Ralf Isau Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung

(111)

Lovelybooks Bewertung

  • 131 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 12 Rezensionen
(50)
(33)
(22)
(3)
(3)

Inhaltsangabe zu „Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung“ von Ralf Isau

Ein Klassiker der fantastischen Literatur Der Kreis der Dämmerung ist ein Geheimbund, der sich einem teuflischen Plan verschrieben hat: Im Laufe des 20. Jahrhunderts werden seine zwölf Mitglieder alles daran setzen, die Menschheit in den Untergang zu stürzen. Nur der verschworene Zirkel soll überleben und ein neues, reines Menschengeschlecht begründen. David Camden, am 1. Januar 1900 geboren, ist dazu ausersehen, diesen Plan zu vereiteln … Als David Camden am 1. Januar 1900 geboren wird, prophezeit die Hebamme den Eltern, ihr Junge sei ein Jahrhundertkind mit besonderen Fähigkeiten, aber auch einer großen Bürde. David ist dazu bestimmt, den Plan des geheimen Zirkels zu vereiteln. Dazu wird ihm eine Lebensspanne von genau einhundert Jahren zugemessen. Nicht gerade viel, wie David bald erkennen muss.

Ich bin durch Zufall an dieses Buch gekommen und habe alle vier Teile regelrecht "gefressen" ... Ich finde die Bücher spitze.

— Missy_Pelled
Missy_Pelled

Ich musste es abbrechen weil es mir einfach zu langweilig war. Schade eigentlich - hatte mehr erwartet.

— secretliberty
secretliberty

Stöbern in Jugendbücher

Goldener Käfig

Tolles Buch mach mich wie immer fertig! Ich Freunde mich und hoffe band 4 kommt raus. Kann es nicht in Worte fassen.

Bookofsunshine

Snow

Trotz einiger Kritikpunkte bin ich begeistert.

SelectionBooks

Fangirl

Fangirl beinhaltet so viele Themen die wichtig sind, Familie, Freundschaft und Liebe. Ich kann es nicht oft genug sagen, aber ich habe diese

Soley-Laley

Der Sommer, als du wiederkamst

Süßer Roman mit Sommerfeeling

annasbuecherkiste

So was passiert nur Idioten. Wie uns.

Fesselnd und emotional wie der erste Band. Sabine Schoders Schreibstil ist einmalig. Hier ist jeder Satz ein Genuss. Highlight 2017!

Schassi

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Spannende und gute Unterhaltung am kaiserlichen Hof, auch wenn die Handlung ein bisschen vorhersehbar ist.

PrinzessinButterblume

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch dass mich völlig in den Bann gezogen hat...

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    Missy_Pelled

    Missy_Pelled

    30. April 2017 um 20:51

    Der Kreis der Dämmerung ist ein Buch, dass mich völlig in seinen Bann gezogen hat. Ich brauchte eine Weile, ehe ich mit dem Stil des Autors klar kam, da ich sonst nur Fantasy lese. Als ich begann dieses Buch, dass ich zum Geburtstag geschenkt bekam, zu lesen, war es, als ob mich das Buch aufgesaugt hätte.Ich muss dazu vielleicht erklären, dass ich mit der deutschen Geschichte noch nie großen Kontakt hatte. Da ich ja nicht in Deutschland zur Schule ging. Klar kannte ich einige Eckdaten, die lernt man im Laufe seines Lebens, aber mir war nie bewusst, wieso die Deutschen sich auf Hitler eingelassen hatten. Ich habe es nie wirklich verstanden. Als Ralf Isau von dem ersten Weltkrieg berichtete und überging auf andere wichtige Eckpunkte der Weltgeschichte, wurden mir einige Dinge klar die ich bis dahin nie verstanden hatte.Natürlich es ist nur eine Geschichte, aber im Groben erzählt sie die Geschichte der Welt, stupst mit den Fingern in Wunden, die einmal ziemlich tief und schmerzhaft waren.Die Art und Weise wie Ralf Isau in den 4 Büchern auf diese Geschehnisse eingegangen ist, zeigt mir die genauen Recherchen die hinter den Buch stecken. Und ich liebe Bücher, die sich mit der Geschichte der Welt beschäftigen. Vor allem dann, wenn die Zusammenhänge mit etwas Fantasie belegt wurden und man sie nicht nur aus einem Lehrbuch lernt. Ich möchte mich bei Ralf Isau von Herzen für dieses tolle Buch bedanken und werde es gern weiter empfehlen. Es ist eine wahnsinnig gut geschriebenen Geschichte über hundert Jahre Menschheit und zeigt einem auf, dass sich das kämpfen gegen die dunkle Seite in uns allen lohnt.Wie gesagt den ersten Teil bekam ich geschenkt, habe mir aber schon nach den ersten Seiten die fehlenden Bücher bestellt. Dass der Anfang des Buches zäh ist, kann ich so nicht behaupten. Da ich selber schreibe, wie schwer es oft ist, einen spannenden Anfang zu gestalten, bewundere ich Ralf Isau, wie er den Einstieg hinbekommen hat. Natürlich gibt es immer einmal eine Ruhephase im Buch, ist auch besser so, sonst wird es einfach zu anstrengend. Fasziniert hat mich das Ende des Teil 4, denn damit habe ich gar nicht gerechnet.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    crazysepp

    crazysepp

    13. June 2010 um 20:19

    "Der "Kreis der Dämmerung" ist ein Geheimbund, der sich einem teuflischen Plan verschrieben hat: Im Lauf des 20. Jahrhunderts werden seine zwölf Mitglieder alles daran setzen, die Menschheit durch heimtückische Manipulation in den Untergang zu treiben. Nur der verschworene Zirkel soll überleben und ein neues Menschengeschlecht begründen..." Die Story hat durchaus auch was Realistisches, wenn man bedenkt, wie die Weltkonzerne die letzten Jahrzehnte zu Laster aller Regierungen weltweit immer mehr wahre Macht an sich reißen und die Menschen manipulieren. Spannend geschrieben und man erfährt historisch interessante Gegebenheiten. Fantasys und GEschichtsroman über das 20. Jhdt. in einem

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    rallus

    rallus

    24. January 2010 um 16:14

    Eine tolle Idee die neuere Geschichte mit einem Abenteuer zu verbinden, natürlich müssen es dann 4 Bände sein. Ein typische Jugendlich-gerechte von Ralf Isau Serie spannend bis zum Ende. David Camden kommt dem Geheimbund auf die Schliche und verirrt sich in den Wirrungen der Kriege des letzten Jahrhunderts. Spannend und so schön kann man eben auch Geschichte erzählen

  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    Lerchie

    Lerchie

    14. November 2009 um 17:01

    Im Grunde begann alles schon, als der vierzehnjährige Jeff Fenton seine Arbeit verlor, und eine dunkle mysteriöse Erscheinung ihm das Angebot macht, auf dem Landsitz seines Herrn als Küchenjunge zu arbeiten. Die Sache ist ihm nicht ganz geheuer, denn man erzählt sich Übles über diese Gegend. Er wird dort hin- und hergeschoben, weil man von neuen Gesichtern nicht sehr begeistert zu sein scheint. Und er macht eine eigenartige Entdeckung: In diesem Haus trifft sich der Geheimbund Kreis der Dämmerung, der die Menschheit ausrotten und ein neues Menschengeschlecht züchten will.. Er kann sogar einen der zwölf geheimnisvollen Ringe der zwölf Kreismitglieder entwenden, und flieht bis nach London, denn dort, denkt er, wird ihn niemand finden. Am 1. Januar 1900 wird in Tokyo ein Junge geboren, vom den die Hebamme behauptet er sei ein Jahrhundertkind. David Camden, so heißt das Kind, hat schneeweiße Haare und die Legenden sagen, dass dies ganz besondere Menschen seien, die mit außergewöhnlichen Gaben gesegnet wären. und er sei geboren um die Welt zu retten und seine Lebensspanne sei auf genau 100 Jahre bemessen. Außerdem haben solche Kinder auch noch besondere Gaben. Sein Vater, Geoffrey Camden ist ein Diplomat, so kam er auch mit den höher gestellten Persönlichkeiten Japans in Berührung. Und David freundete sich schließlich mit dem Sohn eines Diplomaten und sogar mit Hirohito dem Thronfolger an. Auch durfte er den Schwertkampf erlernen. Auf einer Heimfahrt von Freunden wurde die Kutsche überfallen und David konnte zeigen, was er gelernt hatte. Ab diesem Zeitpunkt fühlte sich Camden senior nicht mehr wohl in Japan und so sorgte er dafür, dass er nach Wien versetzt wurde. Bei jedem Tod einer bekannten Persönlichkeit, und jedem Attentat vermutete er den Kreis der Dämmerung dahinter. Er lebte dauernd in Angst. Doch es sollte noch anders kommen. Kaum in Wien brach der erste Weltkrieg aus, und sie mussten nach London fliehen. Eines Tages, David, konnte nicht mit, fuhren die Camdens zu einem Empfang. In der Nacht wachte David auf und wusste sofort, dass etwas geschehen war. Gleich darauf stand die Polizei vor der Tür und teilte im mit, dass seine Eltern mit Begleitung einen Unfall hatten, nein sie waren ermordet worden. Er erhält ein Diarium seines Vater, in dem der alles aufgezeichnet hatte, was er über den Kreis der Dämmerung wusste, und David war klar, das er ihn bekämpfen musste, oder vorher sterben. Dazu gab es im Krieg vielei Möglichkeiten, doch keine schien zu funktionieren. Da erkannte er, dass er den Kampf gegen den Kreis der Dämmerung aufnehmen musste. Immer wieder muss er unter einem anderen Namen leben. Doch im Krieg hatte er auch etwas Positives gefunden: Seine Frau Rebekka! Außerdem erringt er seinen ersten Sieg gegen den Kreis. Ralf Isau hat hier tatsächliches mit Phantastischem großartig verwoben. Er beschreibt Camdens Kampf gegen den Kreis der Dämmerung und seine ersten ca. 30 Lebensjahre sehr spannend und packend. Das Buch hat mich gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    satis

    satis

    04. September 2009 um 20:40

    Hier wird die Geschichte von David Camden erzählt. Der um 1900 in Japan geboren wird und ein Jahrhundertkind mit besonderen Gaben ist.Als seine Eltern sterben wird er von einem Tagebuch seines Vaters auf eine Mission geschickt.Den Kreis der Dämmerung soll er finden und vernichten.So reist David Camden in der ganzen Welt herum und jagt den Kreis. Ralf Isau hat wirklich ein Gespür für Fantasy und Geschichte. Im ersten Band seiner Serie " Der Kreis der Dämmerung" verbindet er gekonnt Fakten der Geschichte mit Fantasyelemente.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. May 2009 um 17:33

    David hat seit dem ersten Buch viele Fortschritte im Kampf gegen den Kreis der Dämmerung gemacht. Doch das reicht noch nicht. In diesem, dem 2. Teil des Kreis der Dämmerung wird ihm erst die Macht des Kreises, aber auch seine eigene, so richtig bewusst. In diesem Buch erfährt der Leser sehr viel über das deutsche Reich, Hitlers Aufstieg zur Macht, dem Nationalsozialismus und dem 2. Weltkrieg. Man kann es sich schon denken: Der 2. Weltkrieg war eine packende Methode des Kreises der Dämmerung, um die Menschheit Richtung Untergang zu führen... Doch da ist noch David, der sehr wichtige Fakten über den Kreis der Dämmerung erfahren hat. Unter anderem, wie er den Kreis vernichten könnte. Doch typisch: Es kommen stehst kleine Makel und Komplikationen auf, die ihn an seinem vorgehen hindern. Das Verschwinden seiner geliebten Frau treibt ihn in den Wahnsinn. Das Aufspüren der Fakten über den Kreis der Dämmerung macht die Geschichte extrem spannend. Wie kann David den Kreis vernichten? Wieder mal mit historischen Fakten unterlegt: Wer keine Ahnung von deutscher Geschichte (Zeit ca.1925-ca.1945), der lernt hier sehr viel, denn David wohnt sehr lange Zeit in Berlin.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    Genji

    Genji

    08. December 2008 um 23:46

    Riesentitel, für mich der beste Teil der Reihe.

  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    CedaCo

    CedaCo

    30. November 2008 um 21:15

    Eins meiner Lieblingsbücher. Ein Meisterwerk der Recherche, da sollte ich mir mal eine Scheibe Fleiß abschneiden. Isau verbindet Phantasy und Historik auf eine wunderbare Weise, lehrreich und unterhaltsam zugleich.

  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. November 2008 um 09:35

    Absolut geniales Buch! Der Kreis der Dämmerung ist genial geschrieben und Fakten und Fiktives verschmelzen übergangslos zu einer Geschichte...

  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    JuliaO

    JuliaO

    31. July 2008 um 22:49

    Teil 1 (ach ne...lächel) Also der erste Teil hat mir wirklich richtig gut gefallen - der 2. nicht mehr so gut - und beim dritten war ich so froh, als ich endlich durch war - ich war ganz erschrocken, dass es tatsächlich noch einen Band 4 gibt... Ich weiß nicht, ob es mir heute nicht bessetr gefallen würde - da die Hauptperson ja in jedem Band älter wird, damals als Teenager konnte ich mit den späteren Bänden jedenfals nichts anfangen...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    Blalasaadri

    Blalasaadri

    26. November 2007 um 15:29

    Eine spannende Geschichte über ein Jahrhundertkind, gesetzt in die Zeit von 1900 bis 2000 und mit vielen tatsächlichen historischen Ereignissen, eingewebt in fiktionale Geschehnisse. Durch diese Bücher habe ich viel über die internationale Geschichte dieser Zeit gelernt und konnte mich nicht losreißen. Absolut empfehlenswert!

  • Rezension zu "Der Kreis der Dämmerung. Tl.1" von Ralf Isau

    Das Jahrhundertkind - Der Kreis der Dämmerung
    moska

    moska

    06. April 2007 um 20:40

    diese buch ist wirklich spannend!man erfährt viel über die geschichte unseres jahrhunderts.mir hat am besten gefallen wie der autor einzelne geschenisses mit unserem "helden" in verbindung bringt und welche fähigkeiten das jarhundertkind besitzt.ich kann echt nur empfehlen alle bücher dieser reihe zu lesen es lohnt sich auf alle fälle (auch wenn es einem erst so vorkommt als ob man nicht durchkommen würde)

    Mehr