Ralf Isau Das gespiegelte Herz

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(19)
(16)
(7)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das gespiegelte Herz“ von Ralf Isau

Erster Band der phantastischen Roman-Trilogie „Die Chroniken von Mirad“: Während die Zwillinge Ergil und Twikus heranwachsen, droht die Welt Mirads in Finsternis zu versinken. Sie sind die letzten Söhne eines untergegangenen Königreichs. Und besitzen die Gaben des geheimnisvollen Alten Volkes. Deshalb können nur sie Mirad noch retten. Ab 12 Jahren

Wunderbarer Stil, gute Ideen. Meine erste Lieblings-Trilogie damals...

— Schatten_Fantasy
Schatten_Fantasy

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespaß für X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

Magica

Spaß, Spannung und Emotionen = gute Kombination

ViktoriaScarlett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das gespiegelte Herz" von Ralf Isau

    Das gespiegelte Herz
    kagee

    kagee

    03. October 2012 um 13:15

    Band I der Chroniken von Mirad In den Falten der Zeit liegt die Welt Mirad. In ihr leben Ergil und Twikus, deren Wesen nicht gegensätzlicher sein könnten. Umso mehr sind sie durch ein gespiegeltes Herz verbunden. Düstere Zeiten sind über Mirad hineingebrochen. Die Gemeinschaft des Lichts sammelt sich um die Völker Mirads von der Knechtschaft des Herrn in den eisigen Höhen zu befreien und alle Hoffnung lastet auf den Schultern der zwei ungleichen jungen Männer. Der erste Band der Chroniken von Mirad konnte mich leider nicht überzeugen. Ich habe im Nachhinein den Eindruck gewonnen, einen ausgeschmückten Prolog gelesen zu haben und weniger den wichtigen Auftakt einer Trilogie. Ralf Isau hat jedoch mit Ergil und Twikus zwei wunderbare Charaktere ersonnen, die eine ganz besondere Beziehung zueinander haben - mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Für mich war die Neugier um die Geheimnisse des Wesens von Ergil und Twikus über manche Länge des Buches der einzige Ansporn zum Weiterlesen. Es hat sich gelohnt, denn Band 2 und 3 habe ich wirklich gerne gelesen!

    Mehr
  • Rezension zu "Das gespiegelte Herz" von Ralf Isau

    Das gespiegelte Herz
    rallus

    rallus

    23. April 2011 um 19:11

    Ralf Isau Trilogie spielt in einer Paralelwelt der Erde, oder Neschan. Die Zwillinge die in einem Körper vereint sind haben den Sturz ihres Vaters des Königs überlebt und wachsen bei ihrem Oheim auf. Durch Gleichgesinnte werden sie ihrer Macht bewusst und machen sich auf den Weg den bösen Onkel, der anstatt ihrer auf dem Thron ist zu besiegen. Nach den ersten 100 Seiten war ich durch die Intensität der Geschichte geplättet, dies legte sich aber mit der Zeit und so wurde die Geschichte zu einem guten runden Fantasyabenteuer welches aber ausser dem Zwiegespräch der Zwillinge nicht Neues beinhaltete. Insgesamt also ein guter Anfang der Trilogie, mal sehen wie die nächsten Bände weitergehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das gespiegelte Herz" von Ralf Isau

    Das gespiegelte Herz
    namenslos

    namenslos

    17. July 2009 um 18:19

    Das gespiegelte Herz ist ein Buch der besonderen Fantasyart, da alle Wesen komplett neu erfunden sind.
    Durchgehend spannend, voller Geheimnisse und zum mitdenken.
    Etwas unverständlich, wenn man am Anfang nicht versteht, dass von 2 verschiedenen Personen in einem Körper geredet wird, mit diesem Wissen aber nicht!
    Nur zu empfehlen!

  • Rezension zu "Das gespiegelte Herz" von Ralf Isau

    Das gespiegelte Herz
    Liz

    Liz

    23. November 2008 um 11:49

    tolles Buch, eine neue welt, die jedem fantasyleser gefallen kann!

  • Rezension zu "Das gespiegelte Herz" von Ralf Isau

    Das gespiegelte Herz
    Martje

    Martje

    29. June 2008 um 11:20

    Habs leider nicht bis zum Ende geschafft.. Finde das Buch etwas langatmig und es passiert zu wenig. Hatte mich auf das Buch gefreut, wurde aber leider enttäuscht