Weile. Grundsätzlich ist mit Rainer Maria Schlaicher der wohl einzige "Testdieb" als Ermittler unterwegs, und schon allein das macht die Krimis vom Hochrhein zu einem besonderen Leseerlebnis Im vorliegenden Buch testet er ein neuartiges Überwachungssystem, gerät live in einen als Unfall getarnten Mord und kommt ins Visier eines türkischen Drogendealers, der dem Inhalt eines vertauschten Koffers auf der Spur ist- um kurz zusammenzufassen, worum es auf den 280 Seiten geht. NAch vielen chaotischen Verwicklungen (Einbrecher kotzt auf Teppich) und ernsthafter Polizeirecherche (z.T. nicht ganz legal mit einer auf eigener Faust durchgeführten Obduktion)kommt es zu einem wahrlich furiosen Finale und lässt offen, ob Schlaicher und der gerade pensionierte Kommissar Schlageter künftig weiter auf Verbrecherjagd gehen werden. Der auf dem Umschlag abgebildete Bassett "Dr. Watson" spielt leider nur eine untergeordnete Rolle....

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks