Ralf H

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Hundert Tage.

Alle Bücher von Ralf H

Neue Rezensionen zu Ralf H

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo Ihr Lieben!

Habt Ihr Lust, mit einer spannenden Geschichte ins aufregende Mittelalter einzutauchen? In das Jahr 1152, als der Kreuzfahrer Barbarossa den Thron besteigt und die bis heute verehrte Äbtissin Hildegard gegen alle Widerstände ihr Kloster in Bingen erbaut? Wollt Ihr etwas erfahren über das alte Handwerk des Wildbienenimkerns, der sagenumwobenen Zeidlerei? Und das alles verpackt in einen mitreißenden Roman?

Dann seid Ihr hier richtig! Macht mit bei der Leserunde zu meinem neuen Historischen Roman "Der Gesang der Bienen"!

Auf fast 500 Seiten lernt Ihr die Geschichte des Zeidlers Seyfried kennen, der mit seiner Familie am Rande des Schwarzwaldes lebt und auf ausgedehnten Wanderungen Honig und Wachs von wilden Bienenvölkern sammelt. Sein heimeliges Glück wird in Frage gestellt, als seine Frau Elsbeth dem falschen Mädchen Unterschlupf bietet und beschuldigt wird, mit dem Teufel im Bunde zu stehen.

Seyfried sieht nur eine Möglichkeit, seine Frau zu retten: Er reist ins ferne Bingen, um die Fürsprache der allseits gerühmten Prophetin Hildegard einzuholen. Die allerdings hat gerade mit eigenen Problemen zu kämpfen. Während die Zeit für Elsbeth abzulaufen droht, stellt die Heilige dem Zeidler fast unerfüllbare Aufgaben, die ihn bis vor den Thron des neuen Königs führen.

"Eure Majestät, ich bin ein schlichter Zeidler, ein Mann, der von Bienenvölkern und ihren Königinnen mehr versteht, als er von den Menschenvölkern und ihren Herrschern je gehört hat."



Mehr zum Buch:

"Der Gesang der Bienen"
Anno Domini 1152: Als Zeidler streift Seyfried durch die Wälder und erntet Honig und Wachs von wilden Bienen. Sein beschauliches Leben findet ein jähes Ende, als seine Frau Elsbeth zum Tode verurteilt wird. Seyfried bleibt nur ein Ausweg: Er muss die Fürsprache der berühmten Hildegard von Bingen erlangen. Während Elsbeth im dunklen Verlies dem Tode entgegensieht, knüpft die Äbtissin ihre Hilfe an schier unerfüllbare Bedingungen, die Seyfried bis zum neu gekrönten König Friedrich I. führen...

Ein bewegender Abenteuerroman über Bienen, Nonnen und einen einfachen Mann, den das Schicksal vom Schwarzwald an den Hof Barbarossas verschlägt.


Die Leserunde:

Mit meinem Verlag Bastei-Lübbe verlose ich unter allen Bewerbern, die sich bis zum 31. Januar angemeldet haben, 20 Freiexemplare von "Der Gesang der Bienen". Erklärt mir in der Bewerbung kurz, warum Euch die Geschichte interessiert!
Als Autor werde ich die Leserunde begleiten und stehe Euch auch jetzt schon für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Ich würde mich freuen, wenn Beteiligte im Anschluss an die Leserunde mir und anderen in einer Rezension bei lovelybooks und einer oder mehreren Verkaufsplattformen mitteilen, ob und wie ihnen das Buch gefallen hat.

Mehr über mich und meine Bücher erfahrt Ihr auf www.dorweiler.de

794 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  milkysilvermoonvor 3 Monaten
Lieber Ralf, ich habe die letzten Seiten schon vor einer Weile gelesen, hatte vorher aber noch nicht die Zeit, die Rezension zu schreiben. Entschuldige bitte die Verzögerung. Nun ist sie aber fertig: https://www.lovelybooks.de/autor/Ralf-H.-Dorweiler/Der-Gesang-der-Bienen-1566081547-w/rezension/2040971348/ Wortgleich habe ich sie schon auf anderen Buch-Plattformen geteilt. Zum Ende hin wurde die Geschichte für mich ein wenig unrealistisch. Ansonsten habe ich die Lektüre aber sehr genossen. Nochmals ein Dankeschön, dass ich mitlesen durfte! Für deinen weiteren Buchprojekte wünsche ich schon mal viel Erfolg!
Hallo zusammen!

Habt Ihr Lust, mich auf einer abenteuerlichen Reise in die Zeit des ausgehenden Mittelalters zu begleiten? In die  Jahre 1452 und 1453, als die Macht der Serenissima einen glanzvollen Höhepunkt erreicht und die einst so herrschaftliche Stadt Konstantinopel sich tapfer gegen die anstürmenden Osmanen verteidigt? Mitten hinein in die verworrenen Kanäle Venedigs und gefährlichen Ränkespiele im Dogenpalast? Und an den Ort, wo sich das Schicksal der Christenheit entscheiden könnte?

Dann macht mit bei der Leserunde zu meinem neuen Historischen Roman "Das Geheimnis des Glasbläsers"!

Auf 576 Seiten erfahrt Ihr die Geschichte des talentierten Glasmachers Simon aus dem Schwarzwald, der den Auftrag erhält, das am strengsten gehütete Geheimnis Venedigs zu ergründen: die Rezeptur des "Cristallo", Glas so rein wie ein Gebirgsbach. Bei seinem Vorhaben muss er feststellen, dass Freundschaft und Liebe zerbrechlicher sein können als jedes Glas.


Hier ein erstes Trailervideo:



###YOUTUBE-ID=HOdqAlF4bXk###


Mehr zum Buch:

"Das Geheimnis des Glasbläsers"
Anno Domini 1452: Glas, so klar wie ein Gebirgsbach - so etwas hat im Heiligen Römischen Reich noch niemand gesehen, nicht einmal Kaiser Friedrich III. In seinem Auftrag wird der junge Glasbläser Simon ausgesandt, die geheime Rezeptur des Kristallglases zu stehlen. Nur ein Tumber und ein Esel begleiten ihn auf der gefahrvollen Reise über die Alpen in die prachtvolle Lagunenstadt Venedig. Mithilfe einer Kurtisane kommt Simon dem Geheimnis näher. Doch ein skrupelloser Serienmörder und eine betörend schöne Frau lassen die kaiserliche Mission zur Nebensache werden - und führen Simon mitten hinein in die Schlacht um Konstantinopel ...

Eine packende Spionagegeschichte aus dem Spätmittelalter über gläserne Schätze, übermächtige Gegner und eine unerreichbare Liebe


Die Leserunde:

Mit meinem Verlag Bastei-Lübbe verlose ich unter allen Bewerbern, die sich bis zum 21. Januar angemeldet haben, 15 Freiexemplare von "Das Geheimnis des Glasbläsers". Erklärt mir in der Bewerbung kurz, warum Euch die Geschichte interessiert! (WEGEN DES GROSSEN INTERESSES HAT MEIN VERLAG BASTEI-LÜBBE DIE ZAHL DER FREIEXEMPLARE AUF 40 ERHÖHT)
Als Autor werde ich die Leserunde begleiten und stehe Euch auch jetzt schon für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Ich würde mich freuen, wenn Beteiligte im Anschluss an die Leserunde mir und anderen in einer Rezension bei lovelybooks und einer oder mehreren Verkaufsplattformen mitteilen, ob und wie ihnen das Buch gefallen hat.

Mehr über mich und meine Bücher erfahrt Ihr auf www.dorweiler.de

806 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Ralf H?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks